Häuser

Von Architekt:innen für Reisefans entworfen: Unsere kuratierte Sammlung hochwertiger Feriendomizile – auch via Karte. Kennen Sie schon unseren Neuzugang?

Außergewöhnliche Orte und Locations finden – für Workshops, Teamevents, Meetings, Yoga-Retreats oder private Feiern.

Magazin

In Rubriken wie Homestories und Insights hinter die Häuser blicken, Gastgeber:innen besuchen oder Positionen zu aktuellen Themen lesen.

Shop

URLAUBSARCHITEKTUR ist das führende Webportal für architektonisch beispielgebende Ferienhäuser. Wir geben auch preisgekrönten Coffeetable-Bücher heraus – diese sind im Buchhandel erhältlich und in unserem Shop.

Über uns

Was wir machen: ein besonderes Netzwerk für besondere Häuser.

Wie funktioniert Urlaubsarchitektur?

Wie Sie mit Urlaubsarchitektur Ihr Feriendomizil finden und wo Sie es buchen können.

Partner werden

Ihr Haus passt zu Urlaubsarchitektur? Zeit, dass wir uns kennenlernen!

Newsletter

Jetzt für unseren Newsletter anmelden.


Häuser

Von Architekt:innen für Reisefans entworfen: Unsere kuratierte Sammlung hochwertiger Feriendomizile – auch via Karte. Kennen Sie schon unseren Neuzugang?

Spaces

Außergewöhnliche Orte und Locations finden – für Workshops, Teamevents, Meetings, Yoga-Retreats oder private Feiern.

Magazin

In Rubriken wie Homestories und Insights hinter die Häuser blicken, Gastgeber:innen besuchen oder Positionen zu aktuellen Themen lesen.

Newsletter

Jetzt für unseren Newsletter anmelden.

Jacob 1808

Jacob 1808

Zwischen Bodensee, St. Gallen und dem Alpstein-Gebirge liegt das Barockstädtchen Bischofszell. Einst lebten hier hinter den pittoresken Fassaden am Grubplatz Tuchhändler, Handwerker, Wirtsleute und Thurgauer Honoratioren, bis die vier Gebäude 1808 in den Besitz der Familie von Jacob Christoph Wehrlin überging. Er ist auch der Namensgeber der heutigen Unterkunft, die zwei der Häuser wieder vereint, ganzheitlich saniert und um neue Bäder und Küchen ergänzt wurde.

In langen Umbauarbeiten wurden trennende Mauern entfernt, Übergänge geschaffen und beide Gebäude wieder verbunden. Immer unter Berücksichtigung der ursprünglichen Bausubstanz, die freigelegt und mit historischen Materialien aus dem Lager der Thurgauer Denkmalpflege wiederhergestellt wurde. Das prächtige Dekor wie die eindrucksvollen Stuckdecken, Holzvertäfelungen und Fachwerkwände ist dabei erhalten geblieben.

Die fünf Apartments bieten teils zwei, teils bis zu vier Personen Platz. Vom Namen über das Dekor bis zum Mobiliar erzählt jedes Einzelne seine ganz eigene Geschichte und gibt Einblick in eine vergangene Zeit. So glänzt das grau vertäfelte „Wirtshaus“ durch seinen großen, lichten Blendbogen aus dem 17. Jahrhundert, während sich die zweistöckige, besonders helle „Sattlerei“ eines gebäudebreiten Balkons erfreut. Der großbürgerliche „Tuchhändler“ beeindruckt mit Régence-Stuckaturdecke, Massivholztüren mit feinen Intarsien und einem gemütlichen Kachelofen. Das nachtblau gestrichene „Herrenzimmer“ macht sich schlicht und klar. Und der prunkvolle „Gemeindeammann“ lässt erahnen, welch ehrwürdige Empfänge hier in der guten Stube auf dem knarzenden Parkett wohl stattgefunden haben mögen. Jede Wohnung ist ein stimmungsvoll kuratiertes Unikat und authentischer Ausgangspunkt, um Stadt und Land zu erkunden.

