Umamma

Im Apartment Umamma im toskanischen Städchen San Miniato trifft Mittelalter auf Industrial Style. Die Wohnung ist außergewöhnlich und wird so manchem Gast ein „wow“ entlocken – oder „umamma“ wie man in der Toskana für etwas sehr Erstaunliches sagt. Sieben Jahre dauerte die Restauierung und Umwandlung der im Erdgeschoss eines alten Palazzo aus dem 16. Jahrhundert gelegenen Räumlichkeiten. Die ursprüngliche Struktur der Räume wurde wiederhergestellt und die historischen Materialien freigelegt. Die Rückseite des Gebäudes wurde geöffnet und mit großen Fensterfronten versehen, die die Ausblicke in das Arnotal rahmen.
Das 230 qm große Apartment bietet viel Platz! Es besteht aus zwei offen ineinander übergehenden Bereichen. Im ersten befinden sich Küche, Essplatz und Loungeecke sowie ein seitlich gelegenes Schlafzimmer / Studio mit Badezimmer. Der zweite Bereich umfasst das Hauptschlafzimmer mit vorgelagerter Loggia sowie ein großes Badezimmer. Die historischen – bis zu 1,5 Meter dicken – Backsteinmauern und Gewölbebögen werden durch moderne Elemente im Industriestil wie die schwarze Küche, Stahlrahmenfenster und Glaswände kontrastiert. Die alten Mauern und die erdigen Farbtöne der lässig-mondänen Einrichtung geben dem Apartment einen geborgenen und etwas geheimnisvollen Charakter. Dieser wird durch die Falltür im Schlafzimmer noch verstärkt. Die mit einer handgetriebenen Kurbel zu öffnende Tür führt zu einer Treppe in die Kellergewölbe, mitten hinein in einen wahrhaft unerwartete Raum: Durch einen nur von einer zentralen Regendusche dominierten Raum gelangt man in ein 500 Jahre altes Gewölbe, das fragt vollständig von einem Pool aus Travertin, der an römische Thermen erinnert, eingenommen wird. Hier badet man im 34 Grad warmen Wasser in einem einmaligen Ambiente: „Umamma!“


Aktivitäten

San Minato liegt ideal, um die Toskana zu erkunden. Florenz, Pisa, Lucca und Siena sind jeweils etwas 30 Autominuten entfernt sind. Die nächsten Strände erreicht man mit dem Auto in 35 Minuten. Wandern oder Radfahren auf der antiken Via Francigena.

Warum wir dieses Haus mögen

Umamma überrascht seine Gäste mit der Mischung aus Mittelalter und modernem Design, wunderschönen Panoramaaussichten und dem außergewöhnlichen Pool im Kellergewölbe. Trotz der Größe vermitteln die Räume Geborgenheit. Wie aus einer Höhle blickt man in die Weite der toskanischen Hügellandschaft. 

Für wen passt dieses Haus

Paare, Urlaub mit Freunden, Familien


Details zum Objekt

Ort: IT - Italien, Toskana, San Miniato bei Pisa

Name: Umamma

Lage: In der historischen Altstadt mit wunderbarem Blick über das Arnotal

Typ: Apartment

Personenanzahl: Max. 3 Erwachsene oder 2 Erwachsene und 2 Kinder in 2 Schlafzimmern

Architektur: Baudenkmal - alt, alt & neu

Fertigstellung: 2019

Design: Gabriele Evangelisti; Innendesign: Giovanni Settesoldi, Gabriele Evangelisti

Veröffentlicht: Elle Décor, Archilovers, Departure, Uncrate, The Spaces, The Mansionist…

Auszeichnungen: Italian pool award 2019


Belegungskalender

Der Kalender zeigt die uns bekannte Verfügbarkeit. Dunkelgrau hinterlegte Tage sind nicht verfügbar, an hellgrau bzw. weiss angezeigten Tagen sind noch Unterkünfte verfügbar.

0 Kommentare

Zu diesem Objekt gibt es bisher keine Kommentare. Machen Sie den Anfang und beurteilen Sie Ihren Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.