Kultur Gut Hasselburg

Das im 18. Jahrhundert erbaute Kultur Gut Hasselburg ist aufgrund seiner Größe und architektonischen Geschlossenheit einzigartig in Schleswig Holstein. Im spätbarocken, herrschaftlichen Torhaus der Gutshofanlage befinden sich neun Ferienwohnungen für zwei bis acht Personen sowie neun Gästezimmer. Die hinsichtlich Größe und Raumaufteilung unterschiedlichen Unterkünfte sind in einem einheitlichen Stil gestaltet. Historische Elemente wie alte Türen, Balken, Wandschränke und -täfelungen verleihen den Wohnungen ihre individuelle Note; moderne Möbel im schlichten, geradlinigen Design geben den Räumen ein zeitloses Ambiente. Die Unterkünfte sind nach Komponisten und Musikinstrumenten benannt, denn Hasselburg mit seinen vielfältigen musikalischen Veranstaltungen ist ein Kultur Gut und bekannt für seine Konzerte in der Reetdachscheune und im Barocksaal des Herrenhauses.


Aktivitäten

Besuch der Veranstaltungen des Kultur Gutes. Die Ostsee mit Badestränden und Golfplätze sind in wenigen Minuten mit dem Auto zu erreichen. Radtouren zu den umliegenden Gütern und Hofcafes. Ausflüge zu den Seebädern der Lübecker Bucht (z.B. Neustadt, Timmendorfer Strand, Haffkrug-Scharbeutz, Sierksdorf, Grömitz, Kellenhusen und Dahme).

Warum wir dieses Haus mögen

Urlaub in einem Denkmal, das nun von Leben und Musik erfüllt ist und Alt und Neu sehr harmonisch verbindet.

Für wen passt dieses Haus

Perfekt, um Kulturgenuss und Urlaub zu verbinden. Für Musikfreunde, von klassischer Musik bis hin zu Musicals. Das Kultur Gut ist ein Mekka für Fans der Hörspielserie „ Die drei ???“.


Details zum Objekt

Ort: DE - Deutschland, Schleswig-Holstein, Altenkrempe, Hasselburg

Name: Kultur Gut Hasselburg

Lage: großer Gutshof zwischen Wiesen und Wald, nahe der Ostseeküste

Typ: Apartment

Personenanzahl: 9 Zimmer sowie 9 Wohnungen für 2 - 8 Personen

Architektur: Baudenkmal - alt, alt & neu

Fertigstellung: 1763, renoviert 2014

Design: erbaut nach Entwürfen von Georg Greggenhofer, Renovierung durch BIWERMAU Architekten, Hamburg

Auszeichnungen: Preis für Denkmalpflege 2014, BDA-Preis 2015 für hochwertige Architektur in Schleswig-Holstein


4 Kommentare

Thomas B. sagt:

Zum 80. Geburtstag meines Vaters haben wir als Familie in den drei Wohnungen Saxophon, Flöte und Horn ein wunderschönes Herbstwochenende in sehr geschmackvoller Atmosphäre verlebt. Neben der Weitläufigkeit des Areals (super für die Kids), den schmackhaften Äpfeln aus eigenem Garten, können wir auch über die Betreuung von Fr. Hillmer – nebst privater Führung durch das Gut – nur Positives berichten. Ein wahrlich schöner Ort an dem wir uns sehr wohl gefühlt haben, der einlädt wieder zu kommen.

Kramer Patrik sagt:

Wir haben wunderschöne Tage auf dem Gut Hasselburg verbracht. Hier kommt man zur Ruhe, der Aufenthalt wirkt fast schon meditativ. Die Appartements im reduzierten Design tragen ihren Teil dazu bei, wirken durch ihre Materialien trotzdem sehr wohnlich. Bei einem Spaziergang durch die beeindruckende Anlage trifft man ab und zu auf einen ebenfalls Ruhe suchenden Gast oder Besucher. Die Betreuung durch Frau Hillmer war herzlich und engagiert. Das Meer ist mit dem Auto nur wenige Minuten entfernt, die Lübecker Bucht bietet unzählige Freizeit und Kulturmöglichkeiten. Wir kommen wieder.

Corinna sagt:

Wir haben nun dieses Jahr zum zweiten Mal ein Wochenende im Appartement Fanfare auf dem Gut Hasselburg verbracht und sind sowohl von der Unterkunft als auch von der Betreuung vor Ort einfach nur begeistert! Wir kommen definitiv wieder! Vielen Dank für alles!

Olaf Blümel sagt:

Wiederholt haben wir unsere Ferien in Hasselburg verbracht. Die Atmosphäre auf dieser renovierten Gutsanlage ist einzigartig, Hasselburg ist in jeder Hinsicht ein Kultur Gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.