Casa do Largo

Die Casa do Largo ist ein außergewöhnliches, traditionelles Haus gelegen an einen kleinen öffentlichen Garten im Zentrum von Silves (ein malerisches Städtchen, 15 km von den Stränden der Algarve entfernt). Das 140 Jahre alte Stadthaus wurde aufwändig renoviert und in ein lichtdurchflutetes Ferienhaus umgewandelt. Eine Wohnküche, die sich mit einer großen Fensterfront zum lauschigen Innenhof öffnet, bildet das Zentrum. Rundherum angeordnet befinden sich drei Schlafzimmer mit jeweils eigenen Bädern. Die Einrichtung ist ein lässiger Stilmix: polierte Betonfußböden treffen auf alte Fliesen und Vintage-Möbel auf modernes Design. Jedes der Zimmer hat seinen eigenen Charakter: streng in schwarz-weiß, mit einer Prise rosa, oder mit blauen Farbakzenten, die an das Meer erinnern. Zum Sonnenbaden steigt man auf das Dach: dort befindet sich eine 90 qm große Dachterrasse mit Jacuzzi und Blick über den Stadtgarten.


Aktivitäten

Silves (Burg, Museum, Shopping, Restaurants), Ausflüge zu den Stränden der Algarve, Golf, Wandern, Freizeitparks, Zoos, Mittelalterliches Festival im August


Details zum Objekt

Ort: PT - Portugal, Algarve, Silves

Name: Casa do Largo

Lage: malerischer Platz im historischen Stadtkern

Typ: Haus

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2014

Design: Studio Arte, Silves

Besonderheiten: schnelles WLAN & 96 qm große Dachterrasse mit Jacuzzi


10 Kommentare

Claudine Bimmermann sagt:

Meine Vorgängerinnen und Vorgänger haben eigentlich schon alles zu den herrlichen Vorzügen dieses Hauses gesagt. Deshalb möchte ich ergänzend ein bisschen für Silves werben, in dem die Casa do Largo steht.
Das Städtchen ist aus mehreren Gründen der perfekte Ausgangsort für einen gelungenen Algarve-Urlaub. Da Silves nicht direkt an der Küste liegt, kann man hier dem Touristenrummel entgehen. So war das jedenfalls im Mai. Aber mein Eindruck war, dass das auch in anderen Monaten so sein müsste. Denn Silves ist ein Ort, der sich selbst genügt. Die Menschen leben hier ganz unaufgeregt und unspektakulär ihr Leben. Es stört sie nicht, dass andere bei ihnen vorbeischauen. Aber sie verbiegen sich nicht für die anderen.
Und so geht es in der Markthalle zu wie seit Jahrzehnten. Bäuerinnen aus der Umgebung verkaufen ihr Obst und Gemüse, sehr frisch, sehr aromatisch, aber es entspricht rein äußerlich keiner EU-Norm. Das gilt auch für die Produkte der Fischhändler, Metzger und Bäcker in der Markthalle.
In den Restaurants gibt es, wenn man die Touristenkneipen meidet, authentisches portugiesisches Essen. Tapas, Meeresfrüchte, Fisch und das vorzügliche schwarze Iberico-Schwein als Schinken, kurz gebraten oder geschmort.
Wer Sternelokale mag, der wird nur wenige Kilometer von Silves fündig. Da nimmt die Zahl der Touristen allerdings zu und die Authentizität der Küche ab.
Wenige Kilometer von Silves entfernt gibt es zudem in Lagoa einen Supermarkt für Feinschmecker. Apolónia heißt dieses Schlemmerparadies.
Passend dazu möchte ich noch erwähnen, dass die Algarve inzwischen einige ganz beachtliche Weine produziert und gleich mehrere gute Winzer in Silves und der näheren Umgebung ihre Qintas haben.
Zuguterletzt ist es von Silves aus gar nicht weit in die wunderschönen Berge des Hinterlandes der Algarve und an die (noch) einigermaßen einsame und nicht so verbaute Westküste Portugals.

Also auf nach Portugal, in die Algarve, nach Silves und in die Casa do Largo.

Wir haben es in vollen Zügen genossen!

Bianca sagt:

Wunderschönes Ferienhaus mitten in Silves, ruhig gelegen mit toller Dachterrase, sehr geräumig und gepflegt und toll hergerichtet!
Sehr nette und hilfsbereite Haushälterin, die uns immer wieder auch mit tagesaktuellen Tipps bedacht hat.
Wir kommen gerne wieder!

Stefan Ehlers sagt:

Wunderschönes und großzügiges Haus mit riesiger Dachterrasse (ideal für die Beobachtung von Störchen!). Absolut empfehlenswert. Silves hat eine gute Mischung aus Ursprünglichkeit und Annehmlichkeiten für Touristen.

