Julius in der Pfalz

Ein herrschaftliches, großzügiges Winzeranwesen wurde aus dem Dornröschenschlaf erweckt und zu einer Anlage mit Appartements, Hotelzimmern, Vinothek, Weinladen, Kochwerkstatt, Sauna und zwei Gärten umgebaut. Das über 300-Jahre alte Ensemble aus großem Winzerhaus, Gewölbekeller sowie fünf weiteren Scheunen und Gebäuden ist um einen nach Süden ausgerichteten Innenhof gruppiert. Bei Sanierung und Umbau des Anwesens wurde der Bestand erhalten und modern ergänzt. So gehen nun Alt und Neu eine stimmige Verbindung ein: Die Gäste wohnen im historischen Umfeld in hellen, lichtdurchfluteten, modern eingerichteten Räumen. In der zur Kochwerkstatt umgebauten Scheune trifft blanker Beton auf Mauern aus traditionellem Buntsandstein. Der Gewölbekeller dient als Spa-Bereich mit einer Sauna in den ehemaligen Weintanks (aus Beton).

Fotograf der meisten Bilder: Johannes Vogt, Mannheim


Aktivitäten

Sauna, Kochkurse, Weinbergwanderungen (“Terroir”), Weinproben, Golfarrangements, Winzerbesuche.

Warum wir dieses Haus mögen

Wohnen & genießen in persönlicher Atmosphäre

Für wen passt dieses Haus

Weinliebhaber & Hobbyköche

Gastgeber

Besitzer Foto

Bauherr und Inhaber sind Ulrike und Hartmut Julius Meimberg, die sich aus einer traditionsreichen Weinhandlung („Julius Meimberg“) und einem Weinrestaurant („Julius“) im Ruhrgebiet zurückgezogen haben, um nun in der mediterranen Pfalz "Wohnen und Genießen bei Freunden" zu offerieren. Neben der Vermietung der Appartements bieten sie wöchentlich ein gemeinsames Abend-Menü mit Wein begleitung an (table d’hôte). Besonders begehrt sind inzwischen die monatlichen Weinmenüs mit besten Winzern der Pfalz. Darüber hinaus kreiert Julius Meimberg eine eigene Weinlinie und führt eine Südpfalz-Vinothek.


Details zum Objekt

Ort: DE - Deutschland, Rheinland-Pfalz, Südpfalz, Hainfeld

Name: Julius in der Pfalz

Lage: ruhiges Weindorf an der Südlichen Weinstraße

Typ: Hotel, Apartment

Personenanzahl: Fünf Appartements für je 2 Personen und 3 Doppelzimmer.

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2013

Design: Tina und Tim Allmeier TNT architektur, Landau; Landschaftsarchitektur von Günter und Hannah Mader, Karlsbad-Ittersbach

Veröffentlicht: Winelife Magazine 9/2016, Der Feinschmecker 7/2014

Besonderheiten: Das Haus bietet Kochkurse und Weinmenüs (mit Top-Winzern) in eigener Kochwerkstatt

Auszeichnungen: architektouren 2014


5 Kommentare

martin graf sagt:

Tolle Gastgeber, gutes Essen, wunderbare Weine und ein wunderschönes Haus mit eleganten Zimmern. Unbedingt empfehlenswert!

Yvonne Randerath sagt:

Ich kann mich hier meinen Vorrednern nur anschließen: das ist gelebte Gastfreundschaft, selten wird man so herzlich empfangen und fühlt sich sogleich so wohl, wie bei Julius-in-der-Pfalz. Die Unaufgeregheit die von Frau Meimberg ausgestrahlt wird, überträgt sich sofort auf die Gäste. Wie „ganz nebenbei“ bietet sie ihren Gästen in dem wunderschönen Appart-Hotel jeglichen Komfort. Wirklich ALLES hat Stil und Klasse. Wir kommen sicher wieder, vielen Dank!

Marion Vogl sagt:

Angenehmes kleines Haus mit sehr netten Gastgebern. Sehr schönes Appart-Hotel mit geräumigen Zimmern. Ausstattung und Größe mit Junior-Suiten in größeren Hotels vergleichbar.Ich komme wieder, liebe Familie Meimberg.

Karin Henn-Greiner sagt:

Wir haben ein Wochenende im September mit Kochkurs am Samstag bei Meimberg´s verbracht. Es war wirklich ganz wunderbar. Die Appartments sind klasse eingerichtet, die Betten wunderbar gemütlich und es war wie ein kleiner Urlaub. Wir kommen wieder.

Bernd Neus sagt:

Auf in die Pfalz, auf zu Julius in der Pfalz!! Hier wurde ein Kleinod an Kultur und Gastlichkeit geschaffen, das seinesgleichen wirklich sucht. Hier macht Urlaub nicht nur Freude, hier ist alles perfekt! Die bei Facebook enthaltenen sehr aussagefähigen Beschreibungen beantworten im Prinzip alle Fragen und geben genau den Kick, den man noch für die Entscheidung einer anstehenden Reservierung benötigt. Der Ideenreichtum bei der Weiterentwicklung des Konzepts dieser wunderschönen Anlage geht einher mit dem nicht endenden Bemühen der Eigentümer Einzigartiges für die Gäste zu schaffen und sie zu verwöhnen. – Unsere 5 Nächte in der Vorwoche jedenfalls waren großartig. Danke und weiter so, liebe Familie Keimberg!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.