Corte Campioli

Altes Landgut. Neues Leben. Das ist das Motto im Corte Campioli, einem 150-jährigen Landhaus in den italienischen Marken. Historischer, rustikaler Charme trifft auf moderne Architektur und zeitloses Design. Die von Olivengärten umgebene Anlage besteht aus mehreren, um einen Hof gruppierten Gebäuden: dem alten Landhaus (hier befindet sich auch der große Gemeinschaftsraum mit Designerküche und Kamin), dem Neubau Casa Michaele und dem Häuschen La Capanna. Die sieben Zimmer/Apartments sind individuell eingerichtet, alle sind mit Boxspringbetten ausgestattet, die meisten haben eine Terrasse. Bei schönem Wetter wird in der Sommerküche unter dem historischen Heuunterstand gefrühstückt, ansonsten in der Bar. Die lange Holzbank am 14-Meter-Pool (mit Gegenstromanlage) ist der perfekte Platz, um mit weitem Blick über die Hügellandschaft zu entspannen.

Lesen Sie hierzu auch unsere


Aktivitäten

Schwimmen, Wandern, Rad, Wein-Tourismus, Meer

Warum wir dieses Haus mögen

Harmonische Kombination von bäuerlich-nostalgischem Charme, zeitlosem Design und moderner Architektur. Ein wunderbarer Ort um zu entspannen und himmlisch zu schlemmen!!

Für wen passt dieses Haus

Paare, Freunde


Details zum Objekt

Ort: IT - Italien, Marken, Barchi

Name: Corte Campioli

Lage: abgelegen in der sanften Hügellandschaft der Marken

Typ: B&B, Apartment

Personenanzahl: Zimmer und Apartments für 1-4 Personen, teilweise kombinierbar

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2014

Design: Sabine Blumrath, Michele Eusepi

Veröffentlicht: Kurier 6/2019, Spiegel online 4/2017


83 Kommentare

Ingke und Volker sagt:

Corte Campioli – ein wunderbarer Ort zum Ausspannen, Erholen und Genießen! Die aufmerksamen Gastgeber haben dieses Anwesen mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Sabine und Christian begleiten Ihre Gäste äußerst zugewandt nicht nur mit hilfreichen Tipps, sondern auch mit sehr gutem Essen! Wir erinnern uns gerne und freuen uns auf unseren nächsten Besuch im Mai!

Stephanie & Timo sagt:

Wir konnten 14 wunderschöne Tage mit unserer Tochter auf dem Corte Campioli verbringen. Den treffenden Worten unserer Vorgänger können wir uns nur anschließen.
Das Schönste ist, man kann sich tatsächlich nur schwerlich kurz fassen, um das Besondere zu beschreiben. Hier dennoch ein Versuch: 1. Stilvolle Gelassenheit trifft auf moderne Naturschönheit. 2. Es ist alles da – nicht zu viel und nicht zu wenig.
Unser Tipp: Einfach hin fahren, sich fallen lassen, im idyllisch gelegenen Pool eintauchen und zwischen Lavendel, Herzlichkeit und Genuss auftanken. Wir kommen gern wieder!

Wolfgang Schnick sagt:

Corte Campioli ist ein wunderbarer Ort um sich zu entspannen und das Leben zu genießen. Sabine und Christian sind ganz besonders sympathische Gastgeber, die mit viel Einfallsreichtum und Engagement eine warme und entspannte Atmosphäre schaffen. Sabine kocht wunderbar und „Barista“ Christian lässt keine Kaffeeliebhaberwünsche offen. Architektonisch haben die beiden mit der Renovierung des alten Hofes Großartiges geleistet und auf perfekte Weise Neues mit Altem verbunden. Hier ergänzen sich Design und Funktionalität auf das Angenehmste. Wir sind nun schon zum zweiten Mal hier gewesen, waren wieder sehr begeistert und haben die Tage sehr genossen – ganz lieben Dank. Wir kommen bestimmt wieder!

Katrin und Christian sagt:

Von der ersten Sekunde des Ankommens bis zur letzten Sekunde vor der Abfahrt war alles wunderbar (Atmosphäre, Appartement, Abendessen, Ausflüge, Ausspannen) – aber dann mussten wir eben leider abreisen. Wir können den anderen Lob-Kommentaren nur hinzufügen, dass wir auch mit den ausgeliehenen E-Bikes viel Spaß hatten und sehr zufrieden waren.
Vielen Dank, liebe Sabine und lieber Christian, dass ihr dieses Fleckchen zu neuem Leben erweckt habt. Wir haben unseren Urlaub bei euch sehr genossen. Wir hoffen, dass Corte Campioli uns (und anderen Urlaubern) noch ganz lange erhalten bleibt! Denn wer während der Zeit auf Corte Campioli noch nicht gemerkt hat, wie großartig es sich bei euch Urlauben lässt, der merkt es spätestens bei der nächsten Unterkunft oder zu Hause – und will dann wieder da hin.

Anabel und Robert sagt:

Corte Campioli- Urlaub mit persönlichem Touch
Sabine und Christian sind wundervolle Gastgeber. Von der persönlichen Begrüßung angefangen bis zum herzlichen Abschied umsorgen sie ihre Gäste und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Dabei treffen sie gekonnt und unaufdringlich den Mix aus persönlicher, individueller Kommunikation die weit über ein „Guten Morgen“ am Frühstückstisch hinausgeht und dem Wunsch der Gäste nach Rückzug, Ruhe und Erholung, der wahrgenommen und respektiert wird. Individuelle Ausflugstipps und Restaurantempfehlungen für exzellente einheimische Küche sind ebenfalls bei Sabine und Christian zu erhalten, die die Region wie ihre Westentasche kennen und mit ihren Connections auch in einem gut gefüllten Restaurant noch kurzfristig einen Tisch für ihre Gäste organisiert bekommen. Das Anwesen an sich ist ein wunderschönes, stilvoll renoviertes Landgut in den italienischen Marken mit einem tollen Blick in die hügelige Landschaft. Auf dem Anwesen befinden sich 7 Gästeeinheiten (jede mit individuellem Privatbereich z.B. in Form einer Terrasse etc.). Der Pool sorgt für Erfrischung an heißen Sommertagen. Ein überdachter OpenAir Bereich mit Sesseln und integrierter Freiluftküche kann zum Entspannen oder Kochen genutzt werden. Ein Plausch mit den anderen Gästen oder den Gastgebern ist hier bei einem Glas Wein oder Bier nicht ausgeschlossen. Dennoch gilt: wer Ruhe sucht wird immer einen Platz zum Rückzug und zur Erholung finden. Die Zimmer sind Top ausgestattet und renoviert. Stilvoller Mix aus Elementen des alten Landguts verbinden sich mit der Moderne. Jedes Zimmer bietet eine kleine Kocheinheit mit Kühlschrank in der theoretisch auch eine Selbstversorgung während des Aufenthalts möglich ist. Zu empfehlen ist aber das leckere Frühstück mit frischen Kaffeespezialitäten und einem bunten Mix aus Brötchen, selbstgebackenem Brot, Marmelade, Früchten…… Auch die regelmäßig angebotenen Kochabende auf dem Landgut mit wechselnden Gerichten/ Themen sind sehr zu empfehlen (wir hatten beispielsweise einen Pasta- Abend mit exzellentem Wildschweinragout oder wahlweise einer leckeren Tomatensauce zusammen mit frisch hergestellter Pasta, Bruschetta, Salat und Tiramisu). Insgesamt können wir das Landgut jedem empfehlen, der eine persönliche und individuelle Betreuung in seinem Urlaub zu schätzen weiß…. Uns hat es großen Spaß gemacht und wir werden wiederkommen.

Marina und Michael sagt:

Sehr schön und liebevoll renoviertes, altes Bauerngehöft mit stilvoll eingerichteten Zimmern in einer weitläufigen Anlage, in der man bei bei einem Glas Wein oder Cappuccino den Blick in die wunderschöne Umgebung schweifen lassen kann. Dazu eine nette und aufmerksame Gastgeberin, die immer bereit ist, Tipps zur Erkundung der näheren und weiteren Umgebung sowie zu umliegenden Restaurants zu geben. Morgens wird man zu einem schmackaften Frühstücksbüfett und großartigem Kaffee empfangen und abends kann man sich an ausgewiesenen Tagen an einem köstlichen italienischen Menü erfreuen. Urlauber, was willst Du mehr? Dir, liebe Sabine, ganz herzlichen Dank für die schönen Tage.

