Haus
Sankt Unterholz
Viel Natur, wenige Menschen: In der Uckermark im Nordosten Deutschlands  lässt man den Alltag ganz schnell hinter sich. Die ruhige ländliche Umgebung ist ideal, um sich zu entspannen, aber auch um konzentriert und kreativ zu arbeiten. Im Haus Sankt Unterholz im Dorf Kraatz im Naturpark Uckermärkische Seen ist beides möglich. Der ehemalige Stall auf dem Grundstück eines typischen Siedlungshäuschens aus den 1930er Jahren wurde ökologisch renoviert und in ein Ferien- und Seminarhaus umgebaut. Auf 150 Quadratmetern und verteilt auf zwei Etagen bietet das Haus Platz für 8 bis 12 Personen...
Haus
Allerzeit
Das Ferienhaus Allerzeit lädt zu entspannten Urlaubstagen an der Aller ein. Die Lage am Ufer des durch die Südheide mäandernden Flusses hat die Planung des Haues maßgeblich bestimmt. Der langgestreckte Holzbau mit der silbergrauen Fassade integriert sich in das 1200 qm große Grundstück mit altem Baumbestand. Das schlichte und geradlinige Gebäude hält sich optisch zurück und überlässt der Natur die Bühne. Es öffnet sich mit großen Fenstern zum Fluss; zur Nachbarschaft und auf der Eingangsseite gibt es sich zugeknöpft...
Haus
Bo Pavillon
Der im Herzen des Saarlandes gelegene Bo Pavillon ist das gemeinsame Projekt dreier Freunde. Die Designerin Heike Schneider, der Architekt Michel Leinenbach und der bildende Künstler Martin Steinert haben ihre Fähigkeiten gebündelt und ein Gebäude erschaffen, das Architektur und Kunst vereint. Vielseitig wie der polygonale Grundriss des Pavillons sind auch dessen Nutzungsmöglichkeiten: Er dient als Ferienhaus für den entspannten Rückzug, als Location für inspirierende Workshops und als Ort für konzentriertes Arbeiten.