Les Rochers

merken

Ruhig und abgeschieden liegt Les Rochers zwischen grünen Feldern in der Bocage Normand, einer für die Normandie typischen Heckenlandschaft. Der Gutshof aus dem 16. Jahrhundert besteht aus dem Haupthaus, einer Kapelle und mehreren Scheunen, die sich um einen zentralen Innenhof gruppieren. Das imposante Anwesen wurde zehn Jahre lang renoviert und umgebaut. In den Landwirtschaftsgebäuden sind drei großzügige Gästezimmer sowie eine Suite entstanden; die alte Kapelle wurde in ein Apartment umgewandelt. Die zum Hof gerichteten Fassaden wurden im originalen Zustand belassen. Zur Gartenseite lassen gezielt gesetzte Öffnungen und Dachfenster viel Licht in die Innenräume und bieten Ausblicke in die Natur.

Die großzügigen Unterkünfte spiegeln die Monumentalität der Gebäude wider. Sie sind geprägt durch den Kontrast der fast skulptural wirkenden historischen Steinmauern zu den schlichten Materialien, die für den Innenausbau gewählt wurden. Die Einrichtung besteht aus über mehrere Generationen hinweg gesammelten Möbel- und Erinnerungsstücken aus der Zeit des Deco bis zu den 1970er Jahren. Komplementiert werden diese durch einige funktionelle Gegenstände, die vor Ort entworfen und gebaut wurden. Zum einzigartigen Charakter der Räume tragen auch die Kunstwerke aus der familieneigenen Sammlung sowie von normannischen Gegenwartskünstlern bei.

Die Unterkünfte haben jeweils einen eigenen Eingang und einen Kamin oder Holzofen. Manche erstrecken sich über zwei Ebenen und haben eine Terrasse oder Balkon. Prunkstück ist die 110 qm große Suite mit privatem Zugang zum Snooker-Raum. Kommunikatives Zentrum des Anwesens ist die Auberge. In der ehemaligen Scheune befindet sich der Ess- und Aufenthaltsraum für alle Gäste, der mit seinem behaglichen Ambiente und dem Ausblick auf die Felder (und manchmal auf Rehe und Hirsche) zum Verweilen einlädt. Bei schönem Wetter locken der große Garten und der Innenhof mit diversen Sitzgelegenheiten nach draußen.

Aktivitäten

Les Rochers liegt an einem idyllischen Wanderweg, der vorbei an Pferdekoppeln und durch Waldabschnitte zum Dorf Cerisy la Forêt führt, das für seine Abtei aus dem 11. Jh berühmt ist. Das Anwesen ist ein idealer Standort, um die ganze Normandie zu entdecken: in der Nähe befinden sich das mittelalterliche Städtchen Bayeux und die Atlantikküste (die Strände sind ca. 30 Atominuten entfernt). Der Mont Saint Michel, die Hafenstadt Cherbourg und das wilde Cap de la Hague, Honfleur und der Kreidefelsen von Etretat sind gut in Tagesausflügen zu erreichen.
Wandern, Fahrradtouren, Golf, Reiten, Segeln, Wassersport, Fischen.

Warum wir dieses Haus mögen

In Les Rochers trifft man auf Gastgeber, die ihre Passion für die schönen Dinge des Lebens mit ihren Gästen teilen. Die historischen Räumlichkeiten, Design des 20. Jahrhunderts und Kunst gehen eine wunderbare Liaison ein.

Für wen passt dieses Haus

Natur- und Kunstliebhaber, die Ruhe und Entspannung suchen. Auch gut als Ausgangsstation geeignet, um die Normandie zu erkunden. Auf Anfrage kann das gesamte Haus gemietet werden.

Details

Ort FR - Frankreich, Normandie, Manche, Cerisy la Forêt
Name Les Rochers
Lage Zwischen grünen Feldern in der Bocage Normand
Personenanzahl Max. 11 in 4 Gästezimmern und einem Apartment
Fertigstellung 16 Jh., 2020 (Umbau)
Design Susanna & Konstantin Falk
Architektur alt & neu
Unterkunft Apartment, B&B
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), Zimmer für 1-2 (Hotel), Garten, Golf, Kunst, Meer, Restaurant, Wandern, Wein
www.lesrochers.online

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in hellgrau oder weiß für Buchungen verfügbar sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.