La Station

merken

Stall, Schmiede, Bahnstation: Das Haus La Station in der Wallonie hat schon diverse Geschichten erlebt. Die letzte Veränderung ist der Umbau in ein Ferienhaus. Die Architekturfotografen Anne and Jean-Luc Laloux habe das Gebäude in ein architektonisches Schmuckstück verwandelt. Nur ein Teil der Außenwände und der Fußboden im Obergeschoss blieben erhalten; alles andere wurde neu gebaut und fügt sich – bei aller Modernität – mit dem Altbestand zu einem harmonischen Ganzen. Natürliche Materialien – Blaustein, Beton, sägeraues Holz und Metall – geben den Räumen ein einzigartiges und warmes Ambiente, unterstützt durch Möbel im rustikalen Industrie-Look und Designerstücke (z.B. Stühlen von Kaare Klint und Arne Norell).

Im Erdgeschoss  von La Micheline befinden sich drei Schlafzimmer mit jeweils eigenen Bädern. In einem Anbau, der sich mit großen Fenstern zu den umliegenden Wiesen öffnet, liegen die Küche (ausgestattet für semiprofessionelle Ansprüche) und ein großzügiger Essbereich. Eine Treppe führt hinauf in das Obergeschoss: ein großer, loftartiger Raum mit Kamin, Küchenzeile, Schlafbereich und Badewanne. Da das Haus an einem Hang liegt, kommt man von hier über ein paar Stufen hinab in den Garten, der von Weiden und Wäldern umgeben ist. Hier befindet sich ein weiteres Schlafzimmer in einem Gartenhaus mit Blick in die Natur. Außergewöhnlich sind die historischen Schienen, auf denen Kinder mit einer Draisine fahren können, und der alte Ofen zum Brot-/Pizzabacken.

Das Haus La Station gehört zur Domaine La Carriere. Auf dem 8 Hektar großen Anwesen gibt es einen Steinbruch, der als Veranstaltungsort z.B. für Hochzeiten gebucht werden kann. Außerdem befindet sich auf dem Gelände ein weiteres Ferienhaus: Les Duves in einem alten Sägewerk direkt am Fluss Burnot verbindet historische Mauern mit einer zeitgenössischen Einrichtung.

Aktivitäten

Auf dem Grundstück: Sauna, 1 Schienenfahrzeug, Bouleplatz, Tischtenntis, Brot/Pizzaofen.
Umgebung: Wandern, Radfahren, Mountainbiken, Kanufahren auf dem Fluss Lesse, Golf (Rougemont), Ausflüge: Gärten von Annevoie, Burgen, einige der umliegenden Orte zählen zu den schönsten Dörfer der Wallonie, Namur, Dinant.

Warum wir dieses Haus mögen

Die wunderbare Umwandlung eines alten Bahnhäuschens in ein modernes, zeitgemäßes Ferienhaus. La Station ist mit viel Liebe zum Detail und einem Augenzwinkern eingerichtet und mit allem ausgestattet, was man für einen entspannten Urlaub braucht.

Für wen passt dieses Haus

Familien, Urlaub mit Freunden.

Details

Ort BE - Belgien, Wallonien, Namur, Bioul
Name La Station (La Micheline)
Lage Abgelegen in der Hügellandschaft der Ardennen
Personenanzahl bis zu 12 Personen
Fertigstellung 2016
Design Stéphane Lebrun
Veröffentlicht trendland.com
Besonderheiten La Station wurde zuvor unter dem Namen La Micheline geführt.
Architektur alt & neu, modern
Unterkunft Haus
Kriterien 1-4 (Haus/Wohnung), 1-6 (Haus/Wohnung), 1-8 (Haus/Wohnung), 8+ (Haus/Wohnung), Familie, Garten, Loft, Meeting, See/Fluss, Wandern
www.lacarriere.be

Anfrage/Buchung

www.lacarriere.be

8 Kommentare

  1. Ein langes sonnig-heisses Familienwochenende (mit 10 Personen) in La Micheline und Les Duves im Mai 2017: grandiose ‚alte‘ Häuser mit Geschichte in einer herrlichen Umgebung! Beide mit modern(st)er Einrichtung und vielen witzigen Details, bestens ausgestattet (Pizzaofen, Grill, moderne Küche), tolle Spiele für Erwachsene und Kinder drinnen und draussen (Tischtennis, Bocciabahn, Tischfussball und vieles mehr), sehr nette Vermieter! Ein riesengrosser Garten mit Blick auf die Kuhwiese und natürlich dem Höhepunkt: 2 Eisenbahnwagen zum Selbertreten, die den Garten auf echten Schienen durchqueren! Viel zu erleben und zu geniessen für Kinder und Eltern!!!
    Kommentar übersetzen

  2. Im Oktober 2016 haben wir ein sehr langes Wochenende in dem traumhaft schönen komfortablen Haus verbracht. Wir sind eine zusammengewürfelte Familie und brauchten für 9 Personen viele Doppelzimmer und noch ein Einzelzimmerbett. Es war fabelhaft, dass es zu allen Doppelzimmern (4) jeweils ein eigenes Bad gibt. Wir hatten miserables Wetter. Um so schöner, dass es den gemütlichen langen Tisch, eine fabelhaft ausgestattet Küche und viele ungewöhnliche Spiele und den Kamin gab.Wir hatten eine fabelhafte Zeit!
    Kommentar übersetzen

  3. Stayed there in July 2016 with family and really had a few great days. Would definitely recommend it to friends.
    Even though the weather was so-la-la, we had a great time with our two little kids. The house is really spacious (we were a family of 4, however, I probably would not stay there with 9 people and recommend a max. of 6) and has everything you need (very well equipped kitchen, BBQ, fireplace in the upstairs living room, Bella vista of the near forest and grassy hills) to spend a few days away from city life.

    The closest supermarket is about 10 minutes by car and the little village has all the basic stuff you need and – what I really liked because it makes me feel away from everyday life – hardly anybody understands English. This adds a completely different flavor to ordering steaks at the butchers. Perfect :)

    Even though we stayed there in summer which was great (despite it felt more like early spring or fall), I wonder if there is lots of snow in the winter… If so, it would make a great destination over Christmas.
    Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.