Light House

merken

Das Light House liegt in der von Wasser, Strand, Dünen und Heide geprägten Landschaft des dänischen Fischerortes Agger – nur 650 Meter von der Nordsee entfernt und gegenüber von einem kleinen See.

Das Gebäude ist eine Komposition aus zwei ganz unterschiedlichen Baukörpern: einem horizontalen Pultdachhaus, mit großen Fensterflächen und einer Verkleidung aus Douglasienholz, und einem vertikalen, mit Schiefer gedecktem Spitzdachhaus. In dem transparent gestalteten Pultdachbau befinden sich ein offener Wohn-, Ess- und Kochbereich, ein Schlafzimmer sowie ein Badezimmer. In allen Räumen fühlt man sich der Natur ganz nah – selbst von der Badewanne aus blickt man in die Dünenlandschaft. Weiße Wände, helle Holzböden, dunkle Einbaumöbel und einzelne Designklassiker: Die reduziert gestalteten Räume strahlen skandinavische Lässigkeit und urbane Eleganz aus. Das Spitzdachhaus mit seinen Dachschrägen vermittelt Geborgenheit. Es verfügt über zwei weitere Schlafzimmer, ein Bad sowie einen Wohngalerie unter dem Giebel. Dieser Raum, in dem auch zwei Kinder schlafen können, bietet Panoramablicke über den Flade See bis hin zu den Dünen und den Lodberg Leuchtturm.

Um das Haus herum sind mehrere Terrassen angeordnet, sodass man hier je nach Wunsch ein sonniges oder schattiges Plätzchen findet. Oder auch Schutz vor dem Wind, der hier häufig weht und die Gegend zum Surferparadies macht.

Was geht hier

Trekking im Nationalpark Thy, lange Strandpaziergänge, Mountainbike-Touren, Fahrradfahren, Reiten, in den Wäldern Pilze sammeln, Kitesurfen, Stand Up Paddling, Windsurfen, Kajakfahren, Angeln auf dem Meer und dem Fjord, Austern sammeln (im der Wintersaison), Wellness, Freizeitpark (Jesperhus Blomsterpark), Legoland, Aquarium (Nordsø Akvariet), Tagesausflüge nach Aarhus und Aalborg.

Warum wir dieses Haus mögen

Die elegante Version des skandinavischen Ferienhauses – großzügige, lichtgeflutete Räume im modernen nordischen Design, die Natur ist zum Greifen nah.

Für wen passt dieses Haus

Für Urlaub mit der Familien oder Freunden. Auch gut für zwei Personen nutzbar.

Gastgeber

Eigentümer

Der Däne Søren Sarup (Jahrgang 1975) lebt in Aarhus und Agger. Der selbstständige Architekt plant und entwirft die unterschiedlichste Gebäudtypen: vom Sommerhaus bis hin Hochhäusern.

Details

Ort DK - Dänemark, Agger
Name Light House
Lage Nordsee
Personenanzahl max. 6 Erwachsene und 2 Kinder
Fertigstellung 2018
Design Søren Sarup, PURAS Architects, DK-Århus
Veröffentlicht Good issue (Juli 2022), CUBE Select 4/19, dwell.com, Kurier 6/2019, Zuhause Wohnen 6/2019, zweikuesten.de 3/2019, Dezeen 1/2019, Der Standard 11/2018, Haus & Bauen Extra 2018
Architektur modern
Unterkunft Haus
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), 1-4 (Haus/Wohnung), 1-6 (Haus/Wohnung), Familie, Garten, Meer, See/Fluss, Strand, Wandern
Gleicher Gastgeberaavego
Gleiche ArchitektenAgger Farmhouse, The Triangle, The Patio House, Recharge House Klitmøller, Recharge House Agger, Woodhouse
aavego.dk

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in weiß für Buchungen verfügbar sind.

Anfrage/Buchung

aavego.dk

24 Kommentare

  1. Zwei Wochen ohne Zeitgefühl liegen hinter uns. Wir waren begeistert von einzigartiger Architektur mitten in einer traumhaften Landschaft. Der Name des Hauses ist Programm in jeden Winkel ist es hell und freundlich. Die Inneneinrichtung ist ein gelungener Mix aus Eigenkreationen und besten dänischen Designlabels( Gubi, Fritz Hansen, Mater etc.). In Agger selbst gibt es alles für den täglichen Bedarf und immerhin drei gastronomische Einrichtungen. Vielen Dank für eine tolle Zeit!!!
    Kommentar übersetzen

  2. We spend wonderful ten days at Light House in May.

    Light House is functional and modern but at the same time homely. We especially loved the light in the house and the amazing views. Even when inside it feels like being out in the nature.

    The perfect place for a relaxing holiday!

    We can highly recommend Light House as well as Aavego where we stayed last year.
    Kommentar übersetzen

  3. Wir haben das Haus im November während unseres wunderbaren Urlaubs in Aavego noch in der Entstehungsphase erleben können und waren da schon beeindruckt. Seine lichte Architektur, die Funktionalität und die Kombination aus Offenheit und Rückzug machen es zu einem echten Highlight! Jetzt im fertigen Zustand läßt es kaum noch Wünsche offen. Viele Grüße Markus und Birgit
    Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.