La Station

merken

Stall, Schmiede, Bahnstation: Das Haus La Station in der Wallonie hat schon diverse Geschichten erlebt. Die letzte Veränderung ist der Umbau in ein Ferienhaus. Die Architekturfotografen Anne and Jean-Luc Laloux habe das Gebäude in ein architektonisches Schmuckstück verwandelt. Nur ein Teil der Außenwände und der Fußboden im Obergeschoss blieben erhalten; alles andere wurde neu gebaut und fügt sich – bei aller Modernität – mit dem Altbestand zu einem harmonischen Ganzen. Natürliche Materialien – Blaustein, Beton, sägeraues Holz und Metall – geben den Räumen ein einzigartiges und warmes Ambiente, unterstützt durch Möbel im rustikalen Industrie-Look und Designerstücke (z.B. Stühlen von Kaare Klint und Arne Norell).

Im Erdgeschoss  von La Micheline befinden sich drei Schlafzimmer mit jeweils eigenen Bädern. In einem Anbau, der sich mit großen Fenstern zu den umliegenden Wiesen öffnet, liegen die Küche (ausgestattet für semiprofessionelle Ansprüche) und ein großzügiger Essbereich. Eine Treppe führt hinauf in das Obergeschoss: ein großer, loftartiger Raum mit Kamin, Küchenzeile, Schlafbereich und Badewanne. Da das Haus an einem Hang liegt, kommt man von hier über ein paar Stufen hinab in den Garten, der von Weiden und Wäldern umgeben ist. Hier befindet sich ein weiteres Schlafzimmer in einem Gartenhaus mit Blick in die Natur. Außergewöhnlich sind die historischen Schienen, auf denen Kinder mit einer Draisine fahren können, und der alte Ofen zum Brot-/Pizzabacken.

Das Haus La Station gehört zur Domaine La Carriere. Auf dem 8 Hektar großen Anwesen gibt es einen Steinbruch, der als Veranstaltungsort z.B. für Hochzeiten gebucht werden kann. Außerdem befindet sich auf dem Gelände ein weiteres Ferienhaus: Les Duves in einem alten Sägewerk direkt am Fluss Burnot verbindet historische Mauern mit einer zeitgenössischen Einrichtung.

Aktivitäten

Auf dem Grundstück: Sauna, 1 Schienenfahrzeug, Bouleplatz, Tischtenntis, Brot/Pizzaofen.
Umgebung: Wandern, Radfahren, Mountainbiken, Kanufahren auf dem Fluss Lesse, Golf (Rougemont), Ausflüge: Gärten von Annevoie, Burgen, einige der umliegenden Orte zählen zu den schönsten Dörfer der Wallonie, Namur, Dinant.

Warum wir dieses Haus mögen

Die wunderbare Umwandlung eines alten Bahnhäuschens in ein modernes, zeitgemäßes Ferienhaus. La Station ist mit viel Liebe zum Detail und einem Augenzwinkern eingerichtet und mit allem ausgestattet, was man für einen entspannten Urlaub braucht.

Für wen passt dieses Haus

Familien, Urlaub mit Freunden.

Details

Ort BE - Belgien, Wallonien, Namur, Bioul
Name La Station (La Micheline)
Lage Abgelegen in der Hügellandschaft der Ardennen
Personenanzahl bis zu 12 Personen
Fertigstellung 2016
Design Stéphane Lebrun
Veröffentlicht trendland.com
Besonderheiten La Station wurde zuvor unter dem Namen La Micheline geführt.
Architektur alt & neu, modern
Unterkunft Haus
Kriterien 1-4 (Haus/Wohnung), 1-6 (Haus/Wohnung), 1-8 (Haus/Wohnung), 8+ (Haus/Wohnung), Familie, Garten, Loft, Meeting, See/Fluss, Wandern
www.lacarriere.be

