Casa Bramasole

In Umbrien – dem grünen Herzen Italiens – liegt die Casa Bramasole mit traumhaftem Blick über die weite Hügellandschaft und den Trasimenischen See. Das trutzige zweistöckige Haus mit den typischen kleinen Fenstern und einer mächtigen Außentreppe wurde auf den Grundmauern eines jahrhundertealten Bauernhauses errichtet.

Da das Haus größtenteils aus dem Material der Ruine und mit traditionellen Techniken gebaut wurde, blieb der ursprüngliche Charakter erhalten. Mit ihren urigen Holzbalkendecken, unverputzten Steinmauern, Rundbögen und Kaminen ist die Villa sehr authentisch.

Das rustikale Ambiente wird aufgebrochen durch die Einrichtung mit skandinavischen und italienischen Designklassikern, die Edelstahlküche und moderne Badelemente. In den Badezimmern sorgt eine Fußbodenheizung für Komfort. Moderne Technik wurde auch außerhalb des Hauses eingesetzt: der Pool wird mit Solarpanelen geheizt.


Aktivitäten

Ausflüge zum Trasimenischen See (15 Min.) und in Städte und Dörfer der Umgebung (Perugia 30 Min, Cortona 30 Min., Montepulciano 40 Min.). Städtetouren nach Florenz (1,5 Std.), Rom (3 Std.) und Bologna (2,5 Std.)

Warum wir dieses Haus mögen

Authentischer Wiederaufbau eines alten Bauernhauses mit modernen Akzenten.


Details zum Objekt

Ort: IT - Italien, Umbrien, Perugia, Passignano Sul Trasimeno

Name: Casa Bramasole

Lage: abgelegen an einem Hang über dem Ufer des Trasimenischen Sees

Typ: Haus

Personenanzahl: 4 Schlafzimmer für bis zu 8 Personen

Architektur: modern, alt & neu

Fertigstellung: 2004

Design: Morten Bjarnhof, Kopenhagen

Veröffentlicht: diverse


Buchungsanfrage / Booking Request

2 Kommentare

David sagt:

Leider ist es schon 3 Jahre her, dass ich das Glück hatte hier eine Woche mit meinen Freunden zu verbringen. Es war schon Oktober aber wir hatten tolles, warmes Wetter und konnten den Pool und die Terrasse jeden Tag nutzen.

Arthur P. Mattejat sagt:

Dieses außergewöhnliche Anwesen ist eines der besten Feriendomizile, die man in Umbrien mieten kann. Die Eigentümer, Liselotte und Morton Bjarnhof, haben dieses Haus zu einem stilvollen Refugium gemacht. Auch die Vogue Deutschland war so begeistert, dass es im August 2007 veröffentlicht wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.