Refugio Son Pons

Das Herrenhaus aus dem 13. Jahrhundert liegt inmitten eines Orangenhains im Norden von Mallorca. Die Mauern des Gebäudes sind aus dem Felsgestein der Umgebung errichtet worden. Bei der behutsamen Renovierung und dem Umbau zu einem kleinen Hotel wurden Material- und Stilelemente aus verschiedenen Epochen stilsicher und respektvoll kombiniert. Die sechs hochwertig eingerichteten Zimmer und Suiten sind um einen Patio mit einem mittelalterlichen Brunnen angelegt. Im parkartigen Garten mit wildem Wein und Feigen-, Zitronen- und Quittenbäumen verbergen sich Oasen der Ruhe, und im Naturstein-Pool findet man Abkühlung. Besonders schön ist es hier im Frühling, dank der Luft, die das Haus umweht: Zitrusblüten an allen Ecken und Enden verströmen den Duft, nach dem man sich in der dunklen Jahreszeit so sehr gesehnt hat.


Aktivitäten

Yoga, Massagen, Wandern, Laufen, Radfahren, Golfen

Warum wir dieses Haus mögen

Ein Hideaway auf Mallorca, in dem sich Tradition und Moderne harmonisch vereinen.

Für wen passt dieses Haus

Ein schöner Ort für alle, die Ruhe und Entspannung suchen. Das Haus kann auch komplett gebucht werden, z.B. für Hochzeiten oder Firmen-Veranstaltungen.


Details zum Objekt

Ort: ES - Spanien, Balearen, Mallorca, Campanet-Ullaró

Name: Refugio Son Pons

Lage: altes Herrenhaus auf Mallorca

Typ: Hotel

Personenanzahl: 6 Zimmer für je 2 Personen

Architektur: Baudenkmal - alt, alt & neu

Fertigstellung: 1999

Design: Manfred Tumfart, Kaarst (Rekonstruktion)

Veröffentlicht: einige


3 Kommentare

Leo Gucker sagt:

Wow, der Naturstein-Pool macht echt etwas her. Allgemein sind die Bilder sehr toll geworden. Da bekomme ich sofort Lust an Urlaub zu denken. Ich war sogar vor kurzem dort in der Nähe. Danke für die Bilder und Infos!

Antje sagt:

Wir verbrachten diesen Spätsommer 5 entspannte Tage im Refugio Son Pons. Alles war fantastisch, wunderbar stimmig, das Haus und seine versteckten Ruheoasen ein Traum – das Frühstück ebenso. Ich kann es nur wärmstens empfehlen <3

George Wagner sagt:

Wir verbrachten im Mai 2016 einige Tage in diesem Refugio, es ist wirklich mit viel Geschick und Liebe zum Detail renoviert worden. Im Garten mit dem schönen Pool lässt es sich wunderbar entspannen. Der schöne Innenhof ist für einen Abend das Speisezimmer, für ihre Gäste bot die Hausherrin ein Abendessen mit musikalischer Begleitung an. Auch erwähnenswert ist das vielseitige Frühstück. Uns hat es sehr gefallen in diesem wunderschönen Haus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.