Anfrage/Buchung

www.lacarriere.be

8 Kommentare

  1. wir hatten das Glück ein paar Tage im Oktober in diesem tollen Haus verbringen zu dürfen. Mit 4 befreundeten Paaren war es optimal genutzt. Die Zimmer sind top eingerichtet, alle mit eigener Dusche und WC (nur das Zimmer in der ersten Etage hat eine Wanne). Die große und gut ausgestattete Wohnküche war unser Haupt-Treffpunkt und diente praktisch für alles…gemeinsam kochen, essen, feiern, lesen, spielen… In der ersten Etage haben wir ein Musikzimmer eingerichtet, somit wurden die Personen im Erdgeschoß davon nicht gestört. Wir haben einfach gerne sehr viel Zeit im Haus verbracht, weil es so schön ist und man sich sehr wohl fühlt. Im Sommer gewinnt das Haus wahrscheinlich noch durch die Terrassen und den großen Garten. Gerne haben wir auch die Sauna im Gebäudeteil auf der anderen Strassenseite genutzt. Der Kontakt mit den Vermietern war immer angenehm und unkompliziert. Es hat allen sehr gefallen und wir kommen gerne wieder.
    Kommentar übersetzen

  2. Meine Güte, das ist so unglaublich schön…
    Wir waren drei kleine Familien mit unseren Kindern zwischen 2 und 19 Jahren. Nach der Anfahrt in die „Pampa“ tut sich ein Himmelreich auf. Von Kühen und atemberaubender Architektur und Liebe zum Detail begrüßt.
    Doch das tollste war: Die beiden Vermieter haben sich gut und gleichzeitig angenehm zurückhaltend um Details gekümmert. Und wir durften in ihrer Abwesenheit sogar den See vorm Haus mit dem Kanu benutzen.
    Zu dem Haus ist ja in den anderen Kommentaren viel gesagt. Das können wir alles unterschreiben. Alles hochwertige Küchengeräte, tatsächlich scharfe Messer, ein großer Kühlschrank, bei 40 Grad kühle Schlafräume, 1 toller Pizzaofen u.s.w.
    Zusammenfassung: Wir kommen wieder!
    Kommentar übersetzen

  3. Wir haben mit 8 Erwachsenen und einem Baby vier tolle Tage in diesem traumhaft gemütlichen Haus verbracht, das mit viel Liebe zum Detail umgebaut wurde und keine Wünsche offen lässt.
    Die ganze Anlage ist sehr schön und weitläufig, besonders gefallen hat uns der Pizzaofen im Garten, die offene, geräumige Küche und der gemütliche Sitzbereich mit Ofen und diversem Spieleangebot in der oberen Etage.
    Anne und Jean-Luc sind sehr nette und sympathische Gastgeber, wir haben uns sehr wohl gefühlt und werden sicher wiederkommen!
    Kommentar übersetzen

  4. Wir haben zwei wunderschöne, erholsame Wochen mit zwei Familie in diesem Traumhaus verbracht (4 Erwachsene, 6 Kinder). Das La Micheline ist wunderschön und bis ins kleinste Detail liebevoll eingerichtet, auch an einer Vielzahl Aktivitäten mangelt es nicht. Abwechslungsreiche und aussergewöhnliche Spiele überall im Haus verteilt, ein Tischkicker, die Schienenfahrzeuge draussen (ein Highlight für die Kinder)… für uns Erwachsene war der Pizza-Ofen eine große Freude.

    Anne und Jean-Luc sind zauberhafte Gastgeber und auch auf ihrem eigenen Grundstück gegenüber waren wir jederzeit WIllkommen.

    Das kleine Gartenhäuschen ist mit zwei Hochbetten bestückt und ebenso komfortabel wie die Räume im Haupthaus. Wir haben uns also aufgeteilt und waren alle rundum zufrieden.

    Danke für diesen schönen Urlaub!
    Kommentar übersetzen

  5. Wir (2 Familien mit kleinen Kindern von 2-5 Jahren) waren im April 2017 im Haus und es war einfach traumhaft…ein wunderbar gelegenes Haus, wunderbar ruhig außerhalb des Orts, selbst für Urlaubsarchitektur-Verhältnisse tolles Design mit vielen Details, aber auch – bei jedem Wetter – genug Möglichkeiten (Draisine, alte „Salon“Spiele, Tischfußball, Tischtennis und und und) und Platz, großes Grundstück…alles was das Herz begehrt (inkl. Pizzaofen, Kamin und Grill), alles in Top-Zustand, mit sehr viel Liebe und einem tollen Auge für Architektur und Design bis ins Detail…absolute Empfehlung (und ganz wunderbar, herzliche und nette Gastgeber)…!!!
    Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.