Backsteinspeicher Stralsund

Vom Schandfleck zum Schmuckstück! Ein fast zur Ruine verfallener Getreidespeicher bereichert wieder das Stadtbild der Hansestadt Stralsund. In dem aufwändig restaurierten Backsteingebäude sind vier Wohnungen entstanden, von denen drei als Ferienwohnungen vermietet werden.

Die 190 qm große Wohnung Sternwitten erstreckt sich über das Erdgeschoss und das erste Obergeschoss. Die zwei kleineren Wohnungen Nikolai (75 qm) und Jakobi (61 qm) befinden sich im zweiten Stock unter dem mächtigen Dach. In den Wohnungen blieb der besondere Charakter des ehemaligen Speichers erhalten: Backstein-Sichtmauerwerk, Fachwerkwände, Deckenbalken, offene Grundrisse und bis zu 5 Meter hohe Lufträume. Moderne Ergänzungen sind Böden aus Eichendielen und Bäder aus Naturstein. Jede Wohnung hat einen Kamin, Apartment Sternwitten verfügt zudem über eine Sauna. Von den Dachloggien bzw. der Terrasse blickt man auf die Jakobikirche, denn der Speicher liegt im Zentrum der Altstadtinsel.


Aktivitäten

Zur Hafeninsel mit dem Seglerhafen, dem Ozeaneum und vielen Restaurants sind es nur wenige Gehminuten, der Stadtstrand ist 2 km entfernt. Segeln, Museen, Theater, Ausstellungen, Konzerte, Angeln, Ausflüge mit der Fähre nach Hiddensee, Ausflüge nach Rügen, Darß

Warum wir dieses Haus mögen

Stilvolle Fusion von Alt und Neu

Für wen passt dieses Haus

Paare, Freunde, Familien die beides lieben: urbanen Flair und das Meer!


Details zum Objekt

Ort: DE - Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Stralsund

Name: Backsteinspeicher Stralsund

Lage: historische Altstadt

Typ: Apartment

Personenanzahl: zwei Ferienwohnungen für 2-4 Personen, eine für 6-8 Personen.

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2015

Design: gmw architekten, Stralsund

Auszeichnungen: Koggensiegel 2015, Bauherrenpreis 2014


2 Kommentare

Annamaria Riedel sagt:

Ich war schon mehrfach dort. Bin immer wieder begeistert. Für Familienfeiern bestens geeignet.

Kirsten Götze sagt:

einfach nur toll, aber einfach zu unbekannt!,,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.