San Pellegrino

Das Ferienhaus San Pellegrino in den umbrischen Hügeln verbindet moderne Architektur mit der Erinnerung an ein Familienerbe. Das am Rande eines Waldes liegende Grundstück gehörte früher den Großeltern der Besitzer. Das Ferienhaus wurde auf dem Originalstandort des alten Bauernhauses gebaut. Die aus den alten Steinen errichtete Ost- und Westfassade zitiert den Vorgängerbau und bildet den Rahmen für eine moderne Betonstruktur mit großzügigen und hellen Innenräumen. Der Essbereich öffnet sich über zwei Etagen bis unter das Dach, innenliegende Fenster sorgen für Transparenz zwischen den Räumen. Die schlicht-elegante Einrichtung der Räume setzt die Schönheit der Holzdecken und -dielen und die Muster der Fliesen in Szene. Von der großen Küche gelangt man in den Innenhof, der von zwei Nebengebäuden begrenzt wird. Hier befinden sich zwei Schlafzimmer, die anderen drei liegen im Haupthaus. Das Haus ist von einem großen Grundstück mit Pool umgeben.


Aktivitäten

Pool, Spazierengehen, Wandern, Paragliding auf dem Monte Cucco, Ausflüge nach Gubbio, Assisi und Perugia. Die Grotten von Frasassi sind 35 km entfernt.

Warum wir dieses Haus mögen

Die fließend ineinander übergehenden Außen- und Innenräume machen den besonderen Reiz dieses Hauses aus.


Details zum Objekt

Ort: IT - Italien, Umbrien, Gualdo Tadino

Name: San Pellegrino

Lage: Mitten in der Landschaft Umbriens

Typ: Haus

Personenanzahl: 1-10

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2016

Design: Pia Karin Spreafico

Veröffentlicht: ELLE Decoration Germany 5/2018


Buchungsanfrage / Booking Request

0 Kommentare

Zu diesem Objekt gibt es bisher keine Kommentare. Machen Sie den Anfang und beurteilen Sie Ihren Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.