Weisses Kreuz & Ansitz zum Löwen

Am malerischen Dorfplatz des Südtiroler Dorfes Burgeis treffen historische Bausubstanz und bäuerlicher Charme auf moderne Architektur. Das Hotel Weisses Kreuz – ein traditioneller Landgasthof, der sich seit 1871 im Familienbesitz befindet – verfügt nach Umbau und Erweiterung über moderne Suiten, einen großzügigen Wellnessbereich sowie neue Lounge-, Bar- und Essbereiche. Direkt gegenüber dem Hotel liegt der Ansitz zum Löwen, ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude aus dem 13. Jahrhundert. Im Obergeschoss des Haupthauses entstanden in den original erhaltenen alten Stuben mit prächtigen Holztäfelungen fünf außergewöhnliche Suiten. Holz spielt ebenfalls eine dominierende Rolle in den vier Suiten in der ehemaligen Scheune. Hier ist der Stil jedoch geradlinig und modern: große Glasfronten und Südloggien öffnen die Räume zum Dorfplatz und die Bergwelt des Vinschgaus.


Aktivitäten

Burgeis liegt am Fuße des Ski- und Wandergebietes Watles.
Mountainbiken, Radfahren, Wandern, Fischen & Angeln usw.
Burgen, Schlösser, Museen und viele Sehenswürdigkeiten.

Warum wir dieses Haus mögen

Schöne Symbiose aus historischem Flair und zeitgemäßer Architektur.


Details zum Objekt

Ort: IT - Italien, Südtirol, Vinschgau, Mals, Burgeis

Name: Weisses Kreuz & Ansitz zum Löwen

Lage: am Dorfplatz eines kleinen Ortes in den Alpen

Typ: Hotel

Personenanzahl: Doppelzimmer und Suiten für 2 Personen.

Architektur: Baudenkmal - alt, modern, alt & neu

Fertigstellung: 2013

Design: Marx/Ladurner Architekten, Schlanders

Auszeichnungen: Die 100 schönsten Hotels in Europa 2019 - GEO SAISON, 1. Preis des “Internationalen Hotel-Interior-Design-Preis” d.prize 2013


2 Kommentare

Caroline Ebeling sagt:

Das Haus vereint auf gekonnte Weise Tradition und Moderne, der Stilmix zwischen früheren Zeiten und heutiger Handschrift ist bis jetzt gut gelungen. Der neue Wellnessbereich bietet alles, was zu Ruhe und Erholung beiträgt, klein aber sehr fein. Die Zimmer im Ansitz zum Löwen sind an Sauberkeit nicht zu toppen, die Materialien mit viel Liebe und Geschmack gewählt. Die Lage der beiden Häuser ist wundervoll, mitten im Dorf, im Zentrum des Dorflebens, wo sich alle kennen und auch Gäste ganz selbstverständlich dazu gehören.
Ein feines Hotel, unspektakulär spektakulär, unkompliziert und herrlich „down to earth“.

Renate Klaiber sagt:

Wir warem vom 1.-5.10.2015 im
Weissen Kreuz. Es war alles perfekt:
das sonnige Wetter, das moderniserte Haus,
das freundliche Personal und besonders
das abendliche „Sterne“-Menue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.