Annette und Ernst sagt:

Idyllischer könnte ein Ort der Entschleunigung kaum sein! Wo immer der Gast sich aufhält: Atmosphäre, wunderschöne Ausichten in die sanfte Hügel-Landschaft, stilvoll ausgestattete Ruheplätze, ein ausreichend großes Pool und bequeme Liegen. Die Zimmer und Appartements sind alle individuell, sehr geschmackvoll und viel Liebe zum Detail eingerichtet. Die Gastgeber sind stets zugewandt und herzlich. Sabine setzt kulinarische Akzente mit frischen Produkten der Region beim Frühstück, selbgemachter Pasta oder Fisch, um ihre Gäste zu verwöhnen. Christian ist ein ausgezeichneter Barrista und berät unermüdlich zu pittoresken Zielen in der umliegenden Region oder gibt sehr zielgenaue Tipps zu den Lokalen und deren Köstlichkeiten, selbstverständlich übernehmen unsere Gastgeber auch die Reservierung, eine Garantie, dass die Gastwirte sich besondere Mühe geben.
Zum Ausklang des Tages wartet ein herrlich temperierter Wein aus den Marken in den der Enoteca mit überdachter Terrase bei Kerzenlicht und Mondschein. Der Aufenthalt lässt keine Wünsche offen und weckt Sehnsucht auf Wiederkehr. Danke für grossartige Erinnerungen.

Regula sagt:

Ein wunderschöner Ort zum Abschalten, Geniessen und eine neue Gegend zu erkunden, und alles in einem mit Sorgfalt und viel Geschmack liebevoll restaurierten Bauernhof.
Vielen Dank für deine herzliche Gastfreundschaft Sabine!

Antje und Mirko sagt:

Das lange Warten – es hat sich mehr als gelohnt

Alles, was es über diesen wunderbaren Ort und das mit viel Geschmack und Hingabe gestaltete Anwesen zu sagen gibt, wurde hier schon mit Detailbeschreibungen, die wir nicht besser formulieren könnten und denen wir uns nur anschließen können, erwähnt. Es ist für unsere Vorstellungen einfach nahezu perfekt.

Wir wollen daher vor allem nochmals an die beiden wunderbaren Gastgeber Sabine und Christian ein großes Dankeschön richten. Wir haben uns in keinem unserer bisherigen Urlaube so schnell und so umfassend wohl gefühlt, wie bei den beiden Gastgebern. Nach wenigen Minuten hat man das Gefühl, sich schon lange zu kennen. Die beiden haben dafür eine besondere Gabe.

Wir haben zu viert das Casa Michele Due bewohnt und auch unsere großen Kinder haben sich in der Woche
genauso wohl gefühlt wie wir, obwohl keine weiteren gleichaltrigen Jugendlichen zu Besuch waren. Die Ruhe auf Corte Campioli, die schöne und unaufgeregte Umgebung, das leckere Frühstück von Sabine, die Weine, der perfekte Kaffee und die gemeinsamen Abendessen mit den anderen Gästen vor Ort, aber auch in den umliegenden, von den Gastgebern empfohlenen Restaurants, führten zur perfekten Entspannung.

Da offensichtlich viele Gäste ähnliche überaus positive Erfahrung gemacht haben, mussten wir relativ lange auf ein freies Plätzchen für uns warten. Dementsprechend hoch waren unsere Erwartungen – sie wurden locker übertroffen.

Nachteil:

Nun, da wir dort waren, können wir keinesfalls nochmals so lange warten und müssen so schnell wie möglich an diesen wunderbaren Ort zurückkehren.

Petra Renneke sagt:

Es war wieder eine wunderschöne Woche. Vielen vielen Dank Sabine!!!
Es stimmte einfach alles, vom Anfang bis zum Ende!!!
Erholen, Entspannen, Entschleunigen!!!!
Corte Campioli ein Ort an dem dies alles kann.
Vielen lieben Dank dass es euch gibt.
Liebe Grüße Petra und Andreas
P. S. Wir sind übrigens Wiederholungstäter 😃😃

Holger sagt:

Corte Campioli – Ein wunderbarer Ort

Wie ein verloren gegangener Stein musste das leerstehende Landgut damals in den Feldern der ita-lienischen Provinz Marken gelegen haben, bis es 2012 von dem Ehepaar Blumrath gefunden und nach vielen Jahren zu neuem Leben erweckt wurde. Das alte Bauernhaus wurde der Grundstein für die Erfüllung eines Lebenstraums, das heutige Corte Campioli.

Umgeben von einer faszinierenden Landschaft wurde durch eine mehrjährige Baumaßnahme aus dem einst charmanten Findling ein modernes Landgut zum Wohlfühlen. Mit viel architektonischem und gestalterischem Gespür für das Wesentliche konnten die Bauherren den Charakter des Hofes bewahren. Die vorhandene Bausubstanz, wie z.B. die ehemalige Überdachung für das Stroh, wurde zum größten Teil instandgesetzt und gekonnt durch moderne Ein- und Ausbauten ergänzt. Wo frü-her ein maroder Stallanbau stand, erinnert nun in gleicher Kubatur ein moderner Anbau. Durch bewusste Farb- und Materialwahl stehen Alt und Neu nicht in Konkurrenz zueinander, sondern er-gänzen sich zu einem harmonischen und architektonisch anspruchsvollen Gesamtbild, das dem Au-ge gut tut.

Das Landgut bietet viele attraktiv gestaltete Aufenthaltsmöglichkeiten. Der gemeinschaftliche Treffpunkt der Anlage ist wie in den meisten Familien die große offene Wohnküche. Dort können die Gäste in einer entspannten, familiären Atmosphäre den Gastgebern beim Zubereiten der Spei-sen zuschauen, miteinander ins Gespräch kommen oder einfach vor einer angenehmen Kulisse ent-spannen. Die Küche wurde im ehemaligen Kuhstall errichtet, wo die restaurierte Holzbalkendecke und die aus Naturstein gemauerten Wände für einen warmen nostalgischen Charme und eine urige Gemütlichkeit sorgen. Dazu im Kontrast versprüht die moderne, eher kühl in Anthrazit und Weiß gehaltene Kücheneinrichtung einen gewissen Luxus und Exklusivität. Alle Komponenten zusammen ergeben eine einzigartige, stimmige harmonische Atmosphäre, die bei mir als visueller Mensch und als gestaltender Architekt keine Wünsche offen lässt.

Mit dem gleichen Fingerspitzengefühl für die historische Kulisse wurde das Landgut um weitere kleine Gebäude zu einem gelungenen Bauensemble vervollständigt. Die neuen Gebäude lehnen sich in ihrer Bauweise an alte Bautraditionen an, die modern interpretiert und in die Gegenwart übersetzt wurden. Eine puristische Poolanlage wurde in den Außenanlagen integriert, die sich in ih-rer Form und Materialität stilvoll in die umgebende Landschaft einbettet und ergänzt.

So klar und stringent die Eigentümer bei der Umsetzung ihrer modernen und neuen Ideen bei der vorhandenen Bausubstanz waren, so vorsichtig und bewusst reduziert waren sie bei der Gestaltung der Außenanlagen. Die artenreiche, einzigartige und ursprüngliche landwirtschaftliche Natur wur-de größtenteils erhalten, alte Olivenbäume erinnern an die frühere landwirtschaftliche Nutzung.

Die Zimmer wurden sehr individuell und mit einer außergewöhnlichen Liebe fürs Detail hergerich-tet. Modernes Design trifft auf historische Schätze, Naturtöne bieten die Leinwand für inszenierte Farbhighlights – ein geschmackvoll hergerichtetes Ambiente inmitten einer der schönsten Land-schaften Italiens.

Einfach schön, individuell und unvergessen sind die gemeinsamen Abende aller Gäste an einem großen Tisch, um mit italienischer Kochkunst von Mariella und Sabine verwöhnt zu werden.

Gerne komme ich auch immer wieder an diesen wunderschönen Ort mit den liebevollen Menschen um ganz relaxed zu entspannen und zu entschleunigen. Zu Sabine und Christian ist eine tiefe Freundschaft entstanden.

Sebastian sagt:

Unsere Woche im Corte Campioli war ein einziger Traum. Noch nie haben wir uns in Summe so wohl gefühlt. Wo sollen wir nur anfangen? Besonders gefallen hat uns:

– das unfassbar liebevoll und unique renovierte Landgut
– der ausgezeichnete Geschmack der Gastgeber, der in jeder einzelnen Ecke des Anwesens deutlich wird
– die schönen Zimmer
– die ausgezeichnete Weinauswahl
– der Poolbereich, den unsere Kinder jedem Ausflug vorgezogen haben
– das absolute faire Preis-Leistungsverhältnis in der „Bar Corte“ (z.B. Wasser aus Glasflaschen 1 Euro, guter Wein ab 9 Euro)
– das fabelhafte Frühstück
– die leckeren Kochabende im Corte Campioli, welche wir an drei Abenden genießen konnten
– die tollen Restaurants, welche wir auf Empfehlung der Gastgeber besucht haben

… und noch vieles mehr. Das größte Dankeschön geht an Sabine und Christian. Ihr beide seid wirklich wunderbare Gastgeber. Wir wurden mit offenen Armen empfangen und wir hatten stets das Gefühl, zu 100 Prozent willkommen zu sein. Wir werden uns wiedersehen. Das steht fest. Danke für die schöne Zeit!

