Grams Gård

Wiesen, Weiden und Felder umgeben den Bauernhof, der auf einer kleinen Anhöhe in der südschwedischen Provinz Skane nur wenige Kilometer entfernt von der Ostsee liegt. Der dreiflügelige Hof von 1851 wurde vom schwedisch-britischen Architektenpaar Ia Hjärre und Andy Nettleton aufwändig restauriert und umgebaut. Die modernen Veränderungen – das neue schwarze Blechdach mit großen Dachgauben und eichenholzgerahmte Schiebefenster im Erdgeschoss – vertragen sich hervorragend mit der nüchternen Architektur des alten Gebäudes.

Es gibt drei Wohneinheiten, die sich um den kopfsteingepflasterten Innenhof mit dem alten Kastanienbaum gruppieren. Die 300 qm große Hauptwohnung ist die Familienwohnung des Architektenpaars – zeitweise wird diese an Gäste vermietet. Die Wohnung hat ein großzügiges, modernes Ambiente. Der Essbereich und das Wohnzimmer im Erdgeschoss sind bis unter den Giebel geöffnet und haben große Fenster mit Blick auf den Hof und in die Landschaft. Über eine Betontreppe und Galerie gelangt man zu den drei Schlafzimmern im Dachgeschoss.

Im Erdgeschoss des Seitenflügels – dem ehemaligen Wohnhaus der Bauersleute – befindet sich das Apartment, das einen eher traditionellen Charakter hat. Die 90 qm große Ferienwohnung verfügt über Wohnzimmer, Küche und zwei Schlafzimmer.

Im ehemaligen Heuboden wurde ein 50 qm großes Studio errichtet, das man über eine moderne Stahltreppe erreicht. In dem offenen Raum befinden sich eine kleine Küche mit Essplatz und ein Doppelbett. Durch zwei große Gaubenfenster geht der Blick weit in die Landschaft.

Auf dem Gelände gibt es außerdem ein 25 qm kleine Hütte, die ebenfalls an Feriengäste vermietet wird.


Aktivitäten

Der Hof liegt sehr ruhig, aber in der Nähe der Ostsee und der Küstenstädte Simrishamn und Brantevik. In fünf Minuten gelangt man mit dem Fahrrad an die Ostsee. Zu den Stränden von Sandhammaren sind es 25 Autominuten. Spaziergänge, Strand (Schwimmen, Segeln etc), Radfahren, Golfen, Angeln, Kunst und Kultur.

Warum wir dieses Haus mögen

Ein gelungenes Beispiel für die Umnutzung eines alten Bauernhofs. Ein wunderbarer Ort zum Entspannen und Abschalten und eine gute Basisstation, um die Region Österlen zu entdecken.

Für wen passt dieses Haus

Je nachdem, welche der Wohnungen gewählt wird, perfekt für Paare, Familien oder Urlaub mit Freunden (wenn das gesamte Anwesen gemietet wird). Die Hauptwohnung und die Scheune werden auch für Veranstaltungen oder als Foto-Location vermietet


Details zum Objekt

Ort: SE - Schweden, Österlen, Simris

Name: Grams Gård

Lage: Am Dorfrand mit Panoramablick über die Ostsee

Typ: Haus, Apartment

Personenanzahl: Max. 19, in 4 verschiedenen Einheiten

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2019

Design: Dive Architects, Stockholm

Veröffentlicht: Tidskriften Rum


0 Kommentare

Zu diesem Objekt gibt es bisher keine Kommentare. Machen Sie den Anfang und beurteilen Sie Ihren Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.