URLAUBSARCHITEKTUR goes Algarve

Im November 2019 fand an der Algarve das zehnte URLAUBSARCHITEKTUR- Partnertreffen statt. Die Eigentümer von Ferienimmobilien und das UA-Team trafen sich zu einem Wochenende voll von inspirierenden Begegnungen und Eindrücken zu Architektur, Land und Leuten.

Neben dem Erfahrungsaustausch und Networking geht es auf den UA-Partnertreffen auch immer um Architektur. So stand auch in diesem Jahr die Besichtigung mehrerer Partnerhäuser auf dem Programm.

Die Auftaktveranstaltung und auch das Zuhause auf Zeit für einige Teilnehmer war die Casa Modesta, ein B&B im Hinterland der Algarve östlich von Olhão. Ein Haus, das uns mit seiner zeitgemäßen, auf Traditionen basierenden Architektur genauso begeistert hat wie mit der herzlichen Gastlichkeit seiner Betreiber.

Das B&B Convento  ist eine ruhige Oase in der Altstadt von Olhão mit einer außergewöhnlichen Architektur und einer Dachterrasse mit Blick über die Dächer auf die Lagune.

Nahe der spanischen Grenze liegt die Companhia des Culturas, ein nach den Ideen der Arte Povera umgebautes altes Landgut mit Zimmern und Apartments. Wer hier Urlaub macht, kann an Yoga-Sessions in einem vollständig mit Kork ausgekleidetem Raum teilnehmen oder sich im Hamam entspannen. Die Zutaten für das Essen stammen aus der hofeigenen biologischen Landwirtschaft.

In der Stadt Silves zeigte uns Arnold Arsen vom niederländisch/portugiesichem Studio arte mehrere seiner Bauprojekte. Darunter war auch die Casa da Lila. Gelegen in einer der typischen Gassen der Altstadt verbirgt sich hinter seiner traditionellen Fassade zeitgenössische Architektur. Ein Raumwunder, das sich über drei Ebenen erstreckt und weite Aussichten über die Stadt und umliegenden Hügel bietet.

Weitere Programpunkte waren ein Rundgang über den Markt und durch die Altstadt von Olhão, eine Bootstour zur Ilha Deserta sowie die Besichtigung der Capela do Monte von Alvao Siza, einer private Kapelle in Barão de São João. In unserer HomeStory Die stille Ost-Algarve – Roadtrip in Bildern erhalten Sie weitere Impressionen und  Informationen zu diesem wunderschönen Teil Portugals.


0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es bisher keine Kommentare. Über Ihr Feedback würden wir uns freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.