Cascine Crema

merken

Weinberge, Wiesen und Wälder umgeben Cascine Crema, ein im Piemont gelegenes Gehöft aus teils 300 Jahre alten Steinhäuser. Die heutigen Besitzer – ein Schweizer Paar, das sich den Traum vom Leben in Italien erfüllt hat – hat die alten Häuser vor dem Abriss gerettet. Die einstigen Unterkünfte der Bauern, Knechte und Mägde, diverse Ställe und Scheunen, Vorrats- und Weinkeller sowie Kastanien- und Seidenraupenhäusern wurden sanft renoviert und zu komfortablen Ferienhäusern umgebaut. Das kleinste hat Platz für zwei bis drei Personen, das größte Haus kann elf Gäste beherbergen. In den großen Küchen kommen Hobbyköche auf ihre Kosten. Die Zutaten kommen von den zahlreichen Märkten, aus dem Hofladen oder können von den hofeigenen Bäumen und Sträuchern geerntet werden. Einmal wöchentlich wird der Holzofen für leckere Pizza eingeschürt und ein Abendessen am großen Pool organisiert.

Aktivitäten

Auf dem Gehöft: großer Pool (20 x 14 m) plus separates Kinderbecken, Billard- und Spielehaus, Holzbacköfen, Wein- und Spezialitätenkeller, Tischkicker, Tischtennis, Trampolin, Mountain Bikes, Obst- und Gemüsegarten.
Außerhalb: Joggen, Biken, Tennisplatz und Restaurants im Nachbarort Bergolo und vielen weiteren Orten in nächster Umgebung, Reitmöglichkeiten, Ausflüge ans Meer in einer Stunde, Weinproben.

Warum wir dieses Haus mögen

Einzigartige Ferienanlage aus originalen traditionellen Steinhäusern mit vielen Freizeitmöglichkeiten.

Für wen passt dieses Haus

Familien, Weinreisende, Gourmets, Naturliebhaber.

Gastgeber

Eigentümer

Geträumt hatten Urs und Susan von Arx eigentlich nur von einem halben Jahr Auszeit im Piemont, welches sie als Liebhaber der Gegend, der hervorragenden Küche und des guten Weins bereits seit 1991 sehr oft gemeinsam erkundeten. Daraus geworden ist eine Auswanderung mit den beiden Töchtern im Jahr 2003. Seither flossen viel Herzblut und Zeit in den Wiederaufbau eines ganzen Gehöfts und weiterer Häuser, in die Suche nach stets neuen Tipps und Erlebnissen für die vielen lieben Gäste.

Details

Ort IT - Italien , Piemont, Cortemilia
Name Cascine Crema
Lage Erhöhte Aussichtslage in hügeliger, bewaldeter Landschaft
Personenanzahl 8 Häuser, je nach Haus zwischen 2-11 Personen
Fertigstellung 2004 - 2010
Design Susan von Arx, Cortemilia (Design)
Architektur alt & neu
Unterkunft Ferienhaussiedlung
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), 1-4 (Haus/Wohnung), 1-6 (Haus/Wohnung), 1-8 (Haus/Wohnung), 8+ (Haus/Wohnung), Wohnungen kombinierbar, Berge, Familie, mit Hund, Pool, Wandern, Wein
Gleicher GastgeberCasa Pasqualin
www.viavai.ch

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in hellgrau oder weiß für Buchungen verfügbar sind.

31 Kommentare

  1. Wir haben schon einige Male in dem traumhaften Anwesen unseren Sommerurlaub verbracht und dafür gerne den Weg vom Norden Deutschlands ins schöne Piemont auf uns genommen. Wir freuen uns schon jetzt auf den Sommer 2021, wenn wir erneut Cascine Crema besuchen werden. Das gesamte Anwesen und die einzelnen Häuser sind sehr geschmackvoll und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Der Pool ist ein weiteres Highlight und Urs & Susan tolle Gastgeber. Fazit: Suchtgefahr 😁
    Kommentar übersetzen

