Gewächshaus am Spiegelsee

Families, nature lovers, anglers or wine drinkers: they will all find a country paradise Gut Hornegg. The idyllic estate with a historic castle and a manor is located in the Styrian hills at the base of two vineyard regions. In addition to biological fish farming, the family business (that is in its 4th generation) also operates two apartments in the old orangery. Instead of plants, the two greenhouses now house large eat-in kitchens with a fireplace. The bedrooms for up to six or ten people are in the adjacent parts of the building. On the roof of the house is a small sauna which can be used by the guests of both apartments. Each apartment has a terrace and the orchard in front of the door offers plenty of space for children to play outdoors.


What to do

The ponds Großer Spiegelteich and Haselgrabenteich with bathing jetty, sunbathing lawn, canoe and a small island landscape are exclusively available to holiday guests. Mini wellness house with Finnish sauna and a hot stone couch.
Holiday guests have the possibility to eat a special menu in the castle kitchen. The author of the cookery book Christiane Kada will prepare a fish menu on request. Holidaymakers can fish on the estate.
Styria is known for its culinary delights and lively cultural life. Possible activities: Visit to the Lipizzaner Stud, excursions to Riegersburg, open-air museum Stübing, Scholadenmanufaktur. Near the Hornegg estate: nature trail at Lake Spiegelsee, organic farm Kappl, Pramergraben, bicycle tours.

Why we like this house

The apartments are simple, but have a lot of charm and a special flair due to the 100 year old steel construction of the glass house.

This house is great for

Families, wine lovers, anglers, nature lovers.


Details of the property

Region/Town: AT – Austria, Styria, Preding

Name: Altes Gewächshaus am Spiegelsee (Old Greenhouse at Mirror Lake)

Scenery: On a large estate, surrounded by lakes and forests

Accommodation: House, Apartment

Number of guests: 2 apartments for 4 and 4 (+4) people.

Architecture: Old & new

Completed: 2010

Design: Marie-Theres Holler


7 Comments

Christian + Familie said:

WIr haben zu viert (Kinder 11 + 15) in diesem Sommer eine Woche in der “Mirabelle” im Gewächshaus verbracht. Es war phantastisch. Es ist Erholung pur! Das Schloss, auf das wir täglich schauen durften ist ein wundervoller, charismatischer Bau. Die Gastgeber gehen nicht besser! Marie Theres hat einen wundervollen Blick für das Detail und Heinrich ist ganz der Naturbursche. Man ist auf diesem Grundstück einfach nur umgeben von schönen Sachen. Die Wohnung ist praktisch und klar strukturiert. Die Schlafräume sind im Sommer sehr schön kühl und mit perfektem Insektenschutz ausgestattet. Die Umgebung bietet ganz viel: Graz ist wunderschön und wer gern Rad fährt kann sich hier herrlich fortbewegen (auch ambitioniert). Kulinarisch überall herrliche Brettljausen… Die Gastgeber sind künstlerisch und kulturell sehr interessiert – so hatten wir das Glück noch ein tolles klassisches Konzert von jungen Talenten im großen Stall mit zu erleben. Achso, herrlichen Wein kann man hier auch bekommen. Und nochwas: wir konnten herrlich Karpfen und Karauschen fischen. EIn rundum beglückender Urlaub – lieben DANK an die Hollers!

und zuletzt ja für die Eltern zeitweise auch nicht ganz unwichtig: schnelles WLan gibt es auch!!!

Bianca und Familie said:

Wir haben diesen Sommer zwei schöne Wochen in der ‘Guten Luise’ verbracht. Wir waren umgeben von Wiesen, Wald, Obstbäumen und den Teichen. Der Vermieter Heinrich Holler hat unsere Kinder (9 und 14 Jahre) mit dem Boot zum Fische füttern mitgenommen und mit unserem großen Sohn einen großen Probefang gemacht. Einen der Karpfen haben wir als ‘Fischpackerl’ mit Thymian, Zwiebeln und Tomaten am nächsten Abend gegessen. Wir waren fast tgl. alleine im großen Teich schwimmen und Boot fahren.
Es war ein entspannter und glücklicher Urlaub. Wir kommen gerne wieder. Die wundervolle Stadt Graz ist nur eine halbe Stunde entfernt und einen (oder mehrere) Ausflug wert. Eine Wanderung durch die Kesselfallklamm mit anschließender Einkehr im Gasthaus können wir auch empfehlen.
DANKE AN DIE HOLLERS!