Simone Wallner sagt:

Lage, Ambiente, Gäste sowie Gastgeber der landschaftlich wunderschön eingebettete Anlage inspirieren und entschleunigen gleichermaßen. Vom ersten Tag an fühlten wir uns herzlich aufgenommen und willkommen. Bedenken, unsere Kleinkinder (3,5 Jahre) könnten Gäste oder Abläufe stören, wurden sofort entkräftet. Sabine und Christian widmeten sich geduldig, offen und verständnisvoll auch den kleinsten Gästen. So wurden unsere Twins zum Frühstück mit Kindercappuccino verwöhnt, erhielten beim Pasta-Abend extra ein alkoholfreies Tiramisu oder durften den beiden Barrista bei der Zubereitung von Mamas und Papas Espressi über die Schulter schauen. Der traumhaft platzierte Pool, mit Aussicht auf umliegende, landschaftlich genutzte Felder läd zum Entspannen und Erfrischen ein. So kann man den Blick von hier aus über Sonnenblumenfelder und die Silhouette des nächstgelegenen malerischen Städtchens schweifen lassen. Unsere Zwillinge konnten jedoch mit Kindern der anderen Gäste auch Toben und Plantschen. Durch das unterschiedliche Tagesprogramm der Gäste konnten individuelle Bedürfnisse an Aktivität und Ruhezeiten abgedeckt werden.
Durch den Spirit, der von den Gastgebern ausgeht, entstehen Kontakt, interessante Gespräche und wie wir uns sagen haben lassen, sogar Freundschaften. Ebenso werden Ruhebedürfnis und Rückzug verständnisvoll respektiert. Bei Fragen rund um Land und Leute ist auf Christians und Sabines Kenntnisse verlass. Zusätzlich können Informationen aus der Gästeapp jederzeit und überall abgerufen werden.
Auch Umweltschutzmaßnahmen sowie die Slowfood-Bewegung werden mit Leib und Seele von den Besitzern vorgelebt und finden sich an unterschiedlichen Stellen in Abläufen und Struktur wieder. Großer Wert wird beispielsweise auf Müllvermeidung und Mülltrennung gelegt. Ebenso können umweltschonende, hauseigene Kosmetikartikel kostenlos verwendet werden. Zudem umgibt das gepflegte Grundstück ein Altbestand an wunderschönen heimischen Oliven- und Maulbeerbäumen, ergänzt durch junge Feigenbäume, deren Früchte, neben heimischen Erdbeeren, Tomaten, Gurken, Zucchini sowie verschiedenen mediterranen Kräutern, zu Frühstück oder den gemeinsamen Themenabenden verwendet werden.
Wir haben uns rundum wohl gefühlt und kommen unbedingt wieder, vielleicht sogar zu zweit und mit Laptop, denn das Corte Campioli steht für uns nicht nur für Genuss, Ruhe und Familienleben, sondern auch für gelebte Work-Life-Balance.
Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!
Simone und Alexander

Katrin sagt:

Corte Campioli liegt traumhaft auf einem Bergrücken mit Blick in alle Richtungen.
Die Gastgeber haben ein sehr schönes aber vor allem entspanntes Ambiente geschaffen. Viele schöne Sitz- und Liegeplätze, tolles Essen und eine herzliche Atmosphäre haben uns eine besondere Urlaubswoche beschert.
Unser Lieblingsplatz war die offene Scheune!

Nicole sagt:

Ein außergewöhnliches Resort mit herrlicher Atmosphäre, tollem Spirit und stilvoller Architektur.
Den Gastgebern Sabine und Christian mit ihrem gesamten Team gelingt es ein wunderbares Wohlfühlambiente zu schaffen.
Ein zum wiederholten Male rundum gelungener Aufenthalt, der leider wieder viel zu schnell vergangen ist. Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Mal!

Beate sagt:

Wir hatten im Juli die Gelegenheit, das wunderschöne Landgut Corte Campioli kennen zu lernen, und waren restlos begeistert!
Das Corte Campioli liegt auf einer Anhöhe mit herrlichem Blick über die Landschaft, die sehr an die Toskana erinnert: viele nette und sehenswerte Orte (z.B. das Weltkulturerbe Urbino), schöne Märkte (z.B. Senigallia), Meeresnähe (z.B. Fano) und zahlreiche wunderbare Restaurants mit hervorragendem italienischen Essen. Die Gastgeber stellen eine App zur Verfügung, in welcher eine großr Vielfalt von persönlich getesteten Ausflugszielen bereit gestellt wird…mit Navigation. Das haben wir sonst noch nirgendwo erlebt! Weltklasse!
Zum Corte Campioli gibt es – neben den bei Urlaubsarchitektur zu bestaunenden Bildern – hinzuzufügen, daß diese Bilder genau das wiederspiegeln, was wir dort erlebt haben: eine paradiesische Atmosphäre in architektonisch herausragend umgestalteten Räumlichkeiten. Wesentlich hierfür ist nicht nur der exzellente Geschmack der Gastgeber, sondern insbesondere ihre Gastfreundschaft, mit der es Sabine und Christian gelingt, das eigene Wohlfühlerlebnis mit ihren Gästen zu teilen. Dies fängt bei dem selbst zubereiteten Frühstück an und endet mit dem Schlummertrunk in der Bar oder auf der eigenen Terrasse. An einigen Abenden besteht die Möglichkeit, ein Corte Campioli Essen zu genießen. Wir hatten Glück und durften bei drei Essen dabei sein, von denen jedes phantastisch war: vom stilvoll gedeckten Tisch, über herrliche regionale Küche bis zu wunderbaren Weinen, die der Hausherr (mit kleinem Aufschlag) seinen Gästen zur freien Verfügung stellt. Dies hat uns besonders gefallen: in der Bar steht ein riesiger Kühlschrank, und jeder Gast nimmt sich, was er möchte, und trägt es in eine Liste ein. Das spiegelt den Geist dieser Unterkunft wieder, die sich von den üblichen Hotels wohltuend abhebt. Wir fühlten uns von Anfang an zuhause! Vielen Dank den wunderbaren Gastgebern!
Michael und Beate

Holger sagt:

Eine tolle Woche hat unsere Familie im Corte Campioli verbracht – und jede Minute genossen. Das 140 Jahre alte Landgut ist liebevoll restauriert und steht in vollem Ganz den Gästen zur Verfügung. Es stehen sieben Zimmer/Appartements zur Auswahl, von denen wir die Casa Michele Due bezogen haben. Ein charmantes Appartement, welches ideal für uns vier Köpfe war. Gestaltet als Loft mit offenem Wohn- und Kochbereich und dem Elternschlafbereich. Für Kinder steht ein kleines aber feines Kinderzimmer mit zwei Einzelbetten zur Verfügung. Die Ausstattung ist hochwertig und geschmackvoll, geschlafen wird beispielsweise auf exzellenten Boxspringbetten.
Auf dem Gelände gibt es mehrere schöne Plätze, um in geselliger Runde den Tage oder Abend zu genießen, oder sich auch einmal zurückzuziehen. Wir haben sehr den großen Pool genutzt, der in der heißen Jahreszeit für Abkühlung sorgt. Gerne nimmt man in der Bar Platz, um zu sehr günstigen Preisen ein Bierchen oder Weine der Region zu genießen. Ein Tipp sind die gemeinsamen Abendessen, ob Pasta oder Gegrilltes. Alles köstlich!
Der besondere Charme des Corte Campioli kommt jedoch erst durch Sabine und Christian zum Ausdruck. Sehr aufmerksame Gastgeber, denen nichts wichtiger ist, als ihren Gästen die perfekte Wohlfühl-Sphäre zu bieten.
Jeder Wunsch wird erfüllt, wunderbare Ausflugs- oder Restaurant-Tipps sind nur ein kleiner Teil der herzlichen „Dienstleistungen“. Der Abschied vom Corte Campioli viel uns sehr, sehr schwer – aber wir kommen ja wieder! DANKE!

Petra sagt:

Wir durften zu viert mit unseren beiden Töchtern eine wunderbare Woche auf dem Landgut Corte Campioli verbringen. Die Ästhetik des Hauses, die Atmosphäre, die Ruhe und die wunderschöne Umgebung haben uns fasziniert und inspiriert. Historische Elemente wie originale Deckenbalken und das erhaltene Mauerwerk vermitteln einen unvergleichlichen Charm. Die liebevoll eingerichteten Appartements spiegeln das Verständnis für Design und Wohnen von Sabine und Christian.
Auf dem Landgut Corte Campioli bleibt man gerne zu Haus. Und doch locken die beeindruckende Landschaft, die Nähe zum Strand, die vielen historischen Städtchen und Dörfer die Gäste auf Ausflüge. Sabine und Christian haben auf ihrem Landgut in den Marken ein neues Zuhause gefunden. Ihr Bezug zur Region, zur Kultur und zu den Menschen ist im Alltag spürbar. Dank ihren Geheimtipps, welche Sie auf einer App zur Verfügung stellen, lassen Sabine und Christian ihre Gäste daran teilhaben.
La vita è bella auf Corte Campioli.

