Ferranesi

Über eine von Zypressen gesäumte Strasse gelangt man zu dem Landgut Ferranesi, das im Herzen der toskanischen Hügellandschaft Crete senteni südöstlich von Siena liegt. Der aus dem 19. Jahrhundert stammende Bauernhof stand jahrzehntelang leer und war zur Ruine verfallen bis er in den Jahren 2002 – 2003 wiederaufgebaut wurde. Entstanden ist ein Gästehaus mit fünf unterschiedlich großen Ferienwohnungen – von 30 bis 300 Quadratmentern. Die Räume sind geprägt durch den Kontrast von weißverputzten Wänden, alten Holzbalkendecken und einer zeitlos-modernen Einrichtung. Jede Wohnung bietet zauberhafte Ausblicke in die weite Hügellandschaft und verfügt über eine eigenen Terrasse (mit Ausnahme der kleinsten Wohnung ). Im Garten verteilt finden sich lauschige Plätze mit schönsten Aussichten sowie ein Pool zur Erfrischung an heißen Sommertagen.


Aktivitäten

Essen & Wein (Weinproben, Kochunterricht), Outdoor-Aktivitäten (Radfahren, Wandern, Reiten, Ballonfahren, Vespa- oder Motorradtouren), Yoga und Wellness, Mille Miglia (die jährlich im Mai stattfindende Oldtimerralley führt in der Nähe des Landguts vorbei), klassische Musik (verschiedene Sommerfestivals in der Nähe), Fotokurse.

Warum wir dieses Haus mögen

Die Ruhe und Weite der umgebenden Landschaft findet sich auch in dem unaufgeregten Design der Ferienwohnungen.

Für wen passt dieses Haus

Das Haus kann exklusiv gemietet werden und eignet sich deshalb auch für Familientreffen, Hochzeiten oder Geschäftstreffen.


Details zum Objekt

Ort: IT - Italien, Toskana, Asciano

Name: Ferranesi

Lage: In der eindrucksvolllen Landschaft der "Crete Senesi"

Typ: Haus, Apartment

Personenanzahl: 5 Wohnungen für 2 - 8 Personen

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2016

Design: conix rdbm architects, Antwerpen

Besonderheiten: Das Landgut bietet auf Wunsch verschiedene Service an (Hotelservice, Bewirtung, Pizzaabende, Babysitting etc.)


0 Kommentare

Zu diesem Objekt gibt es bisher keine Kommentare. Machen Sie den Anfang und beurteilen Sie Ihren Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.