Loi Black

Loi Black befindet sich südlich der Ostseeinseln Rügen und Usedom im Dorf Loissin am Greifswalder Bodden. Sein Name bezieht sich auf die schwarze Außenfassade: Das Holzhaus orientiert sich an den regionstypischen schwarz getünchten Bootshäusern und Scheunen. Der archetypische Baukörper wird aufgelockert durch ein großzügiges Terrassenvordach und farblich abgesetzte Fenster- und Türlaibungen.

Im Haus befinden sich zwei nahezu baugleiche Ferienwohnungen, die jeweils von der Giebelseite betreten werden. Man gelangt zunächst in einen offenen, zweigeschossigen Wohnraum, der in einen Essbereich übergeht. Schlafzimmer und Bad liegen in einem massiven Holzkörper. In dessen Wände integriert sind die Küchenzeile sowie Regale/ Schrankraum und die Treppe, die zum Schlafzimmer im Dachgeschoss führt. Beide Haushälften können durch Doppelflügeltüren im Essbereich zu einem Haus mit Platz für zwölf Personen verbunden werden.

Fotos von Clemens Ahlgrimm


Aktivitäten

Strandurlaub, Angeln, Surfen, Radfahren, Entspannen, Ausflüge nach Lubmin, Greifswal, Stralsund und auf die Ostseeinseln.

Warum wir dieses Haus mögen

Die Wohnungen sind nicht groß (je 68 qm), nutzen den Platz jedoch optimal aus. Sie sind schlicht und einfach, aber mit allem ausgestattet, was man braucht. Die Option beide Hälften zu verbinden, bietet flexible Nutzungsmöglichkeiten.

Für wen passt dieses Haus

Toll für einen gemeinsamen Urlaub von zwei Familien, wenn beide Haushälften zusammen gemietet werden


Details zum Objekt

Ort: DE - Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Loissin

Name: Loi Black

Lage: kleines Dorf in der Nähe der Ostseeküste

Typ: Haus

Personenanzahl: je Haushälfte 2-6 Personen, maximal 12 Gäste

Architektur: modern

Fertigstellung: 2015

Design: Clemens Ahlgrimm + Sebastian Luxenburger, Berlin


Belegungskalender

Der Kalender zeigt die uns bekannte Verfügbarkeit. Dunkelgrau hinterlegte Tage sind nicht verfügbar, an hellgrau bzw. weiss angezeigten Tagen sind noch Unterkünfte verfügbar.

5 Kommentare

Prof. G. Nalbach sagt:

Es gibt ein altes chinesisches Sprichwort:sinngemäß….ein Meister ist derjenige, der imitiert wird…!

Steffen sagt:

Wir haben eine sehr schöne Woche in Loissin verbracht. Das Haus ist sehr schön und die Lage mitten in einem kleinen Dorf sehr reizvoll. Feer im Kamin und aus dem großen Panoramafenster blicken garantiert beste Erholung. Sehr zu empfehlen.

Bernd Gotthardt sagt:

Wir können die Kommentare nicht nachvollziehen; wir haben hier drei sehr erholsame Tage verbracht. Das Haus ist mit sehr viel Liebe geplant und das strahlt das Haus auch aus.
Unprätentiös steht es am Rande des kleinen Dorfes und hat doch eine grosse Kraft. Die Materialien sind einfach – die Details dafür ausgefeilt und die Panoramafenster haben genau die Wirkung die sie vermuten lassen.
Aus Architekten- und Urlaubersicht können wir das Haus sehr empfehlen!

Stephanie Matter sagt:

Kopieren sei immer gestattet. Denn es wird meist das kopiert, was auch gefällt. Wenn heutzutage schöne und zeitgemäße Häuser in der Landschaft entstehen, wünschte ich, es gäbe davon Pläne für bezahlbare Fertighäuser für alle. Eine Diskussion über formale Ansprüche trifft ins Leere und hat keinen weiteren Nutzen.

Rainer sagt:

Es ist mir rätselhaft wieso sich Architekten so wenig Gedanken um den Entwurf machen und lieber abgucken. Für mich sieht das Gebäude aus wie das ´´Schwarze Haus´´ von TKA Architekten, Berlin. Ist ebenso im Portfolio von urlaubsarchitektur.de

ANMERKUNG URLAUBSARCHITEKTUR: Es gibt mehrere Langhäuser bei URLAUBARCHITEKTUR, einige sind ebenfalls schwarz. In der Tat gibt es hier Ähnlichkeiten in der Gebäudeform und der Materialität der Fassade. Die Grundrisse und die Konzepte der Häuser sind aber durchaus unterschiedlich. Wir möchten es unseren Lesern überlassen, über die Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Qualitäten der Häuser zu diskutieren – eine Diskussion auf hohem Niveau …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.