Heike & Robert sagt:

Un paradiso en terra
Wir haben sie sofort gespürt, die Magie von Corte Campioli. Bei einem Willkommenstrunk im Fienile geniessen wir die schattige Brise. Die wunderbare Ruhe und der atemberaubende Blick lässt uns die Hektik des Alltags und die lange Fahrt schnell vergessen. Wir sind angekommen und beginnen mit dem Runterkommen. Sofort. Vom ersten Moment an.

Zwischen Fano, Senigallia und Urbino, eingebettet in die sanfte Hügellandschaft der Marken liegt Corte Campioli. Sabine und Christian haben das alte Landgut zu neuem Leben erweckt. Moderne Elemente ergänzen gekonnt die liebevoll restaurierte alte Bausubstanz. Das Konzept ist stimmig und findet sich in der weitlaufigen Gartenanlage, am Pool und in der Einrichtung der Zimmer bzw. Apartments wieder.

Ein Stil, der nicht nur uns gefällt. Offenbar zieht das Corte Campioli mit seinem B&B Konzept ganz besondere Gäste an. Aus sympathischen Begegnungen ergeben sich gute Gespräche – am Ende trennt man sich als Freunde. Ungewöhnlich.

Sabine und Christian sind ganz besondere Gastgeber, die es wunderbar verstehen, die richtige Mischung aus vertrauter Nähe und respektvoller Privatsphäre zu schaffen. Rückzugsmöglichkeiten sowie Orte der Begegnung gibt es auf Corte Campioli überall.

Was werden wir vermissen?
Das herrliche Frühstück mit frischen Produkten aus der Region; Christians Espressi, Cappuccino oder Cafè Latte; Sabines selbstgebackene Kuchen, mit denen sie ihre Gäste verwöhnt; Marinellas Tiramisu; Das fröhliche Buon Giorno von Pino, Marinella und Pamela, die im Hintergrund für das leibliche Wohl, den gepflegten Garten und die bemerkenswerte Sauberkeit sorgen; den guten Wein, der ebenso wie Bier, Wasser und Limonaden zu äusserst fairen Preisen an der Bar erstanden werden kann…

Wir – oder besser gesagt: Sabine und Christian – haben es gefunden, das Paradies in den Marken. Ein wunderbarer Ort zum Runterkommen und Entspannen. Wir haben uns rundherum wohlgefühlt und kommen ganz bestimmt wieder. Grazie mille e a presto!

Heike & Robert

Michael Dahmen sagt:

Wir haben uns auf Corte Campioli von der ersten Sekunde an zuhause gefühlt. Dem Charme des geschmackvoll restaurierten Hofes kann man sich nur schwerlich entziehen und Sabine und Christian sind wirklich sehr aufmerksame, entspannte Gastgeberpersönlichkeiten.

Mit unseren beiden Töchtern waren wir im Casa Michele Due bestens aufgehoben und haben uns eine Woche lang treiben lassen: Frühstücken in der Bar Corte, Relaxen am Pool, Restaurants in der Umgebung ausprobieren, …

Corte Campioli ist weitläufig, bietet aber – wenn man möchte – auch Begegnungsmöglichkeiten mit den anderen Gästen. An der Bar oder beim Abendmenü im Innenhof konnten wir nette Menschen treffen und kennenlernen. Die unaufgeregte und persönliche Atmosphäre haben wir dabei sehr geschätzt.
Wir kommen auf jeden Fall wieder.
Liz & Michael

Thomas sagt:

Wir waren das erste mal im Corte Campioli und werden die Anlage mit den herzlichen Gastgebern Sabine und Christian mitsamt ihrem Team gerne wieder besuchen und weiter empfehlen. Tolle Organisation, beginnend vom Empfang bei der Anreise über den gesamten Aufenthalt bis zur Abreise. Es ist alles erkennbar mit großer Liebe gestaltet und gepflegt, jeder Gast kann, darf und soll sich in seiner individuellen Art wohlfühlen. So kann man „in großer Runde“ gesellige Stunden im Bereich der Corte Bar verbringen, sich aber jederzeit auch „in kleiner Runde“ oder alleine am traumhaften Pool und in anderen Bereichen des Anwesens aufhalten. Die Gastgeber stehen einem mit Rat und tat zur Seite, wenn immer gewünscht, und das alles in angenehmer und unaufdringlicher Art und Weise. Die Einladung zu einem gemeinsamen Grillabend oder stilvollen Abendessen mit den anderen Gästen sollte man unbedingt annehmen! Da stimmen Ambiente, Qualität des Essens, der Service usw. Nicht nur an solchen Abenden, sondern während des gesamten Aufenthaltes stehen tolle Weine, aber auch Bier, Softgetränke und Wasser zu sehr moderaten Preisen zur Verfügung; das ist nicht nur ungewöhnlich, sondern trägt seinen Teil zum Genießen des Aufenthaltes bei. Im Umkreis werden interessante Dörfer, Städtchen, Landschaften geboten, traumhafte Restaurants und vieles mehr. Wandern, Radfahren, Shoppen oder auch mal nur Faulenzen, alles ist möglich. Wir bedanken uns sehr herzlich für eine unvergessliche Woche, Susanne und Thomas

Isabell Stacheder sagt:

Wenn man zum ersten Mal auf Corte Campioli ankommt, verschlägt es einem regelrecht die Sprache. So herrlich ist das. Ab dem ersten Moment fühlt man sich zu Hause. Im zweiten Moment realisiert man die Schönheit und in vielen, vielen weiteren Momenten entdeckt man ganz viel Wunderbares. Wer diese Perle einmal gefunden hat, wird sie nicht mehr loslassen.
Sabine und Christian haben mit ihrem feinen Gespür für Architektur und Design einen Ort geschaffen, an dem man sich rundum wohlfühlt. Mit viel Liebe zum Detail sind die Wohnungen eingerichtet – jede anders und jede auf ihre Weise einzigartig. Es ist ein gelungener Mix aus Altem und Neuem. Aber immer mit dem etwas „mehr“ an Geschmack.
Die beiden Gastgeber lieben was sie tun und das spürt man. Die Kulinarik trägt ihren Teil dazu bei, dass nicht nur das Auge, sondern auch der Hunger nach all den Köstlichkeiten, die es zu genießen gibt, gestillt wird.
Wir kommen immer gerne wieder und zehren das ganze Jahr über von den schönen Momenten, dem Müßiggang, dem Dolce Vita, der unbeschreiblichen Landschaft, der wunderschönen Architektur, der Ruhe – und natürlich nicht zu vergessen den geselligen Abenden. Wenn Sabine zu Höchstform aufläuft und uns ihr Slowfood Menü zaubert.

Man möchte am liebsten bleiben. Frei nach Goethe:
Verweile doch – du bist so schön …

Katrin sagt:

Bereits vor der Buchung wurden unsere Fragen von Sabine sehr prompt beantwortet. Die Bilder vom Hof überzeugten uns sofort und die Wirklichkeit steht diesen in Nichts nach. Wir haben zwei nebeneinander liegende Zimmer im Haupthaus als Apartment gemietet und es in vollen Zügen genossen. Das Haus bot uns im oberen Stockwerk viel Privatsphäre, da wir dieses für uns alleine hatten. Im Poolbereich mit vor allem abends atemberaubenden Ausblick über die umliegenden Hügel und Örtchen haben wir uns oft länger aufgehalten als geplant bis wir in einem von Sabine oder Christian vorgeschlagenen Restaurants den Abend ausklingen haben lassen. Gerne nimmt Sabine auch Tischreservierungen für die Gäste vor.
Die Zimmer sind wunderschön ausgestattet und wir hatten eine eigene private Terrasse mit Tisch und Liegen. Zum Meer fährt man 20-30 Minuten, aufgrund der Privatheit und Ruhe die wir am Pool auf dem Hof hatten haben wir diese Option aber tagsüber nur einmal genutzt.
Was den Aufenthalt aber sicherlich besonders gemacht hat war die sehr herzliche, familiäre, hilfsbereite, sympathische und erfrischende Atmosphäre, die durch die Gastgeber und ihre Mitarbeiter auf dem Hof geschaffen wurde.
Vielen herzlichen Dank für alles was wir bei euch erleben durften und eure warme Art! Wir freuen uns bereits auf den kommenden Sommer in dem wir gern wieder kommen werden!

Erhard Joachim u. Michaela sagt:

Sehr schön durchdachtes und sehr persönlich gestaltetes Boutique-Hotel. Traumhafte Alleinlage mit toller Garten- und Poloanlage.
Sabine und Christian sind sehr besorgte Gastgeber, denen das Wohl Ihrer Gäste sehr, sehr wichtig ist.
Viele schöne Orte in der Nähe, deren Besuch wirklich lohnt.
Wer Ruhe, Entspannung und unverfälschte italienische Küche und Lebensart sucht, wird hier garantiert fündig. Hohes „Suchtpotential“ für’s Wiederkommen.
Unseren aufrichtigen Dank an Sabine und Christian für zwei wunderschöne Wochen!

Anja sagt:

Liebe Sabine, lieber Christian,
Ihr habt mit Corte Campioli einen ganz besonderen, wunderbaren Ort geschaffen und ihr seid großartige Gastgeber! Unser erstes Retreat ist mit eurer Unterstützung genauso schön geworden, wie wir es uns erträumt haben. Dankeschön!
Wir empfehlen Euer Landgut wärmstens weiter und kommen selbst auch sehr gerne wieder. Hier passt einfach alles. Landschaft, Architektur, Kulinarik, tolle Ausflugsziele, viele wunderbare Plätze im und ums Haus und eure Herzlichkeit und Offenheit!
Anja

Evi Prinz sagt:

Das Corte Campioli ist ein wunderschöner Ort, um Ruhe zu finden und genussvolle Tage zu verbringen. Die traumhafte Lage, die stilvollen Zimmer (mit hervorragenden Betten) und das Ambiente der Anlage vermitteln absoluten Wohlfühlcharakter. Sabine und Christian sind sehr aufmerksame Gastgeber und verwöhnen mit kulinarischen Spezialitäten. Das alles macht den Ort zu einer Location mit besonderem Flair.
Wir haben die Tage im Corte Campioli sehr genossen.
Evi und Georg

Anke sagt:

Schöne Gegend, schönes Haus, nette Menschen – auch von uns eine Empfehlung (auch für Hunde)!

Brigitte sagt:

Liebe Sabine, lieber Christian,

unser 1. Retreat bei euch war ein voller Erfolg und dazu hat ganz maßgeblich eure Gastfreundschaft und euer Mittun beigetragen. Ihr seid auf alle unsere Wünsche eingegangen, habt herrliche Mahlzeiten kredenzt und Requisiten für unsere Seelenschmeichler herbeigezaubert. Ein ganz dickes Dankeschön dafür!

Corte Campioli ist ein magischer Ort mit modernem Twist, der das Herz erwärmt und die Seele beflügelt. „Unser Zuhause ist auch Ihres“ liest man über der Eingangstür und den Beweis treten die beiden liebenswerten Gastgeber jeden Tag aufs Neue an. Wir kommen gerne wieder und bis dahin schwelgen wir in wunderbaren Erinnerungen.

Seid umarmt,
Brigitte

Dr. Karl Wilhelm Leue sagt:

Um ehrlich zu sein … waren wir bei der Anreise ein wenig traurig, weil die Großwetterlage im gesamten Mittelmeerraum einfach mies war.
Was wir dann jedoch auf scorte Campioli erleben durften, hat uns einfach für alles entschädigt.
Bereits beim Betreten des Hofes nimmt einen dieser Ort für sich ein. Die modernen architektonischen Elemente verdrängen den Eindruck des historischen Landgutes in keiner Weise. Alles passt sich gut ein, eingebettet in einen wunderschönenmediterranen Garten.
Aber das Herz erfährt das Landgut durch deren Menschen. Sabine und Christian sind immer für den Gast da, wenn dieser sie benötigt und sie bieten einem ebenso eine respektvolle Distanz, dass man seine Freizeit so genießen kann, wie man das mag.
Wahrlich eine „göttliche“ Betreuung.
Was soll man sagen?
Es bleibt ein unvergesslicher Eindruck. Wir werden wiederkommen.

Tom Umbreit sagt:

Liebe Sabine, lieber Christian,
mit Corte Campioli ist Euch wahrlich ein grandioses Refugium gelungen. Ein wunderbarer Mix aus Altem und Neuem, lauschigen Rückzugsorten, einem 360° Grad Blick auf Weinberge und die umliegenden Orte, die Corte Bar natürlich, die vielen leckeren Espressi und Cappuccino….. Wir könnten die Aufzählung noch lange fortsetzen. All dies beschreibt aber noch nicht das, was ein Urlaub auf Corte wirklich einzigartig macht: Eure unglaubliche Herzlichkeit und Gastfreundschaft, von morgens bis abends….. Herzlichen Dank, wir kommen gern und definitiv wieder!!!

Stephanie, Charlotte und Sebastian sagt:

Liebe Sabine, lieber Christian, wir denken so gerne an die schöne Zeit bei Euch zurück!

Den Traum, den Ihr durch eine Vielzahl eigener Aufenthalte in Guest Houses erkannt habt, lebt ihr nun und teilt ihn zu unserem Glück mit Euren Gästen! Als wahre Gastgeber entwickelt Ihr an einem perfekt gewählten Ort, der eine Wohltat für das Auge ist, mit deutscher Perfektion,liebevollem Sinn fürs Detail, internationalen Anspruch und italienischer Charme eine Top Location weiter. Besonderer Dank gilt auch Eurem italienischen Team um Pino und Marinella, die Euer Guest House mit Euch zu etwas Besonderem machen.
Über Corte Campioli hinaus denkt Ihr für Eure Gäste voraus und gebt Ihnen die passenden Tipps für gastronomische, kulturelle und freizeitliche Wünsche.
Wir wünsche Euch weiterhin das richtige Händchen und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Mit besten Grüßen

Renate Kranz sagt:

Liebe Sabine, lieber Christian,
mit viel Liebe zum Detail habt Ihr dieses kleine Paradies auf Erden geschaffen. Das Haus, die stilvoll eingerichteten Zimmer, der Garten mit Pool und natürlich die Corte Bar – alles perfekt. Dazu Sabines leckeres Frühstück und die Kochabende in netter Gesellschaft – schöner kann Urlaub nicht sein. Ihr seid die perfekten Gastgeber, habt für alle Euere Gäste ein offenes Ohr und immer reichlich Tipps auf Lager. Nochmals vielen Dank für alles!
Liebe Grüße Renate und Wolfgang

Silvia und Bernhard sagt:

Mit Herzlichkeit, Aufmerksamkeit und absoluter Liebe zum Detail haben Sabine und Christian ein Kleinod geschaffen, das sowohl architektonisch wie auch von der fantastischen Lage auf einem markesischen Hügel her ein Ort ist, an dem man die Seele baumeln lassen kann. An dem herrlichen Pool mit traumhafter Rundumsicht haben wir unter einem alten Maulbeerbaum so manche Lesestunde verbracht.
Sabine und Christian managen das Corte Campioli auf professionelle aber doch familiäre, freundschaftliche Weise, die einfach gut tut.
Wir waren nun schon das zweite Mal im Corte Campioli und wir werden bestimmt wieder kommen.
Herzlichen Dank euch beiden für eure Gastfreundschaft.

Hildegard und Thomas sagt:

Unser Urlaub in Corte Campioli war besonders!

Traumhaft fing der Tag mit einem Sonnenaufgang über Barchi und dem fast meditativen Rundumblick in die Landschaft an. Danach einige Runden im Pool und ein erster Kaffee von Christian.

Es war toll, einerseits die Ruhe auf dem wunderbaren Landgut zu erleben, andererseits gemütliche Stunden mit lieben Gästen und kulinarisch verwöhnt von Sabine und Christian, zu genießen.

Danke für die schöne Zeit, wir kommen gerne wieder!

Helga und Hans-Peter sagt:

Das alte Landgut wurde von Sabine und Christian zu einem sehr stilvoll und mit viel Charme versprühenden Feriendomizil umgebaut, in dem man sich einfach wohlfühlen muss.

Wir haben zwei wunderschöne und erholsame Wochen im Corte Campioli verbracht.

Sabine und Christian kümmern sich einfach liebevoll um Ihre Gäste, hier wird der Begriff „Gastfreundschaft“ wirklich gelebt.

Der Tag beginnt morgens mit einem superleckeren Frühstück und wenn man in den Genuss kommt, dass Sabine abends kulinarisch verwöhnt, zieht man dies jedem Restaurantbesuch vor.

Wir haben die gemeinsamen Abende, mit unterhaltsamen und interessanten Gesprächen in der Corte Bar sehr genossen.

Sabine und Christian, Danke für die herrlichen und unbeschwerten Urlaubstage.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Reinhard und Lisa sagt:

In aller Kürze (um mit Christian zu sprechen – sonst wird es eine Erzählung!!):
Corte Campioli strahlt eine Harmonie und Ruhe aus, die einfach gut tut.
Dazu tragen mit viel Engagement Sabine und Christian bei, die es verstehen, als herzliche Gastgeber eine zwanglose Atmosphäre zu schaffen und keine Wünsche offen zu lassen.
Diese Kombination hat „Suchtpotential“; will heißen, wir kommen wieder.

Joachim Kocher sagt:

Sabine und Christian, die Eigentümer, sind wirkliche Gastgeber, bei denen sich der Gast wie zu Hause fühlt-und das haben wir. Unsere Vorstellungen wurden bei weitem übertroffen.
Es war eine schöne Septemberwoche für alle Sinne.
Ciao

Carola und Holger sagt:

Corte Campioli hat unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen. Es hat eine fantastische Lage und vereint das Historische und Moderne in einer sehr geschmackvollen Symbiose. Wohin man schaut, entdeckt man Schönes, Reizvolles und Inspirierendes. Jedes Detail hat seine Funktion, sodass das Ensemble nicht überladen wirkt. Aber nicht nur das zauberhafte Ambiente hat uns beeindruckt, sondern auch die sehr liebevollen Gastgeber, die ihre Gäste wundervoll und mit authentischer Herzlichkeit verwöhnen. Das fängt bei einem abwechslungsreichen Frühstück an und hört – wenn man mag – mit gutem Wein und interessanten Gesprächen am späten Abend auf. Sabine und Christian haben die wunderbare Gabe, jedem einzelnen Gast individuelle Aufmerksamkeit zu schenken und gleichzeitig alle Gäste in ihrem Haus zu integrieren, alles zwanglos und ohne Aufdringlichkeit. Auch wenn die Umgebung viele tolle Restaurants zu bieten hatte, freuten wir uns über jeden Abend, an dem Sabine kochte. Den anderen Gästen ging es scheinbar ähnlich, denn das köstliche Essen, das Weintrinken (ohne anschließendes Autofahren) und die netten und interessanten Gespräche führten immer zu einer ausgelassenen Runde an der viele – auch spontan – teilnahmen. So wie man sich das typisch italienische Lebensgefühl paradiesisch vorstellt.
Die tolle Landschaft, die historischen Orte, das Meer, die Weinberge, die sportlichen Möglichkeiten, der Pool vor Ort, das Essen, der Wein, das sonnenverwöhnte Wetter, die umsorgenden Gastgeber, …. alles hat bei uns gestimmt, sodass wir uns wunderbar erholt haben und Corte Campioli von Herzen weiterempfehlen.
Sabine und Christian, ein ganz herzliches Dankeschön an euch und euer italienisches Team, für diesen zauberhaften Urlaub

Petra und Andreas sagt:

Soviel Worte gibt es gar nicht um diesen wunderbaren Ort mit seinen wundervollen Gastgebern zu beschreiben !!!!!
Es war vom ersten Moment ankommen, wohlfühlen und loslassen. Schon gleich die herzliche Begrüßung von den Gastgebern, Sabine und Christian tat der Seele gut.
Corte Campioli ist ein Ort zum Wohlfühlen. Die Ruhe, die dieser Ort ausstrahlt ist unbeschreiblich. Auch verstehen es die beiden Gastgeber mit ihrer Art die Meschen an diesem Ort auf unaufdringliche Weise zusammen zubringen.
Es fällt einem richtig schwer sich zu verabschieden und nach Hause zu fahren. Am liebsten würde man für immer bleiben.
Wir freuen uns schon Heute auf ein nächstes Mal..

Viola und Walter mit Amelie, Ferdinand und Maximilian sagt:

Was für ein Abtauchen in eine wunderbare Landschaft in Eurem mit so viel Stil und Fürsorge erstellten Anwesen. Unsere Familie verbrachte eine entspannte Woche und freut sich schon auf das nächste Mal.

Dirk sagt:

Wir hatten als fünfköpfige Familie eine tolle Woche in Corte Campioli, und wollen auf jeden Fall wiederkommen. Das Anwesen ist wunderschön, es fehlt an nichts in Corte Campioli, dazu gibt es jede Menge toller Empfehlungen für die sehr reizvolle und vielfältige Umgebung. Herausragend ist aber die Gastfreundschaft von Sabine und Christian, die wirklich perfekte Gastgeber sind. Insgesamt für uns zu 100% empfehlenswert, hier kann man sich nur wohlfühlen!

Henrik und Kathrin sagt:

altes Haus – neues Leben; liebe- und kunstvoll saniertes Bauernhaus, gelungene Komposition aus alter Bausubstanz und modernem Interieur; jede Wohnung anders und mit eigenem Charme; sehr aufmerksame Gastgeber inmitten einer wundervollen Landschaft; die Marken von ihrer schönsten Seite! ??

Sabine und Rudolf Harbeck sagt:

Liebe Sabine, lieber Christian,
gibt es etwas Schöneres, als den Blick von Eurem wunderbaren Anwesen über die Landschaft in den Marken wandern zu lassen!
Wir haben auf Corte Campioli so eine schöne Woche genossen, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis wir uns diese Erinnerung mit einem erneuten Besuch zurückholen.
Ihr seid so tolle Gastgeber, so empathisch und dennoch unaufdringlich, dass man sich bei Euch wie in einem Urlaub bei Freunden fühlt.
Vielen Dank nochmal für die herrlich unbeschwerte Zeit!

Enno und Sabine sagt:

Liebe Sabine, lieber Christian,
Wir hatten für eine Woche Euer wunderschönes Refugium ganz allein für 6 Paare angemietet – alle unsere Freunde waren begeistert und Ihr habt es wirklich gschafft, die ganz unterschiedlichen individuellen Erwartungshaltungen nicht nur bestens zu erfüllen, sondern bei Weitem zu übertreffen!! Unsere gemeinsame Planung mit Euch vorab war sehr offen und geprägt von sehr viel gutem Willen, Entgegenkommen und tollen Informationen, die Tage bei Euch zu einem Erlebnis werden zu lassen. Lieben herzlichen Dank dafür! Wir alle haben die intensive Zeit „offline“ bei Euch sehr genossen! Ihr seit tolle Gastgeber, die das Rückzugsbedürfnis sowie das Gemeinschaftsgefühl ihrer Gäste bestens zu unterstützen wissen. Das wunderschöne, gepflegte und liebevoll eingerichtete Anwesen tut sein Übriges.
Es war wunderschön bei Euch!

Thomas und Alex sagt:

Morgens aufstehen, den wunderschönen, sehr liebevoll dekorierten Außenbereich des Corte zu betrachten und eine Runde schwimmen zu gehen, während die sehr netten Gastgeber Sabine und Christian das ausgiebige und leckere Frühstück auftischen, war während unseres Aufenthaltes der perfekte Start in den Tag. Die Zimmer der in einer wunderschönen Umgebung gelegenen Unterkunft, sind mit viel Liebe und bis ins kleinste Detail eingerichtet. Wir haben unseren Urlaub in Corte Campioli sehr genossen!

Evi und Uwe Schwarzer sagt:

Liebe Sabine, lieber Christian,
wir haben uns in Eurem wunderschönen Haus sehr wohl und wie im Paradies gefühlt. Auf das abwechslungsreiche, liebevoll zubereitete Frühstück haben wir uns jeden Tag gefreut. Euer Pasta-Abend war ein Genuss! Ihr wart sehr angenehme, gute Gastgeber und wir kommen gerne wieder.
Liebe Grüße
Evi und Uwe

Denis Weinmann sagt:

Beim 2. Mal noch schöner.
Schon 2 Jahre zuvor haben wir den Corte genießen dürfen.
So war die Freude groß, wieder unsere Zeit in den Marken verbringen zu dürfen.
Und wir wurden nicht enttäuscht. Sabine und Christian haben den wunderschönen Hof ganz auf Ihre Art weiterentwickelt.
Dem Interieur und vor allem der Gestaltung der Corte-Bar galt ihr Schwerpunkt … und das Ergebnis ist großartig.
Auch ihre Angebote zu einer gehobenen Degustation. Ganz besonders haben wir den Abend mit der hausgemachten Pasta und vor allem das Buffet mit Käse-Spezialitäten aus den Marken genossen.
Die Stimmung unter den Gästen des Corte war großartig, Sabines Frühstück am sonnigen Morgen ist ja bald schon ein Klassiker.
Christians Cafe rundet das alles traumhaft ab.
Was bleibt: die Zeit auf dem Corte bleibt etwas ganz Besonderes.

Josef und Renate sagt:

Corte Campioli ist ein zauberhaft schöner Ort inmitten der Hügellandschaft der Marken.
Wir wurden von Sabine und Christian herzlich aufgenommen.
Am Ostertag wurden wir mit einem hervorragenden Dinner verwöhnt.
Die Ausstattung der Apartments ist hochwertig und elegant.
Wir durften in schönem Ambiente wohnen, lecker essen und in der Umgebung interessante Unternehmungen durchführen.
Die Region bietet schöne Natur und herausragende Kultur.
Wir haben die Frühlingstage in Corte Campioli genossen und möchten eine Empfehlung für diesen wunderhübschen Ort aussprechen.
Wir werden ihn weiterträumen, unseren italienischen Traum.
Liebe Sabine und lieber Christian, vielen Dank für Eure herzliche Gastfreundschaft!!!

Diana und Fred sagt:

Sabine und Christian, Danke für diesen wundervollen Urlaub!

Ihr habt mit Corte Campioli etwas einzigartiges geschaffen, selten hatten wir einen Urlaub bei dem wir uns so willkommen gefühlt haben. Ihr schafft es aus eurem Gut in den Marken eine kleine Insel der Entspannung zu machen. Die Mischung zwischen alt und neu ist euch hervorragend gelungen, mit viel Liebe zum Detail und hochwertigen Materialien.

In Eurem weitläufigen Garten lässt es sich wunderbar zwischen Olivenbäumen und Zedern die Ruhe genießen, egal für welche der zahlreichen Sitzmöglichkeit man sich entscheidet, von überall kann man die mediterrane Landschaft der Marken bewundern.

Vielen Dank für eure Gastfreundschaft!

Diana und Fred

Ursula Arndts sagt:

Hallo,liebe Sabine und lieber Christian!
Wir haben bei Euch in Eurem wunderschön restauriertem Landgut
eine sehr schöne Woche verbracht.Ihr seid sehr gute, herzliche Gastgeber.
Nach 1 Woche hatten wir das Gefühl
Euch schon sehr lange zu kennen.
Bewunderungswürdig ist es, wie Ihr
Bei der Restaurierung des Landgutes
Den Spagat zwischen alt und modern geschafft habt! Es ist wirklich alles
Sehr harmonisch und bis ins Detail
Durchdacht! Viele Details haben wir in anderen Häusern der Urlaubsarchitektur
so konsequent nicht erlebt, selbst Geschirr, Bettwäsche und Bettdecken waren
liebevoll ausgesucht!
Ihr könnt sehr stolz darauf sein!
Mit lieben Grüssen
Uschi und Rudiü

Roman sagt:

Zu Hause bei Corte Campioli:

Nach einer wirklich schönen Anreise heißt es ankommen bei Corte Campioli. Und Ankommen bei den Gastgebern Sabine und Christian heißt wirklich ankommen und von der ersten Minute an wohlfühlen.

Mit einer wundervollen Begrüßung sind wir in unseren Urlaub gestartet, der kurzum wie folgt beschrieben werden kann:
– Wohlfühlen in freundschaftlicher Atmosphäre.
– So richtig entschleunigen.
– Wunderschön wohnen und lecker essen.
– Authentisch.
– Wiederkommen!

Man braucht wirklich Superlativen um diese Erfahrung zu beschreiben. Es war ein traumhafter Urlaub. Wir kommen wieder.

Hana und Roman mit Anton

Andrea und Wolfgang sagt:

Corte Campioli ist ein wunderbarer Ort um sich zu entspannen und das Leben zu genießen. Sabine und Christian sind außerordentlich sympathische Gastgeber, die mit viel Einfallsreichtum und Engagement eine warme und entspannte Atmosphäre schaffen. Sabine kocht ganz wunderbar und „Barista“ Christian lässt keine Kaffeeliebhaberwünsche offen. Architektonisch haben die beiden mit der Renovierung des alten Hofes Großartiges geleistet und auf perfekte Weise Neues mit Altem verbunden. Hier ergänzen sich Design und Funktionalität auf das Angenehmste. Wir haben uns bei unserem Aufenthalt im September 2017 freundschaftlich aufgenommen gefühlt und die Tage sehr genossen – ganz herzlichen Dank.

Michael und Ingrid Jores sagt:

wenn es auf Erden ein Paradies gibt, dann hat der sogenannte „Liebe Gott“ gesichert bei Corte Campioli seine Finger im Spiel gehabt! Dies war weder eine gespielte noch inszenierte
Gastfreundschaft — angenehmer und harmonischer geht es nicht und man scheidet selig und total entspannt von diesem wunderbaren Ort und deren Menschen!!!
ingrid und michael

Dirk und Angelika sagt:

Corte Campioli,

wunderschön gelegenes Anwesen in der Hügellandschaft Marken.
Wir haben neben den unglaublich aufmerksamen Gastgebern und der schönen Stimmung unter den Gästen auch das ungewöhnlich gestaltete Anwesen genossen.
Die Außenmauern des alten schlichten Landhaus aus Natursteinmauerwerk und Ziegelapplikation wurde sorgfältig saniert und durch einen schlichten Anbau erweitert.
Im Inneren werden die Lebens- und Funktionsbereiche durch neue Tragstrukturen offen mit einander verbunden. Das Spiel zwischen Alt und Neu, sowohl in der Architektur, als auch in der Möblierung und die Differenzierung der Oberflächen und Farben ergeben spannende Raumerlebnisse.
Im Äußeren wird der Hauptbaukörper durch drei weitere Gebäude zu einem Hofensemble mit Aufenthaltsqualität ergänzt. Neben dem überdachten Freiraum unter der verbliebenen Stahlstruktur des ehemaligen Schuppens, stehen in einem der beiden eingeschossigen Neubauten Gemeinschaftsräume für gemeinschaftliche Aktivitäten und kulinarische Genüsse zur Verfügung.
Das Ganze wird außerhalb des Hofs mit einem großzügigen Pool und Freiräumen mit Blick in die Hügellandschaft ergänzt.

Ein alles in allem, stimmiges und weit über die Erwartungen heraus gehend tolles Urlaubserlebnis.

Sabine & Andreas sagt:

Corte Campioli,

ist eine Quelle der Stille und Kraft. Für die Dauer unseres unbeschwerten Aufenthalts ließ es eine Welt voller Hektik und Widersprüche hinter Perspektiven harmonischer Weite und zeitloser Ewigkeit versinken.

Unglaublich Sabine & Christian, wie Ihr einen solchen Ort entdeckt habt und stimmig gestaltet – Hochachtung vor Eurem Mut, Eurem Willen, Eurer Kraft und Ausdauer und aus tiefstem Herzen unseren Dank für Eure innige Gastfreundschaft

Sabine & Andreas

XXX

Wolfgang & Andrea sagt:

Tolle Gegend, perfekte Lokation und hervorragende Gastgeber – besser gehts nicht!
Wir haben mit unserer Tochter eine Woche im August auf Corte Campioli verbracht und diese Zeit sehr genossen. Die Appartments sind absolut hochwertig und sehr geschmackvoll eingerichtet. Auf Corte Campioli gibt es tolles Frühstück mit ausgesuchten Spezialitäten, viele Möglichkeiten draußen zusammenzusitzen, zu essen, die Auswahl der Weine zu probieren oder einfach die einmalige Umgebung zu genießen. Sabine ist eine hervorragende Gastgeberin, kennt natürlich die besten Restaurants hat immer gute Tipps und kümmert sich liebevoll und sehr professionell um ihre Gäste.
Sehr empfehlenswert, wir kommen ganz sicher wieder!

Christian, Kerstin, Paul und Dana sagt:

Eine positive Kritik kann trügen, so viele wohl kaum…auch wir (Familie, 2 Erwachsene und 2 Kinder, 3 und 5 Jahre) können uns nur anschließen: wir hatten eine wunderbare Zeit, Ruhe, Erholung, ein tolles Konzept, liebevoll und mit wahnsinnig viel Herz und Arbeit umgesetzt…ein wunderbarer Pool mit sensationeller Aussicht auf das Umland und tollen Sonnenuntergängen…sehr persönliche Atmosphäre, tolle Tipps für Restaurants und Unternehmungen…besonderes Highlight für uns war im übrigen eine Trüffelsuche mit Luigi und Dolly (Hund), ein Erlebnis, das wir definitiv – wie aber auch den Aufenthalt als solchen – in allerbester Erinnerung behalten werden…Daumen hoch!!!

Guido und Silke Röseler sagt:

Wohin gehst Du Reisender? – Heim, nach Corte, Corte Campioli!

Urlaubszeit, die Zeit der Erholung und des Geniessens. So wurden wir erneut zu Wiederholungstätern und machten uns auf in die Marken nach Barchi. Der Corte Campioli Virus hatte uns wieder eingeholt. Nach dem man von Sabine und Christian Blumrath begrüßt wurde ist es sofort wieder da, das Gefühl von „Nachhausekommen“. Nichts hat seinen Reiz verloren, nicht die Landschaft nicht die Menschen, nicht Corte Campioli und so wurde es wieder eine unbeschreibliche Zeit bei Freunden.
Bei dem von allen Gästen geschätzten „italienischem Abend“ kommt die ganze Leidenschaft für gutes Essen und guten Wein zum Tragen. Die Pasta mit Wildschwein-Sugo werden von Marinella zubereitet. Marinella, wie lieben wir dich dafür, du wirst zur Königin der Nacht.
Hier gibt es keine Berührungsängste, jeder ist mit jedem per du und man tauscht erlebtes mit, teilt Erfahrungen und findet oft Gemeinsamkeiten, die einen Urlaub auf Corte Campioli unvergesslich machen.

Also liebe Sabine & Christian, wir möchten uns auf diesem Weg nochmals bei Euch und ebenso bei Euren Kindern Katharina und Martin für diese tolle Zeit bedanken.

A presto, Guido & Silke da Colonia

Brigitta sagt:

Gesucht: Erholung – Gefunden: viel, viel mehr!

In einer für uns überraschend ursprünglichen und bäuerlich geprägten Region fanden wir die Casa di Campagna „Corte Campioli“ in der sanften Hügellandschaft der Marken – einladend zu Radtouren, Wanderungen und Ausflügen in die bezaubernde Umgebung, aber auch einfach zum genussvollen Sein.
Die Begeisterung für Land und Leute der beiden perfekten Gastgeber Sabine und Christian war geradezu mitreissend, sodass wir Ihre Empfehlungen sehr gerne annahmen.
Die kulinarischen Plätzchen mit ihren lokalen Spezialitäten der näheren und weiteren Umgebung haben Sabine und Christian akribisch vorgekostet, sodass wir auch bei diesen Vorschlägen immer Volltreffer landeten.
Das Erholen und Geniessen auf Corte Campioli liess keine Wünsche offen – von A wie Ambiente, über B wie Barista, H wie Herzlichkeit, S wie Stil… bis Z wie Zwanglosigkeit.
„Die Bausubstanz, ihre Geschichte und ihr Potential werden gegenwärtig, ihr Ort wird zum Kulturraum, ihre stoffliche Präsenz zum sinnlichen Erlebnis. Aus Bausubstanz wird: belebte Substanz.“ (F. Aicher, Belebte Bausubstanz)
Kurz: ein feinfühliges und empathisches „Zuhause“ für Ruhe und Erholung.
Für uns gibt es vielfältige Gründe wieder auf Corte Campioli zu verweilen und ganz starke, in Zukunft länger zu bleiben – es ist bei weitem mehr als ein Dach über dem Kopf – absolute Perfektion in höchster Qualität gepaart mit herzlichster Gastfreundschaft.
Herzlichen Dank Sabine und Christian für die so wunderbaren Tage.
Grossartig – Einzigartig!

Brigitta & Mark

Julia Bölke sagt:

Wir haben im April 2017 wunderbare 9 Tage auf Corte Campioli verbracht. Das Landgut befindet sich im Landesinneren und liegt sehr ruhig – mit tollem Blick auf die hügelige Markenlandschaft mit Weinbergen, Feldern und Wiesen. Das Hotel ist in einem top Zustand: die Zimmer sind stylisch, modern und funktional eingerichtetm, das gesamte Gelände sehr gepflegt und geschmackvoll eingerichtet. Auf Corte Campioli gibt es viele Möglichkeiten, sich draußen aufzuhalten – bequeme Sitzmöbel im Schatten, in der Sonne, am Pool, …. Besonders gemütlich ist die neu gestaltete Corte Bar mit Terrasse, wo auch das Frühstück und gelegentlich ein Abendessen serviert wurde und man sich an der Honesty Bar bedienen konnte. Das Frühstück war jeden Tag ein Traum, nicht zuletzt dank den leckeren Kaffeespezialitäten, die Christian für jeden persönlich und gern mehrfach zubereitet hat.

Auf all diese Dinge hatten wir gehofft, als wir gebucht haben und wurden nicht enttäuscht.

Aber wirklich besonders an Corte Campioli für uns war die herzliche Atmosphäre, für die Christian und Sabine und ihre Angestellten gesorgt haben. Wir fühlten uns vom ersten Tag an sehr willkommen und liebevoll betreut – sei es beim Frühstück mit leckeren Kaffeespezialitäten, oder mit den Tipps zu Ausflugszielen und Restaurants. Man merkt den beiden an, dass sie ihr Corte lieben und dass es ihnen einen Herzensangelegenheit ist, dass es den Gästen gut geht.

Uneingeschränkt empfehlenswert, wir kommen sicher wieder!

Gabriele und Heiner sagt:

besser gehts nicht. Das gesamte Konzept ist stimmig, die Gastgeber wunderbar, die Atmosphäre deshalb sehr familiär und das Landgut super schön. Alles ist sehr gepflegt und überall gibt es Ruheoasen. In unserem Zimmer fehlte es an Nichts, neben der Schönen Aussicht, der privaten Terrasse, fiel besonders das Design und die komplett eingerichtete Küche des Lofts auf.

Alles absolut empfehlenswert!!

Antje und Ludwig sagt:

Auch wir haben in Corte Campioli einen wunderbaren Urlaub erlebt und sind begeistert; das Anwesen entspricht genau den Bildern und Beschreibungen und Christian und Sabine sind unfassbar herzliche und großzügige Gastgeber, die ihre Gäste als Freunde empfangen und verwöhnen. Ein Highlight für uns waren ihre tollen Tipps zu Ausflügen mit den hauseigenen E-Mountainbikes auf den kleinen, wenig befahrenen Straßen und robusten Schotterpisten in der Umgebung. Die grüne, sehr hügelige Landschaft bietet viel Natur, Ruhe und wirklich einmalige Ausblicke.

Dietrich Sailer und Karin Hölzlwimmer sagt:

“Schwer zu toppen”

Christian und Sabine sind nicht nur die Investoren, sondern auch Gastgeber und Diener, alles in einer Person. So etwas haben wir noch nicht erlebt, auch nicht im Urlaub: Da wird man mit einer Herzlichkeit empfangen, die man in unseren dienstleistungsarmen Gesellschaft fast gar nicht mehr kennt.
Die Fotos geben die perfekte Architektur gut wieder. Dazu kommen die praktischen Tipps von Sabine, welche Gedanken hinter dieser geschmackvollen Welt stecken. Und Christian bringt seine gesammelten Lebenserfahrungen ein, wenn man ihn um Rat frägt. Ganz nebenbei erhält man zur Reiseführung alle nur erdenklichen Hilfestellungen.
Das ist ein Loslassen vom ersten bis zum letzten Tag, ein tiefes Eintauchen in Sorglosigkeit. Jeder Wunsch wird von den Lippen abgelesen. Mehr Dienst am Menschen geht eigentlich nicht. Selten erlebt, so etwas Schönes. Vielen Dank für diese Herzlichkeit.
Aufenthalt April 2017

Stephanie und Michael sagt:

Der Aufenthalt auf Corte Campioli ist was ganz besonderes. Nicht nur ist es ein wunderbarer Ort, inmitten einer Hügellandschaft umgeben von Weinreben und herrlichen Blicken auf benachbarte Dorfstrukturen und dem Meer in der Ferne, es ist auch die Liebenswürdigkeit der Gastgeber, die einen Urlaub hier unvergesslich machen. Das alte Landhaus mit seinen wunderbar ausgestatteten individuell konzipierten Zimmern (vorallem das Baddesign), dem kleinen offenen Nebenhaus (Remise), das zum Frühstücken oder sonstiges einlädt oder das moderne Apartmenthaus mit den perfekten neuen
2 Wohnungen Michele uno oder due – dieses alles gruppiert sich um einen Platz, wo man sich begegnet und wenn man mag etwas über den Tag plaudern kann und Erlebtes austauschen oder von neuen aufregenden Tips von Sabine und Christian versorgt wird. Das wunderbare Schwimmbad war im September etwas zu kühl für uns, aber zum
Ausruhen mit einem Cappuccino unter der Laube ein weiterer Ort
zum Verweilen und Ruhe finden.
Die schöne Gegend der unverdorbenen Marken runden
einen Aufenthalt auf Corte Campioli ab und bieten bestimmt auch für einen längeren Aufenthalt immerwieder Neues und Interessantes vorallem auch wegen Sabine und Christian.

Beate & Stefan sagt:

Corte Campioli ist ein ganz wunderbares, sehr liebevoll renoviertes altes Landhaus in wunderbarer ruhiger Lage mit Blick auf Felder und Weinberge. Wer einen entspannten Urlaub bei netten Gastgebern sucht, ist hier richtig. Die Zimmer sind super geschmackvoll, die Apartments top eingerichtet und großzügig, das Frühstück war sehr individuell und lecker, der Café ist fantastisch, Sabine eine unaufdringliche und kompetente Gastgeberin, die fantastische Tipps auf Lager hat, sei es, um sich den Tag zu vertreiben oder um abends lecker essen zu gehen, wenn einem nicht nach Kochen zumute ist. Es gibt einen Honesty-Kühlschrank, aus dem man Getränke zu sehr günstigen Preