Walmer Yard

Walmer Yard im Londoner Stadtteil Notting Hill ist das erste Wohnprojekt, das der Architekturdesigner und -lehrer Peter Salter in Großbritannien umgesetzt hat. Der für seine Architekturzeichnungen renommierte Salter zeigt mit Walmer Yard eine exklusive Lösung für zeitgenössisches Bauen auf begrenztem Raum.

Walmer Yard ist ein Ensemble von vier Häusern, die miteinander verbunden um einen kleinen Innenhof gruppiert sind. Zur Straßenseite zeigt sich der Stahlbetonbau relativ unauffällig und konventionell. Über eine Öffnung in der Mitte der Fassade gelangt man über eine Rampe in den unregelmäßig geformten Innenhof, der durch die Vor- und Rücksprünge der umgebenden Häuser definiert wird. Holzlamellen akzentuieren die Fassaden, bündeln das Licht und gewährleisten den Bewohnern Privatsphäre.

Jedes Haus ist anders gestaltet als eine komplexe Komposition aus Raumfolgen, Materialien, Farben und dem Spiel von Licht und Schatten. Statt Standardlösungen wurden ungewöhnliche Materialien oder Fertigungsmethoden gewählt. So finden sich geschwungene Treppenhäuser und Badezimmer aus schwarzem Stahl. Jurte-ähnlich gestaltete Wohnräume mit Strohlehmwänden und Dächern aus Kupferschindeln. Wände aus verschiedenen Betonarten, die das Licht entweder absorbieren oder reflektieren. Handläufe aus Leder oder Vorhänge aus Kupferdraht. Das gesamte Ensemble ist eine einzigartige Verbindung von Architektur, Design und Handwerkskunst.

Die Häuser können einzeln oder zusammen gemietet werden. Jedes der vier Häuser verfügt über zwei Doppelzimmer mit Bad en suite, Küche, Ess- und Wohnzimmer, Balkone und/oder Terrasse.


Aktivitäten

Walmer Yard liegt ganz nahe an den bekannten Stadtteilen Notting Hill und Kensington. In wenigen Gehminuten erreicht man Sterne-Restaurant, Cafés, Geschäfte, Parks, Museen etc.. Teil des Aufenthaltes sind ungewöhnliche Architekturführungen durch London, die die Vielfalt der Geschichte und Kultur der Stadt vermitteln.

Warum wir dieses Haus mögen

Ein Architekturjuwel im Herzen von London!

Für wen passt dieses Haus

Die Baylight Foundation bietet die Häuser nicht nur als Ferienhäuser an, sondern stellt sie für Kurzaufenthalte von Gruppen zur Verfügung, die in kreativen Disziplinen wie den bildenden und darstellenden Künsten, den Sozialwissenschaften, der Architektur und dem Städtebau arbeiten.


Details zum Objekt

Ort: UK - Großbritannien, London

Name: Walmer Yard

Lage: Im Stadtteil Notting Hill

Typ: Haus

Personenanzahl: max. 18: 3 Häuser für je 4 Gäste, 1 Haus für 6 Gäste

Architektur: modern

Fertigstellung: 2016

Design: Peter Salter, Fenella Collingridge, London

Veröffentlicht: Domus, 03/2017; Architectural Review, 02/2017; Financial Times, 01/2017; Architecture Today, 01/2017; Architect’s Journal, 01/2017; RIBA Journal, 12/2016, Archdaily, 12/2016; Dezeen, 11/2016; Designboom, 11/2016; Wallpaper, 11/2016; etc.

Besonderheiten: Während ihres Aufenthaltes haben die Gäste die einzigartige Gelegenheit, ungewöhnliche Touren durch London mitzuerleben, welche die Sinneswahrnehmung zum Thema haben. Dabei können sie die Vielschichtigkeit der Geschichte Londons durch die Architektur der Stadt kennenlernen, von ihren Penthouses zu ihrem versteckten Untergrund.

Auszeichnungen: RIBA London Award 2017; besondere Auszeichnung, AIA Excellence in Design Award 2017


0 Kommentare

Zu diesem Objekt gibt es bisher keine Kommentare. Machen Sie den Anfang und beurteilen Sie Ihren Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.