Das Schnitterhaus

In Groß Sperrenwalde in der Uckermark haben der Holzbau-Professor Tim Göckel und der Gartenarchitekt Marc–Rajan Köppler auf dem Gelände einer alten Gärtnerei ein außergewöhnliches, drei Hektar großes Gartenreich geschaffen: mit Wiesen und Wald, Obstwiese und Apfelbaumallee, üppigen Staudenpflanzungen und Hecken in Wolkenform. Das neben dem Landschaftspark liegende ehemalige Tagelöhnerhaus aus den 1920er- Jahren haben sie  wiederaufgebaut und in ein Ferienhaus für sechs Personen umgewandelt.

Von außen ist das Gebäude traditionell und fügt sich in das Dorfbild ein, innen ist es modern gestaltet. Im Zentrum des 150 qm großen Hauses steht der offene Wohnraum, der sich über dem Essbereich bis unter das Dach öffnet. Fußböden und Decken bestehen aus Holz; das Obergeschoss wurde aus Massivholztafeln errichtet. Einen Kontrast dazu bildet die stählerne Treppen- und Stegkonstruktion, die zu den zwei Schlafzimmern im Obergeschoss führt (ein drittes Schlafzimmer liegt im Erdgeschoss).

Die Einrichtung mit Vollholzmöbeln und Mut zu Farben und Mustern verleiht den Räumen ein warmes, wohnliches Ambiente. Alte Materialien des Hauses wurden zum Bau von Möbeln wiederverwendet und stellen einen Bezug zur Historie des Gebäudes her. Die Esstischplatte besteht aus alten Dielen; die Sitzfläche der Bank in der Veranda ist aus alten Deckenverschalungen gefertigt. Bei Morgensonne lädt die Veranda zum Frühstück mit Blick auf die Dorfstraße ein. Zur gegenüberliegenden Seite öffnet sich das Haus mit großen Fenstern zum privaten Garten, in dem sich zusätzlich zur Terrasse auch ein überdachter Sitzplatz befindet.


Aktivitäten

Im Haus und Garten entspannen und den Landschaftspark erkunden. Die wald- und seenreiche Landschaft der Uckermark lädt ein zu vielen Aktivitäten in der Natur: Spaziergänge, Wanderungen, Radtouren, Schwimmen in einem der vielen Seen der Umgebung, Paddeln. Wellness in Templin, Shorttrip nach Polen.

Warum wir dieses Haus mögen

Das Schnitterhaus verbindet auf subtile Art modernes Wohnen mit der Historie des Hauses. Ein besonderes Highlight ist die Anbindung an das angrenzende Gartenreich der Alten Gärtnerei. Toll für eine Auszeit auf dem Land mit gartenarchitektonischen Erlebnissen.

Für wen passt dieses Haus

Naturliebhaber und Gartenfreunde 


Details zum Objekt

Ort: DE - Deutschland, Brandenburg, Nordwestuckermark, Groß Sperrenwalde

Name: Das Schnitterhaus

Lage: Eingebettet in eine 3 Hektar grosse Gartenlandschaft

Typ: Haus

Personenanzahl: Max. 6

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 1920er Jahre, 2019

Design: Tim Göckel und Marc-Rajan Köppler


Belegungskalender

Der Kalender zeigt die uns bekannte Verfügbarkeit. Dunkelgrau hinterlegte Tage sind nicht verfügbar, an hellgrau bzw. weiss angezeigten Tagen sind noch Unterkünfte verfügbar.

3 Kommentare

Wolfgang + Ute sagt:

Wir haben Ende August/Anfang September zwei wunderbar entspannte Wochen im Schnitterhaus verbracht. Das Haus ist wunderschön und liebevoll eingerichtet, alles ist sehr gepflegt, hochwertig und sauber. Man fühlt sich sofort wohl und vermisst nichts, da bei der Ausstattung wirklich an alles gedacht wurde. Der riesige, traumhafte Garten mit seinen unterschiedlichen Bereichen ist ein Paradies für Gartenliebhaber und Menschen, die Ruhe und Entspannung suchen. Die Vermieter, die auch auf dem Grundstück wohnen, sind sehr sympathisch und unkompliziert; sie respektieren die Privatsphäre ihrer Gäste, sind aber immer da, wenn man Fragen hat, geben Tipps für Unternehmungen und die Gespräche mit ihnen, die sich beim Zusammentreffen im Garten ergeben, sind sehr interessant und anregend. Die Gegend ist wunderschön und es gibt viel zu entdecken, man kann aber auch einfach nur die Schönheit des Gartens und der Natur genießen. Auch unsere Kinder (12 + 16) waren begeistert und wir werden auf jeden Fall gerne wiederkommen.

Birte und Klaus, Freiburg sagt:

Das Schnitterhaus ist ein Ort zum Wohlfühlen: großzügig, wunderschön und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Wir haben uns sehr wohlgefühlt. Ganz besonders schön ist der tolle, große Garten, dem man die professionelle Gärtnerhand im besten Sinne ansieht. Abends auf der Terrasse sitzen, den Hühnern und Enten zuzuhören und dem Sonnenuntergang über dem Park zuzuschauen ist Erholung pur!
Ein perfekter Ort, um die Seele baumeln zu lassen und die Uckermark mit ihren vielen Seen (tolle Badeseen in wenigen Minuten erreichbar!), verwunschenen Dörfern und alten Alleen zu erkunden.

Michael Stephan sagt:

Das Schnitterhaus ist eins der schönsten Ferienhäuser, die wie je gebucht haben , mit Abstand jedoch ist es das Haus mit der besten Ausstattung!
Es fehlte an nichts und wir haben uns im luxuriös – reduzierten Ambiente sehr gut aufgehoben gefühlt. Die beiden hervorragenden Gastgeber tun alles, damit man sich wohlfühlt und sind dabei doch so diskret, dass jegliche Privatsphäre gewährleistet ist.
Das das Haus umgebende Gartenreich oder sollte man besser Gartenlandschaft sagen, ist ein unvergleichliches Juwel und eine Augenweide zugleich.
Wir kommen gerne wieder, wenn denn eine Lücke im – schnell immer dichter werdenden – Buchungskalender zu sehen ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.