A Casa de Aldán & Apartamentos Ardora

Mit Blick auf den Hafen liegt das Hotel A Casa de Aldán in dem Fischerdorf  Aldán an der Westküste von Galicien. Der Architekt Alfonso Penela hat aus den Ruinen einer alten Pökelfabrik ein Gebäude erschaffen, das die Geschichte des Ortes bewahrt und gleichzeitig Modernität ausstrahlt. Die Reduktion auf wenige Materialien – roher Stein trifft auf glattes Zedernholz, Glas und Zink – schafft ein ruhiges, zeitloses Ambiente. Der Bezug zur Historie des Ortes ist in vielen Details zu entdecken. Unübersehbar ist er im Restaurant. Ein gläserner Fußboden gibt den Blick frei auf die alten Salzbecken.

Das Hotel besteht aus zwei Gebäuden, die durch einen verglasten Gang miteinander verbunden sind. Zur einen Seite dieses Ganges liegt ein Innenhof, zur anderen Seite ein grüner Garten. Die Fassade des Hauptgebäudes wurde wiederaufgebaut. Hinter dem traditionellen Äußeren verbirgt sich ein modernes Innenleben mit großen Holzboxen, die die Zimmer bilden. Auch das Nebengebäude ist eine Komposition aus Alt und Neu. Auf Mauern aus alten Steinen sitzen großflächige Fensterbänder und verzinkte Pultdächer. Die Hotelzimmer sind schlicht eingerichtet und haben durch die dominierende Verwendung von Holz ein warmes, wohnliches Ambiente.

Wer lieber in einem Apartment als in einem Hotel wohnen möchte,  kann die Ardora Apartments buchen. Sie liegen einen knappen Kilometer entfernt vom Hotel in der Nähe eines Strandes, den man über private Treppen erreicht. Mit ihren zinkverkleideten Obergeschossen und der lebendigen Dachlandschaft fallen die drei Häuser auf in der traditionellen Nachbarschaft. Die Innenräume sind vollständig in Zedernholz gekleidet und haben ein zen-artiges Ambiente. Schiebetüren und Klappbetten nutzen den Platz bestmöglich aus. Zur Wasserseite sind die Häuser vollständig verglast und bieten grandiose Aussichten auf die Bucht.


Aktivitäten

Sportliche Aktivitäten (z.B. Segeln, Rudern), Erholung in der Natur, Besuch der vielen Strände und Buchten der Umgebung, Ausflug zu den Cies-Inseln, Restaurants mit exzellentem  Fisch und Meeresfrüchten, Kunstliebhaber finden in der Region Rias Baixas Höhensiedlungen, romanische, gotische und barocke Kirchen, Herrenhäuser und Museen.

Warum wir dieses Haus mögen

Zwei ganz unterschiedliche Projekte, die beide mit Schlichtheit und der puren Schönheit der Materialien überzeugen.

Für wen passt dieses Haus

Das Hotel ist perfekt für Alleinreisende oder Paare. Die Apartments eignen sich auch gut für Familien.


Details zum Objekt

Ort: ES - Spanien, Galicien, Aldán

Name: A Casa de Aldán

Lage: Direkt am Hafen und nah am Strand

Typ: Hotel, Apartment

Personenanzahl: Max. 2 in den Hotelzimmern, max. 4 in den Apartments Ardora

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2008

Design: Alfonso Penela, Vigo

Auszeichnungen: A Casa de Aldán: Cultural Heritage / Europa Nostra Award, Q-Calidad-Award; Ardora-Apartments: With Zinc und De la Vega Auszeichnungen.


0 Kommentare

Zu diesem Objekt gibt es bisher keine Kommentare. Machen Sie den Anfang und beurteilen Sie Ihren Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.