© Andy Schmidt - Kliemannsland Produktion

Fynn Kliemann will „Urlaub für alle“

Angefangen hat Fynn Kliemann mit witzigen wie gewagten DIY-Videos, inzwischen ist er mit zahlreichen Projekten einem großen Publikum bekannt (Kliemannsland, Das Hausboot u.a.), macht erfolgreich Musik, Mode und malt.

Als neuesten Clou entwickelt und vermietet er Ferienwohnungen – mit dem Konzept „Urlaub für alle“. Fynn Kliemann hat gestört, dass viele schöne, alte Gebäude langsam, aber sicher verfallen und Ferienwohnungen oft nicht schön, aber teuer sind. Das geht auch anders, meint er – und darin, zu zeigen, dass Dinge auch anders gehen, hat er Erfahrung.

Das neue Projekt läuft unter dem Namen „Lass dir gut gehen!“, kurz LDGG. Das erste Objekt mit drei wirklich schön gestalteten Wohnungen in Nordstrand ist fertiggestellt. Die Wohnungen werden seit einigen Wochen über LDGG.de vermietet. Weitere drei Objekte werden aktuell beplant und umgebaut, zusätzliche Immobilien befinden sich in der Akquisition.

Erklärtes Ziel ist, dass sich jeder einen Urlaub leisten kann. Eine Wohnung kostet zwischen 55 – 65 EUR / Nacht zzgl. Endreinigung und Wäsche für 2-4 Gäste. Diese Preise sind bei der hochwertigen Ausstattung der Wohnungen eine wirkliche Ansage.

Wer möchte, kann mehr zahlen und die Differenz zu dem Mindestpreis wird als Überschuss verbucht, womit Menschen, die sich keinen Urlaub leisten können, eine Auszeit in den Wohnungen ermöglicht wird. Finanziell trägt sich das Konzept dank verschiedener Sponsoren, deren Produkte in den Wohnungen verbaut bzw. genutzt werden. Viele der Möbel und Accessoires können auch direkt im Shop von LDGG gekauft werden. Und das Team macht alles selbst: Die Immobilien werden gekauft, vom eigenen Bautrupp umgebaut, ausgestattet, ausschließlich selbst vermarktet und selbst betreut.

Fynn Kliemann hat uns einige Fragen zum Projekt beantwortet.

© Andy Schmidt – Kliemannsland Produktion
© Berit Hoerschelmann – iidesign

© Andy Schmidt – Kliemannsland Produktion
© Andy Schmidt – Kliemannsland Produktion

Eure ersten Ferienwohnungen in Nordstrand werden seit einigen Wochen vermietet. Wie sind die Erfahrungen und wie ist das Feedback der Gäste?

Verrückt gut. Alle sind so lieb und total begeistert von der Einrichtung und der Lage direkt hinterm Deich. Fühlt sich an, als wenn man seine Familie zum Essen eingeladen hat und allen schmeckts.

An welche Zielgruppe richten sich die Wohnungen von LDGG?

Die meisten, die bei uns Urlaub machen sind zwischen Anfang 20 und Ende 30. Bei uns ist aber wirklich jede*r willkommen. Das ist ja gerade das erklärte Ziel von LDGG: Das Ermöglichen von Auszeit für alle.

© Brian Jakubowski

Euer Konzept ist ausgesprochen ambitioniert. Was ist die größte Herausforderung?

Naja, Kohle und Zeit. Wie immer im Leben (hahaha). Die Projekte sind ja so kalkuliert, dass jeder gebuchte Urlaub Geld kostet, keins verdient. Der Mindestpreis sichert nur ab, dass das nicht ganz in die Hose geht. Wir versuchen alles komplett selbst zu machen und sehen gerade, dass wir noch sehr viel lernen müssen. Dabei setzen wir aber auf komplette Transparenz und jede*r kann mitlernen. Außerdem wird uns so viel Hilfe angeboten und wir haben passende Partner an unserer Seite, ohne die das neue Konzept nicht umsetzbar wär.

Deine bisherigen Bauprojekte waren immer auch „Mitmachprojekte“, bei denen gemeinsam etwas gebaut und erreicht wurde. Wird es das bei LDGG auch wieder geben?

Das Konzept ist weniger physische Mitarbeit, aber durch die „Hilf anderen bei der Finanzierung ihres Urlaubes“-Idee wird die Community ja stark eingebunden. Was die weitere Mitarbeit angeht, steht bei uns erstmal ein aktiver Austausch im Vordergrund. Wir möchten eine Plattform werden, wo all meine Fragen, die ich damals zu Aus- und Umbau sowie Vermietung hatte, beantwortet werden. Wir stehen noch ganz am Anfang und müssen selbst noch viele Erfahrungen sammeln.

© Berit Hoerschelmann – iidesign
© Rosa Koehne
© Berit Hoerschelmann – iidesign
© Rosa Koehne

Deine Wohnungen in Nordstrand sind schön designed und gestaltet. Das Haus selbst ist eher „langweilig“. Welchen Stellenwert hat Architektur für Dich?

Architektur hat einen sehr hohen Stellenwert für mich. Nordstrand ist auf jeden Fall das langweiligste Objekt aus unserem Pool. Als nächstes kommen Wasserturm, das kleinste Haus Deutschlands im Schnoor in Bremen usw. Nordstrand sollte langweilig sein. Passt perfekt zu dem Ort. Langweilig = Erholung. Anders komm ich auf jeden Fall nicht runter.

Wir versuchen ja eigentlich Immobilien mit einem bestimmten visuellen oder geschichtlichen Wert zu retten. Die sind nur eben auch besonders schwer umzunutzen. Denkmalschutz, du weißt :)

© Brian Jakubowski

Werden die kommenden Wohnungen die gleiche Ausstattung und Gestaltung haben oder entwickelt Ihr für jeden Ort ein eigenes Konzept?

Neeeee. Jeder Ort hat sein eigenes Thema und diese Überschrift bestimmt das Interior. Wir werden in Zukunft noch mehr auf nachhaltige Möbel und Dekoration setzen, aber das wichtigste ist am Ende immer eine Sache: Man soll sich zuhause fühlen. Klingt super abgedroschen, aber ich liebe mein Zuhause und fühl mich da am wohlsten. Wenn wir es schaffen, dass LDGG-Urlaub sich anfühlt wie woanders zuhause zu sein, haben wir alles geschafft.

Ihr sucht nach weiteren Immobilien für LDGG, was genau interessiert Euch?

Wir interessieren uns für alles, was kein Standard ist. Egal ob es eine Immobilie mit einer aufregenden Geschichte ist, eine einzigartige Lage hat oder eine außergewöhnliche Architektur. Schön ist immer, wenn der Ort Platz für min. 2+ Wohnungen bietet, damit die Renovierungskosten sich auf mehrere Wohnungen verteilen. Je günstiger und nachhaltiger wir das hinbekommen, desto mehr Menschen können es nutzen. 1. Weil günstig und 2. weils unseren Planeten dann vielleicht noch gibt :)

Wenn ich Euch eine Immobilie anbieten möchte, was muss ich tun?

Das würde mich sehr sehr freuen. Einfach eine Mail an immobilien@ldgg.de mit sowas wie einem Exposé :)


Das Gespräch führte Jan Hamer, Gründer und Kurator von URLAUBSARCHITEKTUR im Dezember 2021.

Ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.