Silke sagt:

Wir waren im März 2018 in der Casa do Largo – und waren schwer begeistert. Das alte Haus ist behutsam und modern saniert – doch nicht nur das: Gestaltung und Einrichtung haben das gewisse Etwas, sind nicht nur schön, sondern inspirierend und persönlich. Dazu tragen u.a. die wundervoll umgestalteten alten Möbel bei, die sich in jedem der farblich klar gestalteten Räume neben einigen Designstücken finden.
Frühstück auf der Dachterrasse, Lunch im Atrium, Abstecher zum tollen Markt von Silves und Ausflüge an die Küste haben den Urlaub perfekt gemacht. Peters ausführliche Tipps haben es einfach gemacht, lohnende Ziele auszuwählen. Wir kommen sehr gerne wieder!

Ronnie sagt:

Wir haben im Februar 2018 eine Woche in der Casa do Largo verbracht und uns sehr wohl gefühlt. Das Haus ist mit sehr viel Geschmack und Liebe zum Detail renoviert, sehr sauber und bestens ausgestattet. Es liegt an einem kleinen Platz im Städchen Silves; der Platz ist schnell zum Spielplatz der Kinder geworden, wenn sie nicht auf der Terrasse die Störche beobachtet haben. Wer gerne kocht, wird diese lichtdurchflutete Küche lieben. Uns hat es super gefallen.

Simone Kreth sagt:

Hervorragendes Frienhaus: Geräumig, geschmackvoll eingerichtet, hervorragend gepflegt, ruhig gelegen mit toller Dachterrasse.
Vermieter sehr fair und freundlich, nette und hilfsbereite Haushälterin vor Ort.
Wir (Familie mit 3 Kindern) kommen gerne wieder!

Katrin sagt:

Vielen lieben Dank an Natalie und Peter ! Wir haben eine wundervolle Woche in Silves verbracht . Das architektonisch wunderschön gestaltete Haus lässt keine Wünsche offen und es ist ein Genuss dort zu wohnen. Unser Lieblingsplatz war das Atrium und die tolle Dachterrasse. Natalie und Peter waren perfekte Ansprechpartner mit wertvollen Tipps, um die Umgebung wie Strände , Wanderungen und vieles mehr , zu entdecken. Wir verbrachten einen rundum entspannten Urlaub mit 3 Kindern :)

Frau Ehrenberg sagt:

Wir haben Ende Januar / Anfang Februar 2017 hier unseren Urlaub verbracht. Das Haus hat eine interessante Architektur. Und wer sich für eine sorgfältige und gute Bauausführung begeistern kann wird sich hier wohlfühlen. Die Küche mit dem Eichentisch und dem Gasherd war unser Lieblingsraum.
Jahreszeitlich bedingt konnten wir die großzügige Terrasse nicht viel nutzen. Uns haben die Spaziergänge zum Markt, zum Fluß und in die Umgebung sehr gut gefallen. Auch haben wir einige Teilstrecken der Via Algarviana erwandert. Und dann immer mal wieder Abstecher an die nahegelegene Küste gemacht. Rundherum „ein schöner Ort zum erholen“.

Christiane und Martin Dürkopp sagt:

Unser Aufenthalt in der Casa do Largo war wirklich toll. Alles hat gepasst. Das gesamte Haus ist wirklich sehr geschmackvoll eingerichtet, jeder Schlafraum hat sein eigenes Badezimmer. Nach einer Woche wurde kostenlos gereinigt und die Handtücher und Bettwäsche wurden getauscht. Wir haben und sehr wohlgefühlt.

Torsten Wodausch sagt:

Ein tatsächlich perfektes Ferienhaus!

Meine Frau und ich haben eine leider viel zu kurze Woche in diesem wirklich außergewöhnlichen und sehr geschmackvoll eingerichteten Anwesen verbracht. Die Lage ist sensationell ruhig, aber nur wenige Gehminuten von der Innenstadt und dem kleinen aber feinen Markt von Silves entfernt. Die Ausstattung in dem Haus läßt keine Wünsche offen und wir haben uns wirklich daheim gefühlt. Erwähnenswert ist sicherlich die sehr gut ausgestattete Küche sowie der wunderschöne Innenhof und die fantastische Dachterasse. Zum Meer sind es mit dem Auto knappe 20 Minuten. Einfach Portugal at its best. Wir werden auf alle Fälle wiederkommen. Die Buchung über den Vermieter verlief problemlos und sehr angenehm. Vor Ort wird man angenehm empfangen und mit ausreichend Tips versorgt.

Vielen Dank für die schönen Tage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.