SpronkenHouse

Umgeben von Bergen und schnurgeraden Reihen von Oliven- und Mandelbäumen liegt das SpronkenHouse auf einem weitläufigen Grundstück in der spanischen Provinz Castellón. Das Gebäude, das der niederländische Künstler und studierte Bildhauer Xander Spronken entworfen hat, ist eine Wohnskulptur aus Beton, Holz, Eisen und Glas. Sechs Meter hohe Säulen sind mit Holzbalken verbunden, die Zwischenräume sind mit riesigen rahmenlosen Glasscheiben gefüllt, und überall im Haus finden sich Elemente aus handgeschmiedetem Eisen. Das Zusammenspiel von Raum und Negativraum, von innen und außen, Licht und Schatten und die pure Schönheit der verwendeten Materialien prägen das Ambiente. Trotz der hohen, massiven Säulen und den mächtigen Holzbalken wirken die Räume luftig und leicht. Die Grenzen von Außen- und Innenraum scheinen aufgehoben; ein Effekt, der durch die enorme Höhe der Räume noch verstärkt wird.

Das SpronkenHouse besteht aus zwei Gebäuden, dem 160 qm großen Ostflügel und dem 150 qm großen Westflügel. Diese Module, die jeweils Platz für vier Personen bieten und über einen eigenen Pool verfügen, können separat oder gemeinsam gemietet werden.


Aktivitäten

Wandern im Naturschutzgebiet Desert de les Palmes, Besuch der umliegenden Bergdörfer, Ausflüge in die Städte Castellón, Valéncia , Barcelona und ans Mittelmeer (30 Minuten).
 

Warum wir dieses Haus mögen

Hier macht man Urlaub in einem Gesamtkunstwerk. 

Für wen passt dieses Haus

Urlaub mit Familie und Freunden. Ein Haus für Architekturliebhaber!


Details zum Objekt

Ort: ES - Spanien, Castellón, Les Useres

Name: SpronkenHouse

Lage: Mitten in der "spanischen Toskana", mit Blick auf Berge, Mandel- und Olivenbäume

Typ: Haus

Personenanzahl: 2 Häuser für je max. 6 Personen

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2018

Design: Xander Spronken , Maastricht

Veröffentlicht: Savoir Vivre 2018


1 Kommentare

Lucie Moormann sagt:

ein Traum!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.