Märkisches Landhaus

Das Märkische Landhaus liegt inmitten von idyllischer Natur in dem kleinen brandenburgischen Örtchen Buchholz. In dem 160 Jahre alten Feldsteinbau – einem ehemaligen Kavaliershaus – verbinden sich Tradition und moderner Komfort: Originale Barocktüren, ein historischer Kamin sowie alte Wand- und Deckenbalken sorgen für das ursprüngliche Ambiente; Fußbodenheizung, Sauna und eine moderne Küche für neuzeitliche Annehmlichkeiten. Die stilvoll-elegante und wohltuend schlichte Einrichtung trägt zur entspannten Atmosphäre bei. Und ebenso der Blick aus den Fenstern auf die herrliche Landschaft. Von der Terrasse blickt man über Wildblumenwiesen zum Wald und kann mit etwas Glück Rehe, Hirsche oder Kraniche beobachten.


Aktivitäten

Wandern, Schwimmen im Stechlinsee, Bootstouren, entdecken Sie romantische Schlösser, große Gutshäuser, reizvolle Dörfer mit ihren Kirchen und eindrucksvolle Baumalleen, Tagesausflüge an die Müritz oder Ostsee, Shopping & Sightseeing in Berlin.


Details zum Objekt

Ort: DE - Deutschland, Brandenburg, Großwoltersdorf, Ortsteil Buchholz

Name: Märkisches Landhaus

Lage: kleine Ansiedlung zwischen Wald und Feldern

Typ: Haus

Personenanzahl: 4 Personen (+ 1 bis 2 Kleinkinder)

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: Sanierung 2005

Design: Anette und Mike Stolle (Sanierung)

Veröffentlicht: ”Country” Heft 4 aus 2006


1 Kommentare

Annette Borns sagt:

Nicht von ungefähr auch als Drehort eines Fernsehfilms mit Senta Berger erkennbar. Idylle , Landleben und zeitgemäßer Komfort, Ruhe und Natur, eine wunderbare Gegend, und gar nicht weit weg von Berlin oder Hamburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.