Corte Campioli

merken

Altes Landgut. Neues Leben. Das ist das Motto im Corte Campioli, einem 150-jährigen Landhaus in den italienischen Marken. Historischer, rustikaler Charme trifft auf moderne Architektur und zeitloses Design. Die von Olivengärten umgebene Anlage besteht aus mehreren, um einen Hof gruppierten Gebäuden: dem alten Landhaus (hier befindet sich auch der große Gemeinschaftsraum mit Designerküche und Kamin), dem Neubau Casa Michele und dem Häuschen La Capanna. Die sieben Zimmer/Apartments sind individuell eingerichtet, alle sind mit Boxspringbetten ausgestattet, die meisten haben eine Terrasse. Bei schönem Wetter wird in der Sommerküche unter dem historischen Heuunterstand gefrühstückt, ansonsten in der Bar. Die lange Holzbank am 14-Meter-Pool (mit Gegenstromanlage) ist der perfekte Platz, um mit weitem Blick über die Hügellandschaft zu entspannen.

Lesen Sie hierzu auch unsere HomeStory !

Aktivitäten

Schwimmen, Wandern, Rad, Wein-Tourismus, Meer

Warum wir dieses Haus mögen

Harmonische Kombination von bäuerlich-nostalgischem Charme, zeitlosem Design und moderner Architektur. Ein wunderbarer Ort um zu entspannen und himmlisch zu schlemmen!!

Für wen passt dieses Haus

Paare, Freunde

Details

Ort IT - Italien , Marken, Barchi
Name Corte Campioli
Lage abgelegen in der sanften Hügellandschaft der Marken
Personenanzahl Zimmer und Apartments für 1-4 Personen, teilweise kombinierbar
Fertigstellung 2014
Design Sabine Blumrath, Michele Eusepi
Veröffentlicht Kurier 6/2019, Spiegel online 4/2017
Architektur alt & neu
Unterkunft Apartment, B&B
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), 1-4 (Haus/Wohnung), 1-6 (Haus/Wohnung), 1-8 (Haus/Wohnung), Wohnungen kombinierbar, Zimmer für 1-2 (Hotel), Zimmer für 1-4 (Hotel), Meeting, mit Hund, Pool, Wandern, Wein
www.cortecampioli.com

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in hellgrau oder weiß für Buchungen verfügbar sind.

117 Kommentare

  1. Auch dieses Mal haben wir uns über Urlaubsarchitektur auf die Suche nach dem nächsten Urlaubsziel gemacht. Auf die Auswahl und das Gespür für gute (Innen) Architektur war und ist immer Verlass. Danke für die vielen Inspirationen!

    Auf unserer Suche sind wir auf das neue „alte“ Landgut in den Marken gestoßen. Die Bilder und Bewertungen haben uns gleich überzeugt. Eine wunderschöne Landschaft, wenig Tourismus, Ruhe, italienische Dörfchen und ein Hotel mit Sinn für Gestaltung.
    Vor Ort haben wir dann auch genau das vorgefunden, was wir erwartet hatten. Ein schönes altes Landgut, das in seiner alten Struktur erhalten und durch großen baulichen Einsatz aufgewertet wurde. Es ist schön anzusehen, dass die damalige Ruine nun in dieser Art aufblüht und der Gast in ihrer Umgebung ebenso.
    Aus architektonischer Sicht ein gelungener Umbau und ein angenehmes Urlaubsdomizil.
    Anja & Markus
    Kommentar übersetzen

  2. Schon zum zweiten Mal hat es uns in das kleine Paradies auf Erden – genannt „Corte Campioli“ – verschlagen. Zugegeben nicht ganz zufällig. Einmal dort, wird man sofort in eine Art Bann gezogen und bereits in den ersten Minuten bildet sich ein „bleiben wollen!“-Gefühl. Verstärkt wird dieses Gefühl noch durch die Herzlichkeit der Gastgeber Sabine und Christian.
    Das gesamte Anwesen ist durchgehend stilsicher gestaltet und bietet mit seinen wunderschönen Zimmern unendlich viele einmalige Ausblicke in die Marken. Abgerundet wird das Bild durch den tollen Pool (mit Gegenstromanlage), das morgendliche, sehr abwechslungsreiche und mit viel Liebe zubereitete Frühstück und den sehr guten Tipps der Gastgeber für lohnende Ausflüge und kulinarische Genüsse.
    Jedes Mal, wenn man im sonnendurchfluteten Innenhof sitzt, reibt man sich regelrecht die Augen wie schön dieser Fleck Erde ist. Vor allem nach einem Ausflug in die fast schon unglaublich anmutende „Vorher/Nachher-Bilderwelt“ des Anwesens.

