Hofgut Hafnerleiten

merken

Wer Entschleunigung sucht, wird hier fündig. Inmitten der niederbayrischen Bilderbuchlandschaft rund um Bad Birnbach bietet das Hofgut Hafnerleiten einen Rückzugsort im Einklang mit der Natur, der auf bodenständige wie architektonisch feinsinnige Weise die Elemente verbindet. Wo Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen, steht angelehnt an die verstreuten Heustadel der Region preisgekrönte Baukunst. Zehn Themenhäuser, perfekt für Paar-Auszeiten, fügen sich in die Landschaft und ihre Geschichte ein – und fallen dennoch gekonnt aus dem Rahmen. Allen gemein ist viel Holz, Licht und großer Komfort; individuell abgestimmt ist ihre Lage und Gestaltung. So bieten das Baumhaus oder das Haus am Wald regenerierende Höhenflüge. Wer lieber die Füße ins Wasser steckt, lässt sich im Wasser- oder Bootshaus durch die Urlaubstage treiben. Und für geerdete Momente voller neuer Kraft sorgen das Gartenhaus oder das Wiesenhaus, das auch barrierefrei ist. Alle Häuser haben große Terrassen mit Außenfeuerstellen und für die kuschligen Momente Kaminöfen. Vier der Themenhäuser bieten darüber hinaus eine eigene Sauna.

„Längerbleibern“ bieten die drei Rottaler Langhäuser in wettergegerbtem Schwarz mit 80 qm viel Platz – von der voll ausgestatteten Küche über eine zusätzliche Schlafkoje zum Lesen oder Abschalten bis zur Badewanne am Kamin oder unter dem Dach mit Aussicht auf den Sternenhimmel. Große Fensternischen ermöglichen zusätzlich überraschende Ein- und Ausblicke – über die Waldlichtung (Haus am Wald), die weite Flur (Haus am Feld) oder übers Wasser (Haus am See).

Persönlichen Service schreibt das Hofgut groß: Das Team bringt morgens Leckereien für das Bademantelfrühstück vor die Tür. Abends treffen sich die Gäste zum gemeinsamen Apero im Innenhof und holen sich dabei ihre Vor- und Nachspeise ab. Das Hauptgericht wird dann – je nach Wunsch – zum Häuschen oder in den Garten geliefert. Entspannter geht es kaum. Außer vielleicht in einem der fünf „Entspannungswürfel“, die Möglichkeiten zum Saunieren, Meditieren, Ausruhen oder für Massagen bieten. Kurz gesagt: Wohlfühlen im Quadrat und die Wiederentdeckung der Langsamkeit.

Mehr zu den Rottaler Langhäusern lesen Sie in unserer UA HomeStory.

Was geht hier

Im Hofgut: Wellnessbehandlungen, Erd-Sauna, Finnische Sauna sowie Koch- und Baristakurse, Biertastings; das Hofgut liegt in Europas größter Golf- & Thermenregion, Wandern, Reiten, Yoga-Retreats.

Warum wir dieses Haus mögen

Preisgekrönte Architektur, vielfältige Wellness-Möglichkeiten und feines, mediterranes Essen ergeben eine wunderbare Mischung.

Für wen passt dieses Haus

Für Paare, Naturliebhaber und Fans bemerkenswerter Architektur, ob für den Urlaub, für ein Meeting oder eine Feier in außergewöhnlicher Atmosphäre.

Nachhaltigkeit

E-Ladestation

Gastgeber

Eigentümer

Seine Leidenschaft für das Kochen an andere weiterzugeben, ist für den Hausherrn und Profikoch Erwin Rückerl eine Passion. Nach klassischer Kochausbildung entdeckte er in Sardinien die mediterrane Küche und begann im Hofgut Hafnerleiten inmitten unberührter Natur mit der ersten Kochschule Niederbayerns. Zusammen mit seiner Frau, der Hotelmeisterin Anja Horn–Rückerl, erweiterte er das Hofgut ab 2001 um außergewöhnliche Ferienhäuser und zu einem beliebten Ort zum Feiern.

Details

Ort DE - Deutschland, Bayern, Bad Birnbach
Name Hofgut Hafnerleiten
Lage Hügelige Landschaft mit Wäldern und Feldern, Europas größte Golf- & Thermenregion
Personenanzahl 1 - 2 in den Themenhäusern, 1 - 3 in den Rottaler Langhäusern
Fertigstellung Themenhäuser 07/2005, Entspannungwürfel 12/2011, Langhäuser 12/2013
Design Themenhäuser: studio lot, Langhäuser: formatelf / Stefan Hanninger, Landschaftsarchitekt Wolfgang Wagenhäuser
Veröffentlicht AHGZ März 2022, ELLE Traveller Mai 2020, Süddeutsche Zeitung, schoener-wohnen.de 6/2017, HÄUSER, Wohnrevue CH, Vogue, Raum und Wohnen, weitere: www.hofgut.info/ueber-uns/presse.html
Besonderheiten Wiesenhaus ist barrierefrei
Auszeichnungen EVA 2014 „Green Electromagnetics Qualitätssiegel“, TOURISMUS-ARCHITEKTUR-PREIS "artouro 2013", TOURISMUS-ARCHITEKTUR-PREIS "artouro 2011" (Nominierung), BDA Preis Bayern 2006 und BDA Publikumspreis Bayern 2006, Langhäuser: Nominiert für den BDA Preis Bayern 2016, Architektouren 2014, best architects 2015
Architektur modern
Unterkunft Haus, Hotel
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), barrierefrei, Garten, Golf, Meeting, mit Hund, Pool, Restaurant, Sauna, See/Fluss, Spa, Wandern, E-Ladestation, Ohne Auto erreichbar
www.hofgut.info

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in weiß für Buchungen verfügbar sind.

