Bauhaus an der Havel

Das Bauhaus an der Havel ist eine Ferienwohnung in einem Gebäude im Stil der klassischen Moderne – direkt am Flussufer mit Blick auf die Inselstadt Werder gelegen. Der Architekt Peter Bartning, der Bruder des als Mitentwicklers der Bauhausidee geltenden Otto Bartning, baute das Haus 1932 für ein Künstlerehepaar als Atelier und Töpferwerkstatt.

Das zur Zeit der Erbauung als äußerst modern geltende Haus wurde Ende der 1990er Jahre in seinen Originalzustand zurückversetzt und um einen Anbau erweitert. 2017 wurde das im ersten Stock gelegene ehemalige Atelier zu einer Ferienwohnung umgebaut. Auf 52 qm befinden sich eine offene Küche mit Essplatz, der Wohnbereich mit Blick auf das Wasser und die Kirche von Werder sowie ein Schlafzimmer mit angrenzendem Bad. Zur Wohnung gehört eine 20 qm große Dachterrasse. Wer noch näher am Wasser sein möchte, der wählt den hauseigenen Bootssteg als Sitzplatz.


Aktivitäten

Schwimmen, Paddeln, Segeln, SUP (Ausrüstung für 2 Personen steht den Gästen auf dem Grundstück zur Verfügung), Reiten, Wandern, Fahrrad fahren, Altstadt von Werder mit Restaurants und Cafés, Ausflüge nach Potsdam und Berlin (15 und 35 Bahnminuten).

Warum wir dieses Haus mögen

Eine Oase für Zwei in toller Lage: direkt am Wasser, nahe der Altstadt von Werder und die Metropole Berlin ist gut zu erreichen.

Für wen passt dieses Haus

Paare, auch für Langzeitmieter.


Details zum Objekt

Ort: DE - Deutschland, Brandenburg, Werder

Name: Bauhaus an der Havel

Lage: Direkt an der Havel

Typ: Apartment

Personenanzahl: max. 2

Architektur: Klassische Moderne

Fertigstellung: 1932 / 2017

Design: Peter Bartning (1932); Architekturbüro Horn, Berlin (1998), Jurek Brüggen (2017)


Buchungsanfrage / Booking Request

0 Kommentare

Zu diesem Objekt gibt es bisher keine Kommentare. Machen Sie den Anfang und beurteilen Sie Ihren Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.