DEUENG
Favoriten (0)

HomeStories

Erfahren Sie mehr über die Personen und die Geschichten hinter den URLAUBSARCHITEKTUR-Häusern.

23.01.2021Publikumslieblinge: Einsichten und Reflexionen

2020 war ein herausforderndes Jahr. Es hat aber auch die Zeit und den Raum geboten, um innezuhalten und die Dinge aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Wir haben mit den Gastgebern der vier Publikumslieblinge unserer Best of 2020 gesprochen – über lehrreiche Einsichten, neue Visionen und…

29.11.2020Breac.House – Die Textur eines Ortes

2016 wehten die nordatlantischen Winde Cathrine Burke und Niall Campbell in ein kleines Dorf am äußersten Ende Irlands und bescherten ihnen einen Neuanfang, der tief durchdrungen ist vom Wesen und Erbe der Grafschaft Donegal – architektonisch, naturalistisch und menschlich. In einem atemberaubenden Setting schufen sie ihre zeitgenössische Version des traditionellen irischen longhouse, ein stilles Refugium das die Seele nährt und die Sinne beflügelt: Breac.House.

31.10.2020alte säge & Iselhof – Vom mußevollen Menschsein, klaren Visionen und einem singenden See

Ob Erich Kästner je am Weissensee gewesen ist, entzieht sich dem Wissen der Autorin. Aber seine Feststellung “Man ist schon Stammgast, oder man wird es.” wurde für die Lienzerin Angela Frey zum Leitmotiv. Sie hat als querdenkende Quereinsteigern zum Tourismus gefunden und fand sich mir nichts dir nichts mitten in ihrer Berufung wieder: Unter dem Label “Zimmer Frey” erdenkt sie besondere Urlaubsorte, die heilsame Natur, gute Architektur und lokale Eigenheiten zu einem harmonischen Dreiklang verweben.

30.08.2020Temperamentsverstärker: The Neuendorf House

Mitte der 1980er Jahre suchten die Architekten John Pawson und Claudio Silvestrin auf Mallorca Inspirationen für ein besonderes Projekt: ein Haus, das sich auf Traditionen beruft und doch alles andere als konventionell werden sollte. Von anderen deutschen Villenbesitzern auf Mallorca verständnislos bestaunt – gilt es heute als Architekturikone. Zum 30. Jubiläum des Neuendorf House kehrten die beiden berühmten Architekten wieder zurück.

26.07.2020Jeder Raum ein florales Kunstwerk: Baixa House

Mitten im Zentrum Lissabons, genauer gesagt im Baixa-Viertel inmitten der denkmalgeschützten Altstadt und damit ganz in der Nähe berühmter Plätze, wie zum Beispiel dem Praça do Comércio am Ufer des Tejo, hat URLAUBSARCHITEKTUR seit vielen Jahren eine Lieblingsadresse: das Baixa House.

28.06.2020Erhabenheit, Avantgarde und Eleganz: Das Kranich Hotel

Im römischen Kulturkreis galt der Kranich als Symbol der „Prudentia“, des klugen Handelns, der „Perseverantia“, also der Beharrlichkeit, sowie der „Custodia“, der Sorgfalt des Handelns. Wenn man sich mit Gastgeberin Dr. Bettina Klein unterhält, die nahe des Saaler Boddens in Mecklenburg-Vorpommern auf einem Gutshof mit kleinem Hotel, Museum und Café Gäste empfängt, scheint dies auf Anhieb eine hinreichend treffende, wenngleich verallgemeinernde Beschreibung der Hausherrin selbst zu sein. Mit viel Mut, Beharrlichkeit und – angesichts der Größe des Areals – zwangsläufig begrenzten Mitteln hat sie hier über die Jahre mit dem Kranich Hotel ein irdisches Paradies aufgebaut, das man ob seiner Eigenwilligkeit in dieser ländlichen Idylle kaum jemals vermuten würde.

30.05.2020Hausflüsterer – Das Kuća-Projekt des kroatischen Designers Boris Kajmak

Boris Kajmak ist ein Hausflüsterer. Als hätte er eigens Antennen dafür, nimmt er die verfallenen Steinhäuser mit allen Sinnen wahr. Er lauscht ihren Geräuschen, fühlt ihre Oberflächen und erschließt ihre Struktur. Mit der Akkuratesse und der fast kindlichen Begeisterung eines Archäologen legt er Schicht für Schicht die Historie der alten Gemäuer frei. Er öffnet Türen, findet Schätze und zaubert Spuren und Objekte einer längst verloren geglaubten Zeit zu Tage. Aus all dem erwachsen die neuen Architektur- und Designkonzepte der Steinhäuser, die ihren Hut vor dem Vergangenen ziehen, und doch durch und durch für die Gegenwart gemacht sind.

30.04.2020Ankerpunkt für feinsinnige Freigeister – Das Seehotel Ambach in Kaltern

Das Ambach groovt, rockt und swingt. Es meditiert, sinniert und lächelt still. Je nach Gästekonstellation, Lust und Laune. Damals wie heute ist das Haus ein unvergleichlicher Ort: Grandiose Raumskulptur, Designtempel, Garten Eden für Seele, Geist und Sinne, Ankerpunkt für feinsinnige Freigeister, eine Oase des schönen Lebens. Die Liste ginge noch ewig weiter, doch mit Worten wird man diesem Haus wohl nie gerecht. Man muss es erleben.

26.01.2020Nebendraußen: das B&B Haidl-Madl im Bayerwald

Falls Sie der Wellness-Typ sind oder Jetset-Urlaub suchen, sind Sie im B&B Haidl-Madl Ferienwohnen falsch. Hier an der bayerisch-böhmischen Grenze gibt es zuerst einmal vieles nicht: Lärm, Luftverschmutzung, Hektik, hohes Verkehrsaufkommen, landwirtschaftliche Monokulturen. Keine Fernseher im Haus, keine Dauererreichbarkeit und ganz bewusst auch keine „Events“ seitens der Gastgeber.

Folge uns auf