Was geht hier

Spaziergang durch das Barockstädtchen und Besuch seiner neun Gärten, Bischofszeller Rosenwoche im Sommer oder Adventsmarkt im Winter, Wandern in der näheren Umgebung, im Alpstein-Gebirge und der Appenzeller Bergwelt, Radfahren und Skaten, Baden in Sitter, Thur und im Hauptwiler Weiher, Floßfahrten, Weinproben, ein Besuch der UNESCO-Welterbe-Stadt St. Gallen oder ein Ausflug zum Bodensee mit seinen zahlreichen Attraktionen (ca. 20 Minuten entfernt), Golfen, Fallschirmspringen oder ein Ausflug nach Zürich, Bregenz, zum Rheinfall Schaffhausen oder zum Walensee und den Churfirsten (alles ca. eine Stunde entfernt)

Warum wir dieses Haus mögen

Ein Bilderbuch-Baudenkmal mit eindrucksvollem historischem Dekor, das frisch und stilvoll interpretiert die Geschichten seiner einstigen Bewohner:innen weitererzählt.

Für wen passt dieses Haus

Paare, Freund:innen oder Familien, die die Ostschweiz entdecken wollen.

Nachhaltigkeit

ÖPNV: mit der Bahn von St. Gallen (30 Minuten) oder von Zürich (ca. 1,5 Stunden)

Gastgeber

Eigentümer

Die Gastgeber Michael und Natalie Hofmann sind Quereinsteiger mit großer Freude an Design, Architektur und Mode. Die Historikerin Natalie ist in einem der beiden Häuser aufgewachsen und führt inzwischen die Boutique Dorelle im Erdgeschoss. Von wilden Rutschpartien über die windschiefen Treppen bis zu fantasievollen Geschichten stecken für sie jede Menge Erinnerungen in den historischen Mauern, die sie gemeinsam mit ihrem Mann Michael, einem Architekten, zu neuem Leben erweckt hat. Als das Nebenhaus zum Verkauf stand, war die Idee geboren, wieder ein einheitliches Ganzes und einen Ort mit ursprünglicher Seele und Persönlichkeit zu schaffen.


Jacob 1808
Jacob 1808
Jacob 1808
Jacob 1808
Jacob 1808
Jacob 1808
Jacob 1808
Jacob 1808
Jacob 1808
Jacob 1808
jacob 1808
Jacob 1808
Jacob 1808
Jacob 1808
Jacob 1808
Jacob 1808
Jacob 1808
Jacob 1808

Details

Region CH - Schweiz, Thurgau, Bischofszell
Name Jacob 1808
Lage Mitten im historischen Barockstädtchen, im Dreieck zwischen Bodensee, Alpstein und St. Gallen
Anzahl Gäste 5 Wohnungen für je 2-4 Gäste
Fertigstellung 1880 / 2023
Design Michael Hofmann, Bischofzell (Architekt); Liz Hurni, Luzern (Innengestaltung)
Architektur alt & neu, Baudenkmal - alt, historisch
Unterkunft Apartment
Kriterien 1-4 (Haus/Wohnung), Berge, Golf, See/Fluss, urban, Wandern, Ohne Auto erreichbar
www.jacob1808.ch

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. An Tagen mit weißem Hintergrund ist die Unterkunft noch vollständig verfügbar. Hat eine Unterkunft mehr als eine vermietbare Einheit, werden Tage mit freien Kapazitäten mit hellgrau markiertem Hintergrund angezeigt. An Tagen mit dunkelgrauem Hintergrund ist die Unterkunft nicht verfügbar.

Anfrage/Buchung

www.jacob1808.ch

Ein Kommentar

Guilia sagt:
Wow, wunderschönes Design und so gemütlich, ich bin begeistert und inspiriert!
Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.