  2. Einfach nur traumhaft! Das ist die Kurzform unseres Aufenthaltes im Casa Carlin welches wir zusammen genossen haben. Ein grosses tolles Haus, mit vielen Zimmern jedes mit viel Liebe einzigartig gestaltet. Ebenfalls die vielen Badezimmer, da Keines wie das Andere aussieht. Gerne erwähnen wir den gut ausgestatteten Küchenbereich mit einem riesigen Esstisch an dem in vollen Zügen genossen werden kann. Der schöne Sitzplatz rundet dieses Haus ab. Die ganze Anlage ist sehr schön angelegt, gut gepflegt und man wird von den Gastgebern ganz herzlich willkommen geheissen und betreut. Man fühlt sich wie Zuhause. Wer möchte kann das wachsende Gemüse, die Früchte und auch die Eier einsammeln und für sich geneissen. Wo gibt es so etwas noch. Wir waren schon mehrere Male Gäste in der Cascina Crema und werden ganz sicher bald wieder unseren Urlaub da verbringen und bis dahin leben wir von der tollen Erinnerung in diesem kleinen Paradies und den von ihrem Delikatessenkeller mitgebrachten Köstlichkeiten, wie Wein, Pasta, Sugo, Öl uns welche wir uns mit nach Hause genommen haben. So kann man sich den Italien Urlaub zu Hause verlängern. Fazit: Gerne immer wieder!
    Kommentar übersetzen

  3. Trotz einiger COVID-19-Bedenken haben wir diesen Juli nach vielen Jahren die kurze Fahrt aus der Schweiz durch den autofreien Grand-St-Bernard-Strassentunnel und das (gespenstisch nahezu autofreie) Aostatal ins Piemont unternommen, um bei Susan und Urs wieder einmal nach dem rechten zu schauen. Es war jeden Augenblick wert, mal abgesehen davon, dass Italien mit dem Coronavirus disziplinierter umzugehen scheint als bei uns in der Schweiz. Der Erholungswert ist unübertrefflich, die Mussestunden am Pool, das Erkunden der Umgebung, die verschiedenen Laufstrecken nach Bergolo und Cortemilia, die gemeinsamen Ausflüge an die Riviera dei Fiori nach Spotorno, die tollen Essen mit/bei Susan, Urs und ihren Töchtern, bei Enrico in Priocca oder in der Casa bianca (Neuentdeckung), die Degustation bei Simone Scaletta (Neuentdeckung) werden uns noch lange in Erinnerung bleiben. Wie schnell doch die Wochen verflogen. Wir hoffen, dass der Erholungswert sich noch etwas in den Herbst hineinziehen lasse und wir bald wiederkommen können. Herzlichen Dank für alles, cari amici. Ci sentiamo.
    Kommentar übersetzen

  4. Wir waren insgesamt 12Personen und haben einen wunderschönen Aufenthalt in der Casa Carlin verbracht. Waren restlos zufrieden. Das Gehöft liegt malerisch eingebettet in der Natur, für alle Bedürfnisse wird gesorgt, vom großen Pool über Kinderspielzimmer und Genusskeller mit kulinarischen Köstlichkeiten. Das Haus ist wunderschön ausgestattet, insbesonders die großzügige Küche und der Grill auf der Terasse waren für uns ein beliebter Mittelpunkt. Highlight war zudem das wöchentlich stattfindende
    Pizzabacken im Holzofen. Erholt und glücklich kamen wir zurück und werden sicherlich zurückkehren!
    Kommentar übersetzen

  5. Wir waren auf Empfehlung von Freunden in diesem Sommer das erste mal in der Cascine Crema und können uns der Begeisterung uneingeschränkt anschließen. Wir haben eine richtige Auszeit vom Alltag gehabt und unseren Aufenthalt sehr genossen. Urs und Susan haben dort einen wunderbaren Ort zum entspannen und genießen geschaffen. Der Pool ist großartig, die Wohnungen sind sehr gut ausgestattet und die Möglichkeit im Vorratskeller „shoppen“ zu gehen ein toller Service von Susan und Urs.
    Wir werden im nächsten Jahr wieder kommen.
    Kommentar übersetzen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.