casatelier.porto

merken

Das casatelier inmitten der Gassen von Porto ist ein besonderer Ort. Denn hier ranken nicht nur florale Muster an der Außenfassade des schmalen Stadthauses empor, auch in seinem Inneren blüht den Gästen ein feinsinnig komponiertes Gesamtkunstwerk. Neben der Künstlerin und Gastgeberin María Ulecias und ihrem Hund Oliva wohnt hier vor allem die Liebe zum Detail. Zusammen mit allen Besuchern, die sich in dem kleinen Gästehaus inspirieren lassen möchten. Ob für die Zeichen- und Keramikkurse in Marías nahegelegenen Atelier wie für jede andere Auszeit.

Das traditionelle Wohnhaus im charmanten Künstlerviertel Bonfim war einst durch einen Brand zerstört worden, bis María es gekauft, mit viel Gespür renoviert und mit einer Mischung aus gesammelter Kunst, Vintage-Design und selbst kreierten Keramik-Kunststücken wiederbelebt hat. Von der Blütenfassade über die handgefertigten Einbauten der Bäder und individuellen Lampenschirme bis zu den kreativen Fliesenarbeiten, die sich überall im Haus wiederfinden. Teils in blauen Mosaiken, teils natürlich geprägt von den wilden Pflanzen der Umgebung.

Im ersten Stock steht den Besuchern ein Doppelzimmer mit eigenem Bad zur Verfügung, in der zweiten Etage ein offen gestaltetes Apartment mit Bad und kleiner Küche. Hier findet sich sorgsam ausgewählt und liebevoll zusammengestellt alles, was man braucht. Kuratierte Sammler- und besondere Erbstücke, wie der alte Schrank, der schon bei den Großeltern in Madrid für Kleiderordnung sorgte. Wer lieber Gesellschaft sucht, darf auch die Küche und das Wohnzimmer im Erdgeschoss mitbenutzen. Oder das Frühstück auf der kleinen ruhigen Terrasse genießen. Schließlich werden beide Zimmer auch als B&B angeboten. Dass María gern teilt, ist hier überall spürbar. Von der großen Bibliothek mit all den erlesenen Büchern bis zur Einladung, dass man sich für die Zeit des Besuchs im casatelier wie zu Hause fühlen soll. Ein Haus, das von Kopf bis Fuß glücklich macht.

Was geht hier

Die Erkundungstour durch Porto beginnt man am besten mit einem Streifzug durch die verwinkelten Gassen der Altstadt Ribeira, bester Ausblick auf die Stadt wie den Fluss Douro: vom Park Jardim do Morro bei der Brücke Ponte Dom Luis I, ein Besuch der Capela das Almas und der Bahnstation Sao Bento mit ihren kunstvoll gefliesten Wänden, eine Fahrt mit der historischen Straßenbahn, überall warten versteckte Cafés und Restaurants mit kulinarischen Besonderheiten, Tee und Portwein, ein Ausflug ins Douro-Tal oder nach Aveiro und Nazaré und natürlich ein Keramik-Workshop im Atelier von María.

Warum wir dieses Haus mögen

Ein gestalterisches Kunststück, das sich aus all seinen kleinen, feinen Details zusammensetzt.


Für wen passt dieses Haus

Max. vier Personen in zwei Doppelzimmern, das Haus kann aber auch als Ganzes gemietet werden. Kleine Hunde sind willkommen.

Gastgeber

Eigentümer

Die spanische Keramikkünstlerin und herzliche Gastgeberin María Ulecia lebt schon lange in Portugal, wo sie spezielle Wandarbeiten aber auch einzelne Stücke für Geschäfte, Architekten und Designer gestaltet. Neben vielen weiteren Hotelprojekten ist sie auch für das eindrückliche Flair des Baixa House in Lissabon mitverantwortlich. Mit dem casatelier.porto sollte ein Ort geschaffen werden, an dem sich ihre beide Leidenschaften verbinden lassen – die Kunst wie das Teilen. Das Atelier, in dem María ihre Werke entwirft, zeichnet und fertigt, befindet sich nicht weit vom Gästehaus entfernt und bietet auch allen Besuchern Kurse an.

Details

Ort PT - Portugal, Porto
Name casatelier.porto
Lage Im aufstrebenden, kreativen Bonfim-Viertel: zentral gelegen aber in fester Hand der Locals
Personenanzahl Max. 4 (ein Doppelzimmer, ein Studio)
Fertigstellung 2021
Design Patricia Rocha Leite Arquitectura, Porto, (PT) María Ulecia (Innendesign), Porto (PT)
Besonderheiten Kleine Hunde sind willkommen. Es gibt einen Haushund.
Architektur alt & neu
Unterkunft B&B, Haus
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), 1-4 (Haus/Wohnung), Wohnungen kombinierbar, Zimmer für 1-2 (Hotel), Kunst, mit Hund, See/Fluss, urban, Workation, Ohne Auto erreichbar

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in hellgrau oder weiß für Buchungen verfügbar sind.

Anfrage/Buchung

    Buchungsanfrage / Booking Request

    2 Kommentare

    1. What a place! As soon as we saw the façade of the building in late-March, clad in María’s handmade tiles with their flowing foliage, we knew it was going to be magical visit. And it was—an enchanting home, with so much to delight and inspire (books, catalogues, artwork, ceramics). We stayed five nights in the apartment on the top floor, a very generous and comfortable space filled with light, a perfect retreat after long days of exploring the city and the Atlantic coast. María is the perfect host — warm and attentive, never intrusive. She knows the city very well — its galleries and museums, gardens and parks, cafés and restaurants. The house itself is easy walking distance to the centre of the Porto, and beyond. We look forward to a return visit next spring!
      Kommentar übersetzen

    2. Stayed here in June. What a beautiful home and Maria is a wonderful host, nothing was too much trouble. The house is finished with so many unique and tasteful details, design classics and original artworks including much of Maria’s own beautiful work. It is central with small and large supermarkets nearby and within easy walking distance of the town centre. I can’t think of a better way to experience Porto.
      Kommentar übersetzen

    Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
    Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.