Miramonte

Once the “skyscraper village” Bad Gastein was popular with the jet set, now the place with the Belle Époque architecture attracts creative people, especially to the hotel Miramonte. The hotel manager Evelyn Ikrath and her husband, the architect Ike Ikrath, have brought fresh air into the old building and have realized their vision of urban life in breathtaking natural surroundings. The vintage-chic with lots of original 60s designs was retained; supplemented with contemporary design, a casual and stylish look was created. The bar – the centerpiece of the hotel – could have come from an old James Bond movie. You will encounter a vibrant atmosphere, a mixture of chic salon and living room. The Miramonte is now a retreat and meeting place for those looking for inspiration and relaxation. All-round comfort and enjoyment is ensured by many details such as beds made of Swiss pine, the late-sleeper breakfast and the informal dinner, the library of art and architecture books, and of course the spectacular panoramic view of the city and the mountain tops.

Comments 3

Astrid Meyer says:

Nach einem arbeitsintensiven Sommer haben wir drei Tage im Miramonte verbracht und uns bei Yoga, wandern und Wellness entspannt. Das Hotel aus den 50ern wurde mit kleinen Eingriffen aufgefrischt – original Mobiliar gemixt mit Designerstücken – und ist heute eine Melange aus urbanem Vibe mit alpinem Flair. Liebenswürdige Gastgeber und freundliche MitarbeiterInnen, kreative Atmosphäre, entspannte Gäste und die atemberaubende Kulisse von Bad Gastein als Hintergrund – einfach perfekt!

translate

Bettina Woernle says:

Ich konnte Anfang Februar 2010 leider nur 4 Tage bleiben und hätte es noch viel länger ausgehalten: das architektonische Konzept – 60er-Jahre-Architektur mit neuen und ungewöhnlichen Akzenten zu versehen und so Räume zu schaffen, die jenseits von Mainstream und 0815-Hotelarchitektur sind, in denen man sich einfach gerne aufhält und immer was zu gucken hat- geht voll auf. Dazu ein professionelles und freundliches Team, klasse Atmosphäre, super Küche, angenehmes Publikum. Ein richtiger Wohlfühlort!

translate

jan henrik jansen says:

wir sind wegen dieses hotels nach bad gastein gekommen und werden das wieder tun. vom ersten augenblick an haben wir uns im miramonte zu hause gefühlt.

das cocktail besteht aus drei zutaten:

dem wunderschön transformierten haus zwischen belle epoque, 60er jahren und gegenwart mit seinem angenehmen publikum. den zeitgemäss und entspannt präsentierten speisen und dem ausgesprochen freundlichen, dynamischen team – “geht nicht gabs nicht”.

eine inspirierende oase.

translate

Write a comment.

* These fields are required for a publication.
Name and comment field will get published.
The email address won't get published.

Currently found: 1 property

Number of guests

Accommodation

Criteria

Countries

Architecture

Sustainability

Would you like to recommend a holiday home or hotel for our website?

Please enter the website of the property:

Something you'd like to tell us? Send us your comments with this form.



 

Subscribe to our newsletter

Please enter your email address: