Kambra

merken

Umgeben von Hügeln liegt das Haus Kambra in einem kleinen slowenischen Dorf unweit der italienischen Grenze und der Adriaküste. Steine prägen nicht nur die Karstlandschaft, sondern auch das Gebäude, das von innen anmutet als würde es aus den Felsen wachsen. Beim Umbau des 400 Jahre alten Stalls wurde darauf Wert gelegt, den Charakter des Hauses zu bewahren und seine einzigartigen Merkmale hervorzuheben. Die Steinmauern und Öffnungen sowie die Dachstruktur aus Eichenholz sind original erhalten, hinzugekommen sind moderne Elemente aus Beton, Holz und Stahl. Das Haus ist als ein offener Raum konzipiert, der sich über drei Ebenen in die Höhe erstreckt. Die einzige Innentür ist die Badezimmertür, die sich in den Küchenschränken versteckt. Die Funktionsbereiche verteilen sich auf verschiedene Ebenen: Unten wird gekocht und gegessen, darüber liegt der Wohnbereich und unter dem Dach der Schlafbereich.

Gegenüber dem Steinhaus liegt ein Betonkubus, in dem sich ein Schlafzimmer mit Bad, ein Hauswirtschaftsraum sowie eine Sommerküche befinden. Der Kubus ist von einer Pergola umrahmt und wird durch den daran rankenden Wein in den Garten integriert. Dieser liegt zwischen beiden Gebäuden und ist wie ein zusätzliches Zimmer im Freien – mit Außenküche, Essplatz auf der Terrasse und einem Hot Tub.

Was geht hier

Wandern, Radfahren, Reiten, Golfen, Radfahren, Schwimmen, Wassersport, Angeln, Wintersport, Besichtigung von Höhlen und anderen Sehenswürdigkeiten, Ausflüge an die Küste, Besuch historischer Städte und Schlösser, Trips nach Italien, Österreich und Kroatien, Weinproben, Restaurants

Warum wir dieses Haus mögen

Die wunderbare Verwandlung eines alten Stalls in ein Refugium mit einem Ambiente, das behaglich und cool zugleich ist. Dazu die Lage in einer Region, in der es viel zu entdecken gibt, die aber selber noch nicht so bekannt ist. 

Für wen passt dieses Haus

Paare, Familien, Urlaub mit Freunden. Naturliebhaber, Foodies, Weintrinker, Sportler und Kulturinteressierte.

Nachhaltigkeit

e-mobility / E-Ladestation

Details

Ort SI - Slowenien, Karst, Pliskovica
Name Kambra
Lage In einem kleinen Dorf
Personenanzahl Max. 5 (max. 3 Personen im Haus, 2 im Kubus), insgesamt 2 Schlafzimmer
Fertigstellung 2018
Design Lucija Penko, London und Medprostor, Ljubljana
Veröffentlicht Outsider, Revija Hiše, RTVSLO/TVAmbienti, Tednik, ArchDaily, Dwell (The most influentinal buildings 2019), Open House Slowenien
Auszeichnungen BigSEE Interior Design Award Winner 2019
Architektur alt & neu
Unterkunft Haus
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), 1-4 (Haus/Wohnung), Familie, Garten, Golf, Meer, Wandern, Wein, E-Ladestation
kambra.si

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in weiß für Buchungen verfügbar sind.

Anfrage/Buchung

kambra.si

One Comment

  1. Hier bei urlaubsarchitektur.de haben wir dieses tolle Ferienhaus gefunden. Die Kommunikation mit der Vermieterin Vilma war von Beginn an perfekt. Alle Fragen wurden schnell und ausführlich beantwortet. In den Osterferien war es dann endlich so weit. Dort angekommen war die Begeisterung riesengroß. Vilma erwartete uns bereits an einem Sonntag Nachmittag und zeigte uns das Haus und das Grundstück. Der Kühlschrank war gefüllt mit Salat, Gemüse und Delikatessen vom örtlichen Feinkosthändler. Auf dem Küchentisch stand ein Korb, gefüllt mit Essig, Öl, Nudeln und ein paar Knabbereien. Außerdem eine gut gekühlte Flasche Weißwein, drei ausgewählte Flaschen Craft Beer, sowie Gin und Tonic. Genau so muss ein Urlaub beginnen. Dann kam Andrej, unser Guide, der sich viel Zeit nahm um Ausflugsziele zu nennen und uns viele wichtige Informationen für die 10 Tage in Slowenien zu geben. Das Haus selbst lässt keine Wünsche offen, die Küche ist perfekt ausgestattet, die Geräte allesamt gehobene Klasse. Es gibt einen Kamin (brauchten wir nicht), einen separaten Weinkühlschrank (brauchten wir) und viel interessante Literatur zum Stöbern. Im Außenbereich eine Küche mit Gasgrill und natürlich das Badefass für bis zu vier Personen. Des Weiteren im Nebengebäude noch ein Stauraum, in dem wir wirklich alles vorfanden was man als Urlauber benötigen kann. Da waren Strandmatten, Sonnenschirme, Federballschläger, Spiele, einfach gefühlt alles. Sensationell. Vilma und Andrej waren immer für Fragen erreichbar, auch das ein unbezahlbarer Service. Alles in allem ein Traumurlaub in einer tollen Immobilie, absolut empfehlenswert und jeden Euro wert. Ausflüge ins nahegelegene Italien (Triest), nach Ljubljana oder auch Piran sind natürlich Pflichtprogramm. Wer tolle Architektur mag, der muss das Kambra erleben. Fahrt hin und genießt es!
    Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.