    Sabine und Christian: es war uns eine große Freude wieder bei Freunden zu Gast zu sein. Wir kommen wieder!

    Liebe Grüße Petra und Thomas
    Kommentar übersetzen

  3. Sind Träume reproduzierbar?!

    Für das „Corte Campioli“ gilt hier ein klares „Ja“!
    Meine Frau Silke und ich sind zum zweiten Mal Gast auf „Corte Campioli“ und wir stellten uns die Frage allen ernstes, sind Träume reproduzierbar?
    Da, wie im Vorfeld bereits erwähnt, es sich bei uns um Wiederholungstäter handelt, versucht man Schwachpunkte zu entdecken, die beim ersten Hinschauen verborgen blieben (wie die Armbanduhr bei Charlton Heston beim Wagenrennen in „Ben Hur“).
    Aber, es gibt hier weder die Armbanduhr zum falschen Zeitpunkt, noch irgend einen anderen Makel zu entdecken. Sabine & Christian Blumrath sind und leben „Corte Campioli“ in einer Form die herausragend ist und lassen einen teilhaben an diesem Leben, in einer Art und Weise, die nie aufgesetzt ist und Freiräume schafft einen zu entschleunigen aus dem hektischen Berufs- und Alltagsleben.
    Hier bringt nicht nur das gelungene Ambiente und Architektur des „Corte Campioli“ die Seele zum Einklang, sonder auch die harmonische einfühlsame Art der Gastgeber Sabine & Christian entführt einen in Träume die ja, reproduzierbar sind und zum Weiterträumen einladen.
    Für Sport-Enthusiasten, zu denen ich mich nicht zähle, bietet Christian Blumrath zum Mitfahren gut dosierte Fahrradtouren in die nähere Umgebung an, auf Wunsch sogar mit einem E-bike. Ebenso bietet der sehr schön gelegene Pool nicht nur Abkühlung, sondern lädt die eine oder andere Wasserratte zum Schwimmen mit Gegenstrom ein.
    Das bereits mehrfach in niedergeschrieben Rezensionen liebevoll zubereitete Frühstück sowie der „italienische Abend“ unter Freunden rundet diesen Traum gelungen ab.
    Sabine & Christian, Euer „Corte Campioli ist ein Rauschmittel, welches man legal beziehen kann und einen tatsächlich zum Träumen verführt.
    Vielen Dank dafür, wir werden uns Wiedersehen.

    PS.: Wir möchten nicht versäumen auf diesem Weg den Ober Franz und seine Sabine sowie die Steffi und den Markus zu grüßen, die als Gast zu einem gelungenen Urlaub mit beigetragen haben.
    Kommentar übersetzen

  4. Eingebettet in eine traumhafte Landschaft mit weitem Himmel und Nähe zum Meer. Abseits vom Getümmel des überladenen Tourismus‘ und der Hektik des Alltags – ein baufälliges Gehöft –

    Mit sicherem Gefühl für Raumgestaltung und Liebe zum Detail wurde Altes mit der schlichten Eleganz des modernen Purismus kombiniert und so zu einem Luxushotel aufgewertet. Eine Freude für das geschulte Auge. Die Atmosphäre des Hauses wird getragen von der Verwirklichung eines Traumes der Besitzer.

    Sabine und Christian vermitteln durch eigene Präsenz Ihren Gästen Wohlgefühl. Sei es durch die persönlich zubereiteten Cafe- Variationen des Hausherren oder das liebevoll gestaltete Frühstücks-Buffet der Hausherrin, den gepflegten Poolbereich mit seinen hübschen schattenspendenden Pergolen oder die besondere Atmosphäre unter dem großen Feniele mit köstlichen Drinks und wunderschönem Blick.

    Hier kann man die Seele baumeln lassen, wir kommen wieder.
    Kommentar übersetzen

  5. Dolce Vita!
    Wir waren eine Woche zu Gast bei Sabine und Christian auf „Corte Campioli“ und es waren wunderschöne Tage!
    Die Lage, der Stil und die vielen abgestimmten Details des toll renovierten Landgutes haben sofort unseren Nerv getroffen. Bei den beiden herzlichen Gastgebern durften wir die „maximale Entspannung“ erfahren und fühlten uns wie daheim!
    Die malerische Umgebung der Marken lädt zu schönen Ausflügen in viele mittelalterliche Städte ein und auch ans Meer ist es nur eine kurze Fahrt.
    Neben dem perfekten Frühstück ist der „Italienische Abend“
    ein kulinarisches Highlight. Wir sind begeistert und fahren sehr gerne wieder hin!!
    Kommentar übersetzen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.