Schilana 80

Zentral im Dorf Ramosch im Unterengadin befindet sich das um die 300 Jahre alte Engadinerhaus Schilana80. Ein Haus wie es typisch ist für die Gegend mit wuchtigen, mit Malereien verzierten Steinmauern, kleinen Fenstern und einem großen Haustor. Innen findet sich viel Holz: vertäfelte Wände und Decken, alte Holzbalken sowie Dielenböden. Das sorgsam renovierte Haus strahlt historischen Charakter aus, verfügt jedoch über eine moderne Küche, stylische Bäder und eine großzügige Sauna. Mit fünf Schlafzimmern bietet Schilana 80 Platz für 10 Personen. Das Highlight ist die große Sonnenterrasse mit imposanten Blick in das Inntal. Gelegenheiten, diese zu nutzen, wird es oft geben, denn Ramosch hat ein mildes Klima und gilt als der wärmste Ort im Engadin.


Aktivitäten

Im Sommer: Wandern und Radfahren, Badeseen, Alphütten zum Übernachten bei längeren Bergwanderungen
Im Winter: Skifahren und Snowboarden, Langlauf, Ski- und Schneeschuhwanderungen

Museen und kulturelle Sehenswürdigkeiten (z.B. neues Museum für zeitgenössische Kunst in Susch, Alberto Giacometti Museum in Sent, Himmelsbeoachtung im Alpine Astrovillage, Freilichtmuseen, lokales Kunsthandwerk etc).

Warum wir dieses Haus mögen

In diesem typisch schweizerischen Haus ist Holz der Protagonist, die getäfelten Wände verleihen dem Haus eine angenehme Atmosphäre. Hier finden Erwachsene wie Kinder ihre Urlaubsdimension....


Details zum Objekt

Ort: CH - Schweiz, Engadin, Ramosch

Name: Schilana 80

Lage: Bergdorf in Hanglage in den Alpen

Typ: Haus

Personenanzahl: bis zu 10 Personen

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2011 (Sanierung)

Design: Duri Vital


0 Kommentare

Zu diesem Objekt gibt es bisher keine Kommentare. Machen Sie den Anfang und beurteilen Sie Ihren Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.