arthotel Blaue Gans

Die blaue Gans im Herzen der Salzburger Altstadt ist das älteste Gasthaus der Stadt. Hinter den über 600 Jahre alten Mauern verbirgt sich ein Art & Designhotel, das sein historisches Erbe bewahrt hat, aber in der Gegenwart angekommen ist.

 

Durch behutsame Eingriffe wurden gewachsene Strukturen sichtbar gemacht und die alte Bausubstanz zur Geltung gebracht. Die moderne Einrichtung der Zimmer setzt die Stuck- und Gewölbedecken, Marmorböden, Barocktüren und historischen Holzbalken in Szene und nimmt den Räumen gleichzeitig den musealen Charakter. Weltoffenheit und urbanes Flair vermitteln die 120 zeitgenössischen Kunstwerke, die im ganzen Haus verteilt sind.

 

Neben den Hotelzimmern gibt es drei Apartments – alle sind individuell gestaltet und vereinen harmonisch Alt und Neu. Das Hotel verfügt über einen als Glashaus gestalteten Meetingraum im Innenhof gleich neben den Kräuterbeeten. Beim Essengehen hat man die Qual der Wahl zwischen dem Gewölberestaurant mit original Wandtäfelungen und Wandmalereien, der Brasserie-Bar im großstädtischen Ambiente, dem Weinkeller oder – bei schönem Wetter – den Gastgarten mit Blick auf die Mönchsbergwand.


Aktivitäten

Sightseeing in Salzburg (Mozart-Geburtshaus, Festspielhaus und Pferdeschwemme, das Museum der Moderne (freier Eintritt für Hotelgäste), Mirabellgarten, Festung Hohen Salzburg, Joggen, gratis City-Bikes , Gäste können nach Voranmeldung das Day-Spa im Vollerhof nutzen.

Warum wir dieses Haus mögen

Das Hotel ist ein kreatives Refugium inmitten der Altstadt von Salzburg.

Für wen passt dieses Haus

Kunst- und Designliebhaber, Genussmenschen, Städtebummler. Workshops (Meetingraum für 8 – 10 Personen). Die Restaurants können für Veranstaltungen gebucht werden.


Details zum Objekt

Ort: AT - Österreich, Salzburg

Name: arthotel Blaue Gans

Lage: Mitten in der historischen Altstadt

Typ: Hotel

Personenanzahl: 35 Zimmer à 1-max. 3 Personen

Architektur: historisch, alt & neu

Fertigstellung: 1350 & 1998

Design: Christian Prasser, cp architektur, Wien


0 Kommentare

Zu diesem Objekt gibt es bisher keine Kommentare. Machen Sie den Anfang und beurteilen Sie Ihren Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.