La Marmote Albergo Diffuso

La Marmote Albergo Diffuso in den Karnischen Alpen im Nordosten Italiens ist ein über das Städtchen Paluzza „verstreutes“ Hotel. Die Gäste können nicht nur die komplett ausgestattete Küchen in den Ferienwohnungen nutzen, sondern auch die Verpflegung hinzubuchen und in den verschiedenen Restaurants der Stadt und den Dörfern der Umgebung essen. Eines der 22 Apartments ist Da Velio in Faas am Monte Tenchina. Der Baukörper mit archetypischer Form greift die Architektur des alten Nachbargebäudes mit steinernem Sockelgeschoss, Obergeschoss aus Holz und Blechdach auf. Herzstück des Gebäudes ist der Wohnraum mit einer riesigen Glasfront, die wie ein Guckkasten aus dem Gebäude hervorragt und das Bergpanorama wie ein Bild einrahmt. Im Untergeschoss gibt es einen Schlafbereich für bis zu drei Personen mit Zugang zum Garten.

Das energetisch autarke Haus bietet modernen Komfort, allerdings mit gewissen Einschränkungen: Strom wird an sonnigen Tagen über Solarzellen gewonnen, geheizt wird über je einen Holzofen im Ober- und Untergeschoss, das aufbereitete Regenwasser wird als Waschwasser genutzt, das Trinkwasser kommt aus einem Brunnen auf dem Gelände.

Im Sommer gelangt man einfach mit dem Auto zum Ferienhaus, im Winter ist das Haus hingegen nur mit Schneeschuhen oder Tourenskiern zu erreichen. Das Haus wird daher nur im Zeitraum von Ostern bis Oktober vermietet. Eine Nutzung in der Wintersaison ist jedoch auf Nachfrage möglich. Im Winter wird der Schlafraum vom Untergeschoss auf das Zwischengeschoss über der Küche verlegt.


Aktivitäten

Wandern im Almgebiet Karniens-Kaernten

Warum wir dieses Haus mögen

EIn meditativer Rückzugsort in den Bergen. Das box-artige Panoramafenster macht die Natur im Raum erlebbar.


Details zum Objekt

Ort: IT - Italien, Friaul-Julisch Venetien, Paluzza

Name: La Marmote

Lage: abgelegen, mit Blick auf die umgebenden Berggipfel

Typ: Haus

Personenanzahl: zwei bis drei Personen

Architektur: modern

Fertigstellung: 2013

Design: Mentil Federico

Veröffentlicht: Luxury Living / Die Presse, 4/2017


0 Kommentare

Zu diesem Objekt gibt es bisher keine Kommentare. Machen Sie den Anfang und beurteilen Sie Ihren Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.