Haus Pura

Das 400 Jahre alte Tessiner Haus im historischen Dorfkern von Pura wurde von der Schweizer Designerin Erica Matile saniert und mit viel Liebe zum Detail und ausgefallenem Design eingerichtet. Alte Bausubstanz und ein eklektischer Einrichtungsstil geben dem Haus seinen besonderen Charakter. Im Eingangsgeschoss befinden sich Gewölbekeller und Bad, im ersten Stock ein großer Wohnraum mit Küche, im zweiten Stock eine Loggia mit Arbeitsbereich, zwei Schlafzimmer und ein Bad. In warmen Sommernächten kann man im Doppelbett im Dachgeschoss schlafen. Nach drei Seiten offen bietet sich von hier ein wunderbarer Blick auf See und Berge.



Details zum Objekt

Ort: CH - Schweiz, Tessin, Malcantone, Pura

Name: Haus Pura

Lage: historischer Ortskern eines Tessiner Dorfs

Typ: Haus

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2013

Design: Erica Matile

Veröffentlicht: Annabelle 06.2014


14 Kommentare

Béatrice Gründler sagt:

Wir genossen diesen Juli eine Woche im Casa Pura. Es war uns wohl und gefiel uns sehr gut. Liebevoll und kreativ eingerichtet ist das Haus. Auch die nähere und weitere Umgebung ist angenehm zum Wandern und Baden.

Elisabeth sagt:

Wir haben Anfang Mai eine wunderbare Woche in Pura verbracht. Der Kontakt mit Frau Matile war sehr unkompliziert und das Haus so schön eingerichtet, dass man auch den ganzen Tag dort verbringen könnte! Vor allem die grosse Dachterrasse mit Seeblick ist ein Traum. Auch bei regnerischem Wetter kann man dort oben verweilen und die einmalige Atmosphäre geniessen. Ein idealer Ort zum Ausspannen, Lernen, Wandern, aber auch für Ausflüge. Anreise per Bahn und Postauto gut möglich. Wir kommen sicher gerne wieder!

Eveline & Ralph sagt:

Una casa di famiglia attrezzata di buon gusto. Un‘ oasi di tranquillità posta in centro d’un villaggio storico. La vista dal seccondo piano è spledida. Si trova nei dintorni d’una natura magnifica.

Doris Merz Nardone sagt:

Ein wunderschönes Haus, welches mit viel Liebe zum Detail renoviert wurde. Modern und alt in einem. Man spürt die Leidenschaft mit welcher das Haus eingerichtet worden ist. Wir kommen jederzeit gerne wieder!

Eva Strübin sagt:

Weihnachten in Pura: Der heisse Ofen wärmt das riesige Flätzer-Sofa und strahlt gleichzeitig in die Küche, wo es brutzelt und brät. Die Sonne blinzelt auf die riesige Dachterrasse, wo der Tee neben dem mit Schaffellen gepolsterten Liegestuhl dampft und der Blick zwischen Buch und Bergen hin und her wechselt. Pures Sein und Geniessen und Sich-wohl-Fühlen.

Petra Wiese sagt:

Unsere Ostertage haben wir dieses Jahr in Pura in dem verwunschenen Haus von Frau Matile verbracht.
Es war perfekt! Umsichtige kleine Details, wunderbar bequemes Interieur und nicht zu vergessen die helle Dachterasse, die unsere Töchter nutzten, um sich auf das Abitur vorzubereiten. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder.

Doris Wüthrich sagt:

Das wunderschöne Haus, mitten im verwunschenen Dorfkern, ist umsichtig renoviert und mit viel Grandezza eingerichtet. Alles stimmt und es fühlt sich an, als ob der Spirit aus vergangenen Zeiten noch immer durch die altehrwürdigen Gemäuer schwebt.
Wir können das Haus allen empfehlen, die Ruhe und Entspannung in einem stilvollen und behaglichen Ambiente suchen und schätzen.

Brigitte und Andri sagt:

Wir haben viel Erfahrung mit Mietferienwohnungen: Meistens waren sie mit überzähligen und alten Möbeln der Besitzer vollgestellt.
Nicht so in Pura. Sehr persönlich ausgesuchte und originelle Ausstattung! Dies erzeugt eine Stimmung, die sich auf uns übertragen hat.
Zum Anderen hat das Haus eine sehr lange Geschichte, was den Zauber noch steigert.
Die Terrasse bildete den absoluten Höhepunkt.
Lobenswert ist auch die Sauberkeit von Haus und die noble Bett-Wäsche.

Christina und Lukas sagt:

Das Haus Pura ist eine Wohltat für alle Sinne. Es wurde einfach wunderschön renoviert und eingerichtet, all die Details sind unglaublich. Das Tüpfchen auf dem i ist die Terrasse unter dem Dach. In diese Ferienhaus ist man einfach sofort wohl und in der Umgebung lässt sich sehr viel unternehmen. Wir haben mit unseren Kindern sehr entspannte Ferien in Pura verbracht – hoffentlich auf Wiedersehen!

Martina und Hans-Georg sagt:

Über den Dächern von Pura….
lässt es sich schön Ferien machen.
Ein Tessiner Stadthaus in dem das Alte bewahrt und Neues stilvoll, ideenreich und mit Herz hinzugefügt wurde.
Die Nähe zur Stadt und im Rücken das ursprüngliche Malcantone versprechen interessante Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung.

Arrivederci e grazie

Sabine Wiedmann sagt:

Wir verbrachten herrliche Tage in diesem wunderschön gestalteten, alten Haus. Man fühlt sich sofort wohl darin, geborgen und zu hause. Das non plus ultra ist der Blick von der Hängemätte unterm Dach über See und Hügel!

Chantal Sturzenegger sagt:

Ein tolles Haus! Sehr stilvoll, mit Liebe zum Detail und trotzdem gemütlich eingerichtet, mit viel Luft und Platz. Das Schönste? Die grosse Dachterrasse mit Weitblick über See und Berge, bestückt mit Tisch, Liegestühlen, Hängematte und Liegebett – was will man mehr?

Beda Senn sagt:

Das Haus ist wunderbar beseelt und herzschön bestückt! Man findet seine Ruhe. Man tankt ganz feine Energien. Gut für Geist lüften, Kopf leeren und Kragen erweitern.
Als Basis zum Hängen, Wandern und konzentriert Arbeiten.
Hab mich rundum sehr wohl gefühlt und werd bestimmt noch mehr verweilen dort.

Beatriz Würsch sagt:

Das Haus Pura ist eine pure wohlfühl – Oase. Ein Ort für ÄstheteInnen, ein Ort um zum verweilen, zum sein, zum denken, zum handeln, zum zurückziehen, zum auftanken …..
Die wunderschöne Umgebung und Natur gehen in Einklang mit dem Haus Pura. Diese Kombination beflügelt den Geist und die Seele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.