Arne Malöwsky said:

Wir haben eine wunderschöne Woche mit unseren Kindern (6/9) auf Gut Hornegg verbracht. Leider war das viel zu kurz und wir wären gerne noch länger geblieben. Mit unserem mitgebrachten SUP Board, waren wir jeden Tag auf dem Hofteich unterwegs und hatten jede Menge Spaß beim Plantschen. Wir haben in einem der ehemaligen Gewächshäusern mit Blick auf das Schloss gewohnt. Das “Apartment“ war klasse und ist perfekt für eine vierköpfige Familie. Der Wohn- und Essbereich ist durch das schräge Glasdach lichtdurchflutet. Bei Sonne kann man mit einer elektrischen Markise im Nu dafür sorgen, dass es nicht zu warm wird. Der Schlafbereich war trotz 30+ Grad immer angenehm kühl. Es wurde an viele angenehme Kleinigkeiten gedacht (z.B. Mückengitter vor jedem Fenster).

Der Gastgeber Heinrich Holler ist eine echte Seele und wuselt den ganzen Tag irgendwo am Schloss und am Teich herum, und wenn man mag erzählt er Spannendes zu Gut und Fischzucht.

Wir freuen uns jetzt schon auf unseren nächsten Besuch.

Kathrin Naue said:

zwei Wochen Erholung und Natur pur, Stille, Ruhe, wandern und Schwimmen im großen See – meistens fast ganz allein! Dazu eine tolle Ferienwohnung, lecker Fisch und prima Wein und sehr nette Gastgeber – alles in Allem der perfekte Urlaubsort.

Verena K. said:

Wir haben eine wunderschöne Woche mit unseren beiden Kindern auf Gut Hornegg verbracht, die große Wiese, den Teich und ein Abendessen im Schlosshof sehr genossen. Ein Ort zum genießen und entschleunigen mit sehr netten Gastgebern.

Martin Bogner said:

Wir waren nun schon zum dritten Mal im Gewächshaus am Spiegelsee und es war uns jedes Mal eine wahre Freude. Wir waren immer mit unseren drei Kindern dort und nutzten vorallem den eigenen Steg am Badesee , die große Wiese vor dem Wohnhaus zum Fußball spielen, die idyllischen Wander- und Spazierwege rund um die Seen und die Sauna.
Das Gewächshaus ist mit einfachen Mitteln charmant renoviert worden und die großen Glasflächen sorgen für ein ganz spezielles Flair. Besonders beeindruckend ist es, am Abend auf der Couch liegend den Sternenhimmel zu betrachten.
Der Platz auf Gut Hornegg zeichnet sich für uns vor allem durch seine Ruhe, seine Idylle und seine Naturbelassenheit aus.
Ein preiswerter, erholsamer Urlaub für die ganze Familie!
Einen großen Dank der Familie Holler, dass Sie hier stets ein ausgesprochen freundliches und familiäres Klima schaffen, und wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Urlaub auf Gut Hornegg .

Lisa Noggler-Gürtler said:

Das Quartier ist mit ganz einfachen Mitteln unaufgeregt gestaltet: das macht den Charme des Hauses aus.
Der Luxus besteht darin, dass man einen 18 Hektar großen See für sich alleine hat.
Paradiesische Stimmung des Gutshofs, feine Weingegend, extrem viel südliches Flair, nette Gastgeberfamilie, wirklich preiswert.

Schön, aber nicht auf Urlaubsarchitektur veröffentlicht: die Ferienwohnung im Schloss, die wir 2017 erstmals ausprobieren werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *