Boutique & Design Hotel ImperialArt

Das Imperial Art Hotel liegt mitten in der Altstadt von Meran, direkt gegenüber dem prachtvollen Kurhaus. In dem Jugendstilhaus von 1899 befand sich zuerst ein bekanntes Kaffeehaus,  später ein trendiges 70er Jahre-Lokal und heute ist es ein außergewöhnliches Kunsthotel.

Die 12 Kunstzimmer – jedes ein künstlerisches Unikat – wurden von drei renommierten Südtiroler Künstlern in Zusammenarbeit mit dem Architekten Harald Stuppner gestaltet und verwirklicht. Sie sind alle individuell, elegant und haben ihren ganz eigenen Reiz: von puristisch und clean wie das White und Gold Crystal über verspielt und romantisch wie das Bristal bis hin zu poppig im 70er Jahre-Stil wie das Imperial. Zwei Penthouse Kunstzimmer in der vierten Etage verfügen über jeweils eine private Terrasse mit beheiztem Whirlpool und Panoramablick über die Dächer von Meran. Ein weiteres Kunstzimmer in der dritten Etage hat einen Whirlpool, weitere 9 Zimmer sind kunstvoll mit Balkon ausgestattet.

Individuell wie die Zimmer ist auch der aufmerksame Concierge-Service. Das Kaffeehaus CofffeeArt im Erdgeschoss ist ein beliebter Treffpunkt von Einheimischen und Hotelgästen: Hier werden ein umfangreiches Frühstücksbuffet sowie Torten und Süßspeisen angeboten.


Aktivitäten

Hotelgäste erhalten während des Aufenthalts täglichen VIP-Eintritt in die Design Therme Meran (nur 100 Meter vom Hotel entfernt) sowie kostenlosen Eintritt in die zeitgenössische Kunstgalerie KunstMeran. Historisches Kurhaus, Schloss Trautmannsdorf und die botanischen Gärten, zahlreiche Schlösser und Museen in der Umgebung.

Warum wir dieses Haus mögen

Ein kleines, feines Hotel mit einzigartigen Zimmern im Herzen von Meran.

Für wen passt dieses Haus

Besonders schön für Kunstinteressierte!


Details zum Objekt

Ort: IT - Italien, Südtirol, Meran

Name: ImperialArt

Lage: historisches Stadtzentrum von Meran

Typ: Hotel

Personenanzahl: 12 Zimmer für je 2 Personen

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2010

Design: Harald Stuppner, Meran


2 Kommentare

Carsten Knaus sagt:

Zwei Nächte und drei Tage die richtig gut getan haben…..
Toller Service, super Zimmer, klasse Matratzen, super freundliche Mitarbeiterinnen mit tollen Tipp´s zum guten Essen. Wir kommen gerne wieder !

Charis sagt:

Ein sehr individuell geführtes Hotel inmitten von Meran mit interessanten von Südtiroler Künstlern aufwendig gestalteten Zimmern. Wir hatten ein Zimmer mit einer freistehenden Badewanne im Raum. Andere Zimmer haben Balkone mit Whirlpool oder sogar eine Dachterasse mit grandioser Aussicht. Wenn der Himmel blau ist und die Sonne scheint, ist das wirklich ein Erlebnis!
Das Team versucht den Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und bietet einen diskreten und verlässlichen Service. Das Imperial Art war bei unserem Besuch ausgesprochen gepflegt, sauber und angenehm ruhig. Das Frühstück nahm man im Erdgeschoss im angeschlossenen Café ein. Auch dieses ist schön eingerichtet und bietet tagsüber die Möglichkeit eine Kleinigkeit direkt vor der Tür zu verzehren.
Die Lage des Hotels ist ideal, wenn man einen Stadtbummel mit einem Besuch der Therme verbinden möchte. Aber auch ein Tag in den Bergen oder Spaziergänge auf dem Tappeinerweg machen Freude.
Sehr gute Restaurants sind ebenfalls fußläufig zu erreichen. Ganz besonders empfehle ich hier das Restaurant Sissi. Die flüssige Pizza, die es zum Auftakt unseres Abendessens gab, werde ich wohl nie vergessen.
Alles in allem ist das Imperial Art Hotel vermutlich noch immer ein Geheimtipp und viel zu schade für nur eine Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.