La Darbia

merken

Der kleine Ortasee gilt als der romantischste der oberitalienischen Seen. An seinem östlichen Ufer – gleich oberhalb des hübschen Städtchens Orta – liegt La Darbia in idyllischer Hanglage. Die Ferienanlage ist mit behutsamen Blick für den Kontext aus einer traditionellen ruralen Siedlung entstanden. Die Architektur greift die typischen Elemente und Materialien lokaler Landhäuser auf, bleibt schlicht und inszeniert den See mit der Insel San Giulio und den Ausläufern des Monte Rosa. Herzstück der Anlage und Namensgeber ist ein kleiner Turm mit mächtigen Steinmauern. Die individuell gestalteten Ferienwohnungen (mit zwei oder drei Zimmern) verteilen sich auf mehrere Gebäude, die der Topographie des Hügels folgen. Die Erdgeschosswohnungen haben einen Gartenanteil mit überdachter Pergola, die Wohnungen im ersten Stock verfügen über eine Terrasse. Die schlichte, leise Eleganz in gedämpften Naturtönen steht im Dialog mit dem See. Auch vom (beheizbaren) Salzwasser-Pool sowie vom Restaurant und der lauschigen Terrasse aus kann man den Lago d’Orta in seinen ewig wechselnden Lichtstimmungen genießen. Im hauseigenen Restaurant La Cucina bringt Chefkoch Matteo Monfrinotti die Sinne zum tanzen. Seine Gerichte deklinieren die Tradition des Piemont mit Hingabe, viele Zutaten stammen aus dem eigenen Gemüsegarten. Umringt von Tomaten und aromatischen Kräutern kann man hier einen Aperitif bei Sonnenuntergang genießen. Der hauseigene Nebbiolo-Weinberg geniesst gemeinsam mit den Gästen das Panorama und in der suggestiven Cantina der Darbia werden Weinliebhaber schwach. Wass soll man sagen – La Darbia ist ein kleines Paradies!

Hier geht’s zur HomeStory über La Darbia!

Aktivitäten

Orta und die malerische Klosterinsel San Giulio, das UNESCO Weltkulturerbe "Macro Monte d'Orta", Baden, Wassersport, Radfahren, Wandern, Golf, Ausflüge in die umliegenden Städte und Dörfer, das Alessi-Museum in Omega, Besichtigung historischer Villen und Palazzi, Täler Val Formazza mit dem Wasserfall Cascate del Toce, Val Grande und Val d'Ossola, die Thermen von Premia. Der hauseigene Blog liefert wunderbare Tipps!

Warum wir dieses Haus mögen

Ortstypische Architektur in grandioser Lage. Die idyllische Anlage mit Pool, Restaurant, biologischem Gemüsegarten und Weinkeller gepaart mit der persönlichen Atmosphäre machen La Darbia zu einem Ort, den man nicht so schnell verlassen möchte.

Für wen passt dieses Haus

Paare, Familien, Freunde

Nachhaltigkeit

8 E-Ladestationen direkt am Gäste-Parkplatz

Details

Ort IT - Italien, Piemont, Orta San Giulio
Name La Darbia
Lage Inmitten eines weitläufigen Landschaftsgarten mit spektakulärem Blick auf den Ortasee
Personenanzahl 20 Apartments für je 2 bis 4 Personen
Fertigstellung 2012, 2022 Renovierung der Wohnungen
Design Studio di Architettura Primatesta, Armeno
Architektur alt & neu
Unterkunft Apartment, B&B, Ferienanlage
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), 1-4 (Haus/Wohnung), Wohnungen kombinierbar, Berge, Familie, Garten, Pool, Restaurant, See/Fluss, Wandern, Wein, E-Ladestation, eigene Landwirtschaft
www.ladarbia.de

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in hellgrau oder weiß für Buchungen verfügbar sind.

