Haus
Aux Losanges
Die großen weißen Rhomben im Eingangsbereich deuten es an: Aux Losanges im Bündner Bergdorf Tschiertschen ist keins der üblichen traditionellen Bergchalets - auch wenn es von außen fast so anmutet. Das Architekturbüro Caruso St. John hat den Walser Strickbau von 1869 für ein kunstaffines Paar aus Zürich in ein außergewöhnliches Ferienhaus mit Veranstaltungsraum umgewandelt. Sie verpassten dem früher als Café genutztem Haus ein Make-Over, das britische Extravaganz und Schweizer Bodenständigkeit vereint.
Apartment // Haus
Türalihus
Das Türalihus ist Teil eines historischen Gebäudeensembles im Dorfkerns von Valendas. Das kleine Bergdorf am Rheinufer im Schweizer Safiental ist geprägt durch seine stattlichen Bürgerhäuser. Das 1485 erbaute Türalihus wurde im Laufe der Jahrhunderte vielfach umgebaut und um Anbauten, Etagen und den namensgebenden Treppenturm erweitert. Seit 1941 stand das Haus leer bis es die Stiftung Urlaub im Baudenkmal 2007 vom Sohn des bekannten Schweizer Architekten Rudolf Olgiati übernahm und in ein Feriendomizil umwandelte.