Casa Raslei

merken

Im wilden Tessiner Onsernonetal steht an einem von der Talstrasse abfallenden steilen Hang ein Ensemble aus Steinhäusern, das über Generationen hin baulich angewachsen ist und jahrelang leer stand. An eine Geländekante gesetzt öffnet sich die Casa Raslei gegen Süden zum Tal, schirmt sich gleichzeitig jedoch zum höher gelegenen Dorf Mosogno Sotto hin ab. Unterhalb fällt das dicht bewaldete Gelände abrupt zum Gebirgsbach Isorno ab, dessen Rauschen im Tal allgegenwärtig ist. Die Bauherrschaft, die mit der Tessiner Lebensart vertraut ist, wünschte sich ein Wohnhaus, das mit einfachen Mitteln aus dem baufälligen Ensemble entwickelt werden sollte.

Über sechs Jahre begleiteten die Architekten Buchner Bründler und lokale Handwerker ihre Bauherrschaft, bis die Casa Raslei als Rückzugsort und rituelle Gegenwelt zum Alltäglichen bewohnbar wurde. 

In der Auseinandersetzung mit den ruralen Steinhäusern zeigte sich die geschichtliche Bedeutung des Hauptbaus als essenziell für das Verständnis des Ganzen. Die Historie sollte nicht hinter einem weissen Putz verschwinden, die baulichen Spuren der Vergangenheit blieben entsprechend sichtbar.

Mit spektakulären Eingriffen – die mehr rückbauen als hinzufügen – wurde versucht die Stimmung und Identität des Ortes zu erhalten. Entstanden ist ein Ensemble aus Sommerhaus, Winterstube und Badehaus mit unterschiedlichen Raumerlebnissen. Im Sommerhaus wurde die kleinteilige Kammerstruktur zugunsten einer großen, zwei Geschosse umfassenden Sommerhalle aufgegeben. Der Kamin als grosse Feuerstelle in der Mitte wurde in einem Metallrahmen gefasst und ein homogener Betonboden eingegossen, um die Wirkung als Gesamtraum zu unterstreichen. Die einzelnen objektartig wirkende Elemente aus Ortbeton verweisen auf die neue Bedeutung der offenen Halle. Überspannt wird die Halle von einem leichten Dach aus Wellblech, das vor der Witterung schützt: Luft, Geräusche und die atmosphärischen Veränderungen der Umgebung sind im Inneren spürbar. 

Im Westen liegt die Winterstube – ein Annex mit Steindach und Loggia – in dessen Innenraum ein dunkel lasierter, beheizter Wohnkubus zum Schlafen, Kochen und Essen integriert wurde. Von der Halle führt eine Tür auf der Talseite in das schlanke, von einer Betonkuppel gekrönte Badehaus im Hof. Von oben fällt Licht durch das offene Opaion der Kuppel. Eingelassen in den Boden ist eine holzbefeuerte Betonbadewanne. Der Kontrast zwischen Raum und wärmendem Wasser könnte nicht grösser sein. Das Baden wird zur Erfahrung, sich den Naturelementen Wasser, Feuer, Licht und Schatten auszusetzen. Die talseitige vergrößerte Terrasse ist mit einer Trockenmauer gefasst. Der entstandene Platz fasst die einzelnen Häuser zusammen.

Die Casa Raslei ist nicht einfach nur ein Haus. Die umgebende „wilde“ Natur als auch der Schutz davor stehen im Zentrum.

Das Onsernonetal war zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein beliebter Rückzugsort für Dichter und Literaten, unter anderen auch für Max Frisch oder Golo Mann. Im hohen Alter war es für Max Frisch beispielsweise der Lebensmittelpunkt. In den 1960er-Jahren kamen Hippies und ließen sich in den alten Häusern nieder.

Der Bau von Buchner Bründler Architekten wurde mit diversen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.

Fotos: Georg Aerni, Buchner Bründler Architekten, Alejandra Lauper

Was geht hier

Das Onsernonetal gilt als das wildeste der ganzen Region und ist das ideale Ziel für alle, die Einfachheit und Stille suchen. Das spektakuläre Tal gibt den Blick auf einen unwegsamen Talgrund frei, durch dessen Schlucht der Fluss Isorno tobt. Hoch darüber breiten sich die Dörfer aus. Das Tal bietet vielseitige Höhepunkte zum Wandern, Baden in Flüssen und Bergbächen mit kristallklarem Wasser, Biken, Klettern, Fischen, Canyoning bis hin zur Kulturgeschichte der Strohflechterei oder Ausflüge nach Ascona und Locarno.

Warum wir dieses Haus mögen

Krass, beeindruckend, einfach – so geht’s halt auch!

Für wen passt dieses Haus

Enthusiasten!

Nachhaltigkeit

Internationaler Preis für nachhaltiges Sanieren und Bauen in den Alpen: „Constructive Alps“ 2020; ÖPNV: Der Ort ist öffentlich mit dem Postauto von Locarno aus gut erreichbar, danach folgt ein zehnminütiger Abstieg bis zum Haus.

Details

Ort CH - Schweiz, Tessin, Mosogno
Name Casa Raslei
Lage An einem Steilhang im Onsernonetal unterhalb des Weilers Mosogno Sotto
Personenanzahl Max. 4 Personen. In den Sommermonaten gibt es zusätzlich 4 Futons für die Sommerhalle.
Fertigstellung 2018
Design Buchner Bründler Architekten , Basel
Veröffentlicht 2020 «Constructive Alps» als Themenheft der Schweizer Architekturzeitschrift Hochparterre; 2020 Buchner Bründler Architekten, Casa Mosogno; AIT, 3/2020; Casabella, Nr. 907, 03/2020; Umbauen + Renovieren; Hochparterre, 12/19; , db (Deutsche Bauzeitung) 03/2019; archithese, Juni-August 02 2019; Publikationen Buchner Bründler Bauten II; Arquitectura Viva, AV Monografias 237 (2021); u.v.m.
Besonderheiten Das Haus liegt nicht an der Strasse, es ist zuerst ein Abstieg von ca. 10 Minuten zu bewältigen. Parkplätze befinden sich entlang der Strasse in Mosogno. Für Gepäck und Einkäufe ist nach Voranmeldung ein Lastenzug nutzbar. Nur der Annex ist winterfest.
Auszeichnungen 
2020 AIT Award, Anerkennung Wohnen Single-Family, Casa Mosogno / 2020 Der beste Umbau 2020, Umbauen und Renovieren, Jurypreis Casa Mosogno / 2020 Premio SIA Ticino, edizione 2020, Menzione Casa Mosogno 2020 «Constructive Alps», internationaler Preis für nachhaltiges Sanieren und Bauen in den Alpen, Nominee Casa Mosogno / 2019 Die Besten 2019, Hochparterre, Anerkennung Architektur Casa Mosogno
Architektur alt & neu
Unterkunft Haus
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), 1-4 (Haus/Wohnung), Berge, See/Fluss, Wandern, Ohne Auto erreichbar

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in weiß für Buchungen verfügbar sind.

Anfrage/Buchung

    Buchungsanfrage / Booking Request

    One Comment

    Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
    Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.