Anfrage/Buchung

www.ladarbia.de

7 Kommentare

  1. Are you a design lover and Italian lakes fan??
    Leave Garda, Maggiore and Como lakes behind and head directly to Piedmontese Lago d’Orta!!
    The gorgeous medieval village of Orta San Giulio and the mystical sanctuary dedicated to Saint Francis of Assisi at Sacro Monte will make you speachless! Although small in size, with peaceful atmosphere this is undoubtedly one of the most captivating of the lakes!!
    All the apartments in La Darbia and the gourmet restaurant terrace provide a view of this little gem. The whole complex surrounded by old trees and vines is a charming, alluring and enchating place. Unfortunately, in April it was too cold to use the pool.
    The decor of the spacious rooms is simple, maybe a little too Ikea-style, but there is everything you need. An absolute hit of the morning awakening is the breakfast basket full of fresh goods waiting in front of the door!
    During the day make a pilgrimage to design industry magnets in the vicinity like Alessi, Bialetti, Lagostina and Fantini.
    When the night comes – sit and relax trying the local cuisine flavours.
    The only hitch in this flawless image is the height of vineyard lighting – it interferes too much with the background. Less is more!!
    Kommentar übersetzen

  2. Tolle Location abseits des „Lago Maggiore-Trubels“ mit Panoramablick auf den Ortasee. Das freundliche Personal und das hervorragende Restaurant mit modern interpretierten lokalen Gerichten machen den Urlaub in „La Darbia“ zum besonderen Erlebnis.
    Kommentar übersetzen

  3. Was für eine Aussicht! Was für ein tolles Team!

    Die Bilder auf der Homepage von La Darbia versprechen nicht zu viel. Dass alle Gäste nur in eine Richtung schauen, hat seinen Grund: Schöner kann die Sicht auf den Lago d’Orta nicht sein. Die ganze Anlage ist behutsam und ohne Firlefanz in die Natur integriert. Der eigene Weinberg, der Gemüsegarten, die Außenbar, das Restaurant (außen wie innen), alles ist wundervoll gestaltet und es bieten sich immer wieder versteckte Sitzgelegenheiten um einen Aperol Spritz zu genießen.

    Was die Bilder auf der Homepage nicht zeigen, ist das herzliche Personal, das sich aufmerksam um das Wohlergehen der Gäste kümmert. Die Begrüßung durch Angela, das tolle La Cucina Team, die fleißigen Helfer im Hintergrund… man fühlt sich als Gast herzlich willkommen.

    Am Mittwoch wurden alle Gäste zum Aperitivo eingeladen und man konnte neben hervorragendem Wein, Schinken, Salami und Käse, auch die anderen Gäste kennenlernen. Willkommen in Italien!
    Kommentar übersetzen

  4. Anfang November 2017 haben wir eine herrlich entspannte Woche in La Darbia verbracht. Jeden Morgen haben wir uns schon auf den Frühstückskorb mit frischem Baguette und anderen Köstlichkeiten gefreut. Angela und Giancarlo haben uns mit Ihren wunderbaren Tipps über regionale Küche und Weinverkostung in Gattinara verwöhnt – ein ganz besonderes Erlebnis war der gemeinsame Abend mit Angela und Giancarlo bei köstlichem Wein, Schinken, Käse und kurzweiligen Gesprächen. Die herzlichen und sehr persönlichen Gastgeber, das besondere Konzept, die Aussicht auf den See und die Berge sind unbeschreiblich.

    Den Pool müssen wir dann noch unbedingt einmal bei sommerlichen Temperaturen ausprobieren.

    Herzlichen Dank für die schönen Tage bei Euch
    Rosemarie und Clemens
    Kommentar übersetzen

  5. Wir waren im August 2017 zwei Wochen in der Anlage La Darbia in Urlaub. Die Bilder und die Beschreibung haben uns im Vorfeld angesprochen.
    Dann hat aber das Erlebnis vor Ort unsere Erwartungen übertroffen!
    Nach einer sehr aufwendig angelegten Auffahrt erwartete uns ein kleines Refugium:
    Diese Anlage ist mit so viel Liebe zum Detail und ausgesuchten Materialien erbaut worden, dass wir zunächst einmal nur gestaunt haben.
    Eingebettet zwischen Wald und Weinberg sind Ferienwohnungen entstanden, die durch Bepflanzung von Blumen und Hecken schon von außen das Gefühl von Angekommen-Sein vermitteln.
    In der Wohnung war alles was man benötigt für den Urlaub. Der Blick nach draußen auf den Ortasee, den toll angelegten Pool, die Berge… Entschleunigung!
    Dann begrüßte uns Angela und wir hatten gleich das Gefühl, dass es allen wichtig ist, wie es uns geht und ob wir uns wohl fühlen.
    Das wird noch verstärkt durch die Einladungen von Gian Carlo und Matteo, die Besitzer von La Darbia, die wöchentlich zum Pizzaessen und Weintrinken einladen und damit alle willkommen heißen.
    Insgesamt können wir sagen: Wir sind begeistert von La Darbia und werden sicher wiederkommen!
    Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.