Anfrage/Buchung

www.hofgut.info

433 Kommentare

  1. 10.-16.6.14
    -Haus am Wald
    -Haus mit Hund
    -Vogelgezwitscher
    -Handy-TV-freie Zone
    -magische Momente am Badesee
    -Häuser,die zusammen mit dem Ort eine unaufgeregte Stimmung vermitteln,ohne Chi Chi
    -leckeres Essen
    -interessante Menschen
    Kurzum:
    BAU- ESS- KULTUR = INSPIRATION-GENUSS- PUR
    Danke an die Gastgeber und das Team.
    Kommentar übersetzen

  2. Es ist ein Stückchen heile Welt, in die man für ein paar Tage eintaucht. Hier gibt es keine Sorgen, außer, dass man überlegen muss, ob man heute in die Sauna geht oder sich lieber massieren lässt! Alles andere wird einem abgenommen, es wird sich um alles gekümmert und man freut sich jeden Abend aufs Essen und ist gespannt was die Franzi sich heute wieder ausgedacht hat! Das Essen ist gigantisch und der Wein dazu umso mehr! Es ist alles ins kleinste Detail durchdacht und man kann einfach die Seel baumeln lassen! Wir waren zum 1. Mal da und wohnten im Terassenhaus mit der tollen Badewanne! Abends liegt man im Bett und kann sich vom Flackern des Kamins einschläfern lassen und morgens wird man von der Sonne in dem lichtduchfluteten Haus geweckt. Und wenn dann endlich das Frühstück kommt und die Katzen einem Gesellschaft leisten, ist die Welt in Ordnung!!!! Wir kommen sehr gerne wieder, diesmal für ein bißchen länger, denn dieser Ort hilft einem sehr abzuschalten! Vielen Dank liebes Hofgutteam, dass wir uns so wohl gefühlt haben!
    Kommentar übersetzen

  3. Ein unvergessliches Stück Niederbayern. Wir haben uns auf dem Hofgut außerordentlich wohl gefühlt. Sie, liebe Frau Horn, Ihr Mann und Ihre Mitarbeiter hatten immer unsere Wünsche im Blick, immer Zeit für ein Gespräch. Das hat uns sehr imponiert.
    Die beiden Häuser, der Badeweiher, die Kanufahrt, Schwimmen in der Rott, das Essen – alles einfach wunderbar!
    Selbst ein Rehkitz besuchte nachmittags die Anlage, um aus dem Teich zu schöpfen. So nah dran ist man auf dem Hofgut an der Natur!
    Vielen Dank. Wir werden wiederkommen.
    Kommentar übersetzen

  4. Wir waren auf der Suche nach Zweisamkeit und Flucht aus dem Alltag.
    Beides haben wir im Hofgut reichlich gefunden. Ruhe und Zeit für Sinnlichkeit, eingebettet in einer wunderschönen Landschaft, ganz idyllisch eingebunden findet man diese Kleinod.
    Eine beeindruckende Architektur perfekt zugeschnitten um zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Ohne Störung durch fremde Personen kann man nach dem Aufstehen den Frühdtückskorb auf dem Tisch neben dem Teich leeren, das Frühstück direkt in der Natur genießen. Nach einem erholsamen Tag, nicht zuletzt bei einer entspannenden Massage mit anschließender Ruhephase im Lichtwürfel, geht es noch völlig tiefenentspannt zum gemeinsamen Abendessen. Das gesamte Team ist unauffällig und im Hintergrund handelnd immer bestrebt alles perfekt zu organisieren und vorzubereiten. Ein ganz dickes Lob und vielen herzlichen Dank dafür. Ein perfektes Team bestehend aus vielen liebevollen und umsorgenden Personen. Hervorheben möchte ich an dieser Stelle die Masoese. Sehr gute anatomische Kenntnisse, gute Ratschläge die sehr zum Nachdenken angeregt haben und goldene Hände. Nur positiv! Mit all diesen Eindrücken geht man in freudiger Erwartung und dem sicheren Gefühl dass hier nichts mehr zu toppen ist zum gemeinsamen Abendessen. Was das Kochteam aus Lebensmitteln und der Kombination dieser produziert kann ich so nicht beschreiben, hatte aber auch hier nochmal die Empfindung dass es das ganze Team in perfekter Zusammenarbeit und Harmonie doch noch geschafft hat den Tag zu toppen und mit dem Abend zu krönen. Ich habe Lachs gegessen obwohl ich keinen Fisch mag und habe es genossen. Vom Apperitiv bis zur Nachspeise ein einzigartiger Genuss in einer Portion stets so ausgewogen dosiert dass man gesättigt, aber auch nicht zu viel gegessen hat. Perfekt…
    Zum Schluss, aber nicht am Ende muss ich noch den Kaffe und speziell den Cappuccino erwähnen. Ich liebe das Getränkt und genieße es täglich in den unterschiedlichsten Städten und Lokalitäten. Ich habe nie einen besseren getrunken.
    Eine ganz tolle Erfahrung und sehr schöne Erinnerung. Wir kommen sicher wieder
    Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.