La Corbeille

In der sanft gewellten Landschaft des südlichen Burgund liegt das Ferienhaus La Corbeille in einem kleinen Weiler, zu dem nur fünf weitere entfernt stehende Häuser sowie ein kleines Schloss gehören. So kann man in dem ehemaligen Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert viel Ruhe und Natur genießen. Beim Umbau in ein Ferienhaus blieb die alte Bausubstanz mit Natursteinmauern und urigen Balken erhalten. Große Fensterfronten bringen Licht ins Haus und geben den Blick frei auf den Garten und die angrenzenden Felder. Kinder sind hier sehr willkommen, es gibt einen Hochstuhl sowie ein Laufgitter und im Garten ein Indianerzelt. Die  Erwachsenen freuen sich über die stilvoll eingerichteten und gut ausgestatteten Räume.



Details zum Objekt

Ort: FR - Frankreich, südliches Burgund, Departement Saône et Loire, La Guiche

Name: La Corbeille

Lage: ländlich

Typ: Haus

Personenanzahl: max. 4-5 Personen

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2007

Design: Michèle Tschappu, CH


6 Kommentare

B. & D. Textoris sagt:

Die sommergrüne Hecken- und Weidelandschaft des südlichen Burgund mit ihren fließenden Übergängen zu bekannten Weinanbaugebieten, sowie die zahlreichen profanen und sakralen Kulturdenkmäler der näheren Umgebung begeistern. Landschaftsgerechte historische Architektur, stilgerechtes Mobiliar und perfekte Ausstattung des schönen Hauses La Corbeille, mitsamt seiner ruhigen Lage, sind sehr ansprechend. Die Gastgeberin hat an alles gedacht, um den Aufenthalt ihrer Gäste angenehm zu gestalten. Ohne jede Einschränkung zu empfehlen.

Krocka sagt:

Wir (Ehepaar mit Mutter) haben im Mai eine Woche im Ferienhaus verbracht.
Der Kontakt mit Frau Tschappu war sehr freundlich, unkompliziert und informativ.
Das Ferienhaus mit dem grosszügigen Garten ist gepflegt, stilsicher und mit liebevollen Details eingerichtet. Wir haben alles so vorgefunden, wie in der Beschreibung und den Bildern dargestellt. Die ruhige Lage, der Ausblick auf die naturbelassene Landschaft mit den weidenden Charolais Rinder machen das Haus zu einem Refugium der speziellen Art.
Ein Wiedersehen mit La Corbeille und Frau Tschappu wäre fast wie nach Hause kommen.

Nele & Niels C. sagt:

Gerade wiedergekommen von einer Woche in La Corbeille und alles hallt noch nach: die wunderbare Lage mit Blick ins Grüne, das Glück mit dem Wetter, die schönen Ausflüge in Weingüter, Städte und Dörfer, unsere Wanderung durch die irisch anmutende Hügellandschaft. Und natürlich nicht zuletzt der Grund, weshalb wir überhaupt auf dieses Haus stießen: La Corbeille hält, was es auf diesen Seiten verspricht. Und noch viel mehr, denn viele liebevolle Details offenbaren sich erst vor Ort: das vor der Terasse angelegte Weizenfeld (sieht schon im grünen Zustand toll aus), die luxuriöse Ausstattung des Hauses (bis hin zum Pilzbürstchen findet sich alles!), die sehr gut gemachten Gästeinformationen, der famose Eierbriefkasten (Fähnchen hoch und schon bekommt man auf Wunsch täglich frische Eier von glücklichen Hühnern, die unsere Kinder begeistert alle mit Namen kennen, deren Federn sie bekamen, um Indianerschmuck zu basteln), das Tipi, das im großzügigen Garten steht, der außerdem noch eine Boule-Bahn und eine geniale Außendusche im Bambus-Versteck hat. Uns haben die Architektur und die Einrichtung so gut gefallen, dass die Ruhe des Hauses und der Natur sofort auf uns übergegriffen haben, wir mussten uns über nichts ärgern, es hat nichts gefehlt. Und das tollste Kunststück: Michèle Tschappu hat es tatsächlich fertiggebracht, dass wir uns in ihrem eigenen Haus, als wir uns auf ein Glas Wein zum Erzählen trafen, als Gastgeber, und nicht als Gäste fühlten. So etwas herzliches, diskretes und einfühlsames, stets hilfsbereites (auch an Ostersonntag hatten wir nicht das Gefühl, zu stören, als sie uns half, einen Arzt zu finden, weil die Kinder natürlich immer im Urlaub und an den Wochenenden krank werden). Wer die häusliche Ruhe sucht verbunden mit viel Natur und soviel Kultur wie man gerade möchte, der ist hier bestens aufgehoben. Man merkt es schon – für uns war es eine wundervolle Entdeckung. Merci Michèle!

Sigrid sagt:

La Corbeille truly blends the charm of the ancient barn with the comforts of a new and luxurious house. Where else can you holiday in such a delightful and timeless location,where the view of fields and cows would have en basically unchanged since medieval times? Not many places would hold the provenance of La Corbeille!

Hans sagt:

Das ist ja traumschön; die Architektin hat ein tolles Gefühl, wie man alte Bausubstanz und Modernes verbindet. Ein gutes Gläschen auf dieser Terrasse(s. a. homepage? – muss ich mal haben.

Johhanna sagt:

Ein Traum…Die Bilder sind zwar klein, aber sehr vielversprechend. War eben auf der Homepage und musste feststellen, dass die Preise mehr als fair sind. Eine Woche 1000 € bei maximal 5 Personen. Da kann man wirklich nicht meckern :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.