Houses

Designed by architects for travel enthusiasts: Our curated collection of outstanding holiday accomodations – also via map. Do you already know our new entry?

Magazine

Take a look behind the scenes in sections such as Homestories and Insights, visit hosts or read Positions on current topics.

Spaces

Find unusual places and locations – for workshops, team events, meetings, yoga retreats or private festivities.

Newsletter

Sign up for our newsletter now.

Rifugio Friulano

Rifugio Friulano is a hideaway in the hills of the upper Italian region of Friuli. Originally the owners had been looking for an old stone house to buy, but they fell in love with this small property on a steep slope north of the town of Udine. Here they built themselves a refuge to retreat to and take a break from everyday life: a simple and archaic wooden house with 35cm thick walls of untreated timber and a copper-clad roof. From a distance, the building conjures the image of a defensive tower. It is almost completely closed off to the northern side – the entrance door is the only opening. In the other directions, especially to the south, the house opens up with large, panoramic windows. Some of these can be closed with wooden sliding doors.

The house offers a living space of 150m2 over three levels. On the lower level there is the dining and living area with access to the terrace. The first floor is the entrance level thanks to the hillside location, and here you will find two bedrooms and the bathroom. Upstairs there is an open plan living room with access to a large balcony. With windows on three sides, from here you can enjoy panoramic views over the hills to the sea. The house also has a garden on the hillside with olive and fig trees and numerous herbs.

What to do

The Refugio is designed as a retreat, hence there is neither internet nor television. Instead, there is plenty of time for other activities such as reading, playing games, cooking or simply letting your soul breathe. From Rifiguio Friulano you can easily and quickly reach both the banks of the Tagliamento and the coast of the Upper Adriatic – including the towns of Trieste, Grado and Venice. Hiking is possible in the Julian Alps, which are in the immediate vicinity. Visits to the city of Udine, day trips to Trieste and Venice. 

Why we like this house

A simple, honest house, perfectly suited to get away for a while and recharge your batteries.

This house is great for

For couples and families looking for peace and outdoor experiences.


Details

Region IT – Italy, Friuli-Venezia Giulia, Tarcento
Name Rifugio Friulano
Scenery In the hills above Tarcento near Udine
Number of guests Max. 7
Completed 2012
Design RONCO SERRA architetti, TarcentoInnendesign: ROOMS, Klagenfurt
Awards Holzbaupreis Kärnten 2013
Architecture Modern
Accomodation House
Criteria 1-6 (house/apartment), Family, Garden, Hiking, Mountains
www.rifugio-friulano.com

Availability calendar

The calendar shows the current availability of the accommodation. On days with white background the accommodation is still available. On days with dark gray background the accommodation is not available.

Request/Booking

www.rifugio-friulano.com

10 Comments

Page 1 from 2
Stefan Dipper sagt:
Meine Frau und ich waren nun schon zum 2. Mal im Rifugio - es ist schon ein bischen wie Heimkommen. 2 Dinge schätzen wir neben den oben Erwähnten Kommentaren besonders: es ist ein Ort für einen perfekten Rückzug, wobei der Kontakt zur Außenwelt erhalten bleibt. Man sitzt auf dem Umgang im ersten Stock, ein Glas Wein in der Hand, über sich den dunkler werdenden Himmel, Fledermäuse huschen vorbei und tief unten der Gesang von Grillen, in der gar nicht so weiten Ferne erste Lichter, Autos nur als bewegliche Lichtpunkte - und die Augen werden immer schwerer von der Fülle des Gesehenen. Kein Laut dringt von der Ebene zu uns nach oben. Am Morgen dann nach 1o Minuten Fahrt der Start in den Tag in der Bar, den Café vor sich, den Menschen zuschauen und nach wenigen Tagen schon ein wenig dazu gehören. Aber auch neben dem Rückzug im Haus und dem Garten bestehrt die Möglichkeit, Landschaft und kulturelles Angebot für sich zu erkunden, fast kein interessanter Ort ist weiter als 1 h vom Haus entfernt. Wir kommen wieder!
Translate comment
Angela Krause sagt:
Wir waren die letzte Juliwoche im Rifugio und erstmals im Friaul. Es war eine wunderbare Zeit. Das Haus ist natürlich für Architekturliebhaber eine Perle, sonst stünde es nicht auf dieser Seite. Besonders wollen wir die großen Fenster im unteren Geschoss hervorheben, die sich ganz öffnen lassen und die Küche in eine Freiluftküche mit direktem Gartenanschluss verwandeln. Die verschiedenen Sitzplätze je nach Wetter und Laune sind schön, der Garten ist schlicht und passt zum Ambiente. Abends ist es ganz oben auf der Terrasse herrlich, der Blick sensationell. Das Haus ist gut ausgestattet, gepflegt und sauber. Die Lage des Hauses ist besonders wegen der Aussicht einzigartig, es ist sehr ruhig und doch nicht einsam, es gibt wenige Häuser in der Nähe. Der Ort Tarcento ist untouristisch und war gerade deswegen für uns attraktiv: Von der Bar, dem Bäcker, Metzger, der Gelateria, dem Supermarkt bis hin zum Kramladen mit hervorragendem Angebot gibt es alles. Die Eigentümer haben sich viel Mühe gemacht, Trattorien und Ausflugsorte zu empfehlen. Allem kann man uneingeschränkt folgen. Die Gegend besticht zudem noch durch ein in Italien selten gewordenes gutes Preis-Leistungsverhältnis. Es gibt Plätze, die bleiben einem besonders in Erinnerung, sie wollen noch intensiver entdeckt werden. Das Rifugio Friulano und das Friaul gehören für uns zu dieser Kategorie.
Translate comment
Georg Wilfling sagt:
Ein wirklich außergewöhnliches Haus in wunderbarer Lage. Eine perfekte Basis für ausgedehnte Touren im Mountainbike-Mekka zwischen Gemona und Cividale del Friuli. Direkt vom Haus oder mit kurzer Shuttlefahrt sind zB der Monte Cuarnan oder der Matajur gut erreichbar. Nach einem anstrengenden Bike-Tag lässt es sich an diesem Traumplatz wunderbar entspannen.
Translate comment
Daniel Weiss sagt:
Auch Ende November ein Traum! Und auch alleine ein Genuss! Der von herbstlich bunter Umgebung geprägte Aufenthalt in diesem Refugium tut einfach nur gut. Jedes Detail dieses herrlichen Hauses könnte ich (selbst als perfektionistischer Architekt) in vollen Zügen genießen - die natürliche Bauweise und Materialauswahl, die facettenreiche Lichtführung, die beruhigenden Aus- und Einsichten, der schöne Garten, die üppige Ausstattung etc. sind einfach ein Traum.. Gerne wieder und gerne auch zu jeder anderen Jahreszeit. Danke für diesen Genuss!
Translate comment
Melanie Hofmeister sagt:
Wir durften eine wundervolle Woche in dem so besonderen und sehr gemütlichen Haus verbringen! Wir haben uns rundum wohl gefühlt und sogar über ein paar Regentage gefreut, in denen wir das Haus nicht verlassen konnten und wollten. Ganz besonders positiv überrascht hat uns die top-eingerichtete Küche, da wir sehr gerne kochen und das häufig im Urlaub aufgrund der Ausstattung wenig Freude macht. Das war hier ganz anders und so haben wir das Haus häufig auch am Abend genossen. Dennoch vielen Dank für die vielen guten Restaurant-Tipps - wir haben es dann auch noch außer Haus geschafft und hervorragend gegessen. Wir hoffen sehr, dass es nicht unser letzter Urlaub dort war. :)
Translate comment
Hans Grassauer sagt:
Anfang September 2022 konnten wir 4 wunderbare Tage im Rifugio Friulano erleben – bestens ausgestattet liegt dieses Juwel in den Hügeln von Tarcento in der Nähe von Udine und hat uns als Basislager für ausgiebige E-Biketouren gedient - mit gut geplanten Tagestouren sind viele Orte und Städte im Umkreis von 40 bis 50 km erreichbar. Die perfekte Raumaufteilung in diesem großzügigen Holzhaus entsprach unseren Vorstellungen für einen Aufenthalt für 4 Personen. Vor allem das 2. Obergeschoss mit seinem prachtvollen Ausblick in die grünen Wälder und die Hügellandschaft rund um das Rifugio hat uns täglich zu erholsamen Ruhepausen eingeladen und uns Erholung und Energie ermöglicht. Wir möchten uns bei den Gastgebern Nora und Peter bedanken und freuen uns schon auf unseren nächsten Aufenthalt in diesem bemerkenswerten Urlaubsdomizil.
Translate comment
Harald Lüftl sagt:
Wir (2 Familien, insgesamt 7 Personen) haben dieses wunderbare Refugium gestern mit viel Wehmut verlassen und sehnen uns schon jetzt wieder nach der Ruhe des Ortes, der grandiosen Aussicht, dem organischen Haus (welches sehr durchdacht konzipiert wurde und in sich stimmig ist) mit seiner Wohligkeit und der guten Gastronomie allerorts...Man kann von dort sehr viel unternehmen (das Meer ist nahe, die Natur quasi vor der Haustür, sogar Slowenien nur 30 KM entfernt), was dank der vielen Tipps der Gastgeber nicht schwerfällt. Wir haben wundervolle 5 Tage im Refugio verbracht!
Translate comment
Celina Rodriguez Drescher sagt:
Wir verbrachten knapp zwei Wochen im Spätsommer dieses denkwürdigen Jahres mit unseren erwachsenen Töchtern in diesem wirklich wunderbaren Haus und waren sehr froh über diese Entscheidung. Die Architektur des Hauses ist außerordentlich orginell - erst beim Betreten des Hauses wird sichtbar, wie großzügig das Haus angelegt ist.; von außen erscheint es fast karg und verschlossen, von innen warm und heimelig. Der Garten lädt zum Lesen ein, auf der Terrasse konnten wir wunderbar spielen und lesen; im oberen Stockwerk bietet sich ein phantastischer Rundblick. Die Küche ist hervorragend ausgestattet, und es war ein Vergnügen, dort zu kochen. Die Gastgeber, Nora und Peter Kaschnig, sind reizend, außerordentlich aufmerksam und großzügig; sie gaben uns ausgezeichnete Empfehlungen für Restaurants, schöne Badestellen am Fluß u.v.a. Wir kommen ganz sicher wieder. Herzlichen Dank für den schönen Aufenthalt!
Translate comment
Bernadette Kaiser sagt:
Nach langer Überlegung, haben wir uns doch entschlossen, trotz Corona, unseren Sommerurlaub mit unseren erwachsenen Töchtern im Rifugio zu verbringen. Wir hatten uns bewußt für diesen Ort entschieden und sind begeistert. Das Haus duftet nach Natur, die Architektur gut durchdacht im Einklang mit der Umgebung. Die Stimmung auf den unterschiedlichen Ebenen, vom Frühstück auf der Terrasse über die Abendstimmung vom oberen Stockwerk, einfach nur schön. Ein magischer Ort, um zur Ruhe zu kommen, ganz ohne die elektronischen Mittel. Im Original noch viel schöner als auf den Fotos. Die Lage ist ideal für Wanderungen in der Natur als auch für Ausflüge in die nicht weit entfernten Städte wie Udine, Triest oder auch Venedig. Liebe Familie Katschnig, nochmals ein herzliches Dankeschön an Sie für Ihre freundliche Begrüßung und Einführung ins Haus mit all den guten Tipps , Sie sind hervorragende Gastgeber, an alles war gedacht, sodass wir uns sofort sehr wohl gefühlt haben. Wir können Ihr Haus uneingeschränkt weiterempfehlen.
Translate comment
Annette Voß sagt:
Wir waren in diesem schwierigen Corona Sommer mit unseren erwachsenen Kindern im Rifugio. Es war großartig und noch viel schöner als auf den Fotos. Die verwendeten Baustoffe schaffen ein unglaubliches Wohlfühlklima. Wir kamen zur Ruhe. Wir haben gelesen, gekocht, Karten gespielt und ins Grüne geschaut. Und genossen, dass wir elektronisch nahezu unerreichbar waren. Ein außergewöhnlicher Ort, an dem man spürt, wie gute Architektur und viel Liebe zum Bauen die Lebensqualität zu erhöhen vermag. Die Gastgeberfamilie ist sehr charmant und freundlich, es fehlte uns an nichts.
Translate comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *
For booking enquiries, please contact the respective accommodation. How does HOLIDAYARCHITECTURE work? Read our FAQ.