Rifugio Friulano

Das Rifugio Friulano ist ein Hideaway in den Hügeln der oberitalienischen Region Friaul. Ursprünglich hatten die Besitzer nach einem alten Steinhaus gesucht, sich jedoch in ein Baugrundstück an einem steilen Hang nördlich der Stadt Udine verliebt. Hier bauten sie sich ein Refugium für den Rückzug vom Alltag: ein einfaches und archaisches Holzhaus mit 35 cm dicken Wänden aus unbehandeltem Holz und einem mit Kupfer gedeckten Dach. Von weitem erweckt der Bau die Assoziation an einen Wehrturm. Er ist auf der Nordseite fast gänzlich verschlossen – die Eingangstür ist die einzige Öffnung. In die anderen Himmelsrichtungen, insbesondere nach Süden, öffnet sich das Haus mit großen Panoramafenstern. Diese können zum Teil mit Holzschiebetüren verschlossen werden.

Das Haus hat eine Wohnfläche von 150 Quadratmetern, die sich auf drei Ebenen verteilen. In der unteren Ebene liegt der Ess- und Wohnbereich mit Zugang zur Terrasse. Im ersten Stock, aufgrund der Hanglage ist dies die Eingangsebene, befinden sich zwei Schlafzimmer und dem Bad. Im Obergeschoss gibt es einen offenen Wohnraum mit Zugang auf einen großen Balkon. Mit Fenstern nach drei Seiten bieten sich hier Panoramaausblicke über die Hügel bis hin zum Meer. Zum Haus gehört der im Hang gelegene Garten, in dem Oliven- und Feigenbäumen und zahlreiche Kräuter wachsen.


Aktivitäten

Das Refugio ist als Rückzugsort konzipiert. Es gibt daher weder Internet noch Fernseher. So bleibt viel Zeit für andere Aktivitäten wie Lesen, Spielen, Kochen oder einfach die Seele baumeln zu lassen. Ausflüge in die Umgebung: Vom Rifiguio Friulano sind sowohl die Ufer des Tagliamento als auch die Küsten der oberen Adria – Triest, Grado, Venedig – einfach und rasch zu erreichen. Wandern kann man in den Julischen Alpen, die sich in unmittelbarer Nähe befinden. Besichtigung der Stadt Udine, Tagestouren nach Triest und Venedig.

Warum wir dieses Haus mögen

Ein einfaches, ehrliches Haus, das sich perfekt eignet, um sich von der Welt zurückzuziehen und die Batterien wiederaufzuladen.

Für wen passt dieses Haus

Für Paare und Familien, die Ruhe und Naturerlebnisse suchen.


Details zum Objekt

Ort: IT - Italien, Friaul, Tarcento

Name: Rifugio Friulano

Lage: In den Hügeln oberhalb von Tarcento nahe Udine

Typ: Haus

Personenanzahl: Max. 7

Architektur: modern

Fertigstellung: 2012

Design: RONCO SERRA architetti, Tarcento Innendesign: ROOMS, Klagenfurt

Auszeichnungen: Holzbaupreis Kärnten 2013


2 Kommentare

Bernadette Kaiser sagt:

Nach langer Überlegung, haben wir uns doch entschlossen, trotz Corona, unseren Sommerurlaub mit unseren erwachsenen Töchtern im Rifugio zu verbringen. Wir hatten uns bewußt für diesen Ort entschieden und sind begeistert. Das Haus duftet nach Natur, die Architektur gut durchdacht im Einklang mit der Umgebung. Die Stimmung auf den unterschiedlichen Ebenen, vom Frühstück auf der Terrasse über die Abendstimmung vom oberen Stockwerk, einfach nur schön. Ein magischer Ort, um zur Ruhe zu kommen, ganz ohne die elektronischen Mittel. Im Original noch viel schöner als auf den Fotos. Die Lage ist ideal für Wanderungen in der Natur als auch für Ausflüge in die nicht weit entfernten Städte wie Udine, Triest oder auch Venedig. Liebe Familie Katschnig, nochmals ein herzliches Dankeschön an Sie für Ihre freundliche Begrüßung und Einführung ins Haus mit all den guten Tipps , Sie sind hervorragende Gastgeber, an alles war gedacht, sodass wir uns sofort sehr wohl gefühlt haben.
Wir können Ihr Haus uneingeschränkt weiterempfehlen.

Annette Voß sagt:

Wir waren in diesem schwierigen Corona Sommer mit unseren erwachsenen Kindern im Rifugio. Es war großartig und noch viel schöner als auf den Fotos. Die verwendeten Baustoffe schaffen ein unglaubliches Wohlfühlklima. Wir kamen zur Ruhe. Wir haben gelesen, gekocht, Karten gespielt und ins Grüne geschaut. Und genossen, dass wir elektronisch nahezu unerreichbar waren. Ein außergewöhnlicher Ort, an dem man spürt, wie gute Architektur und viel Liebe zum Bauen die Lebensqualität zu erhöhen vermag. Die Gastgeberfamilie ist sehr charmant und freundlich, es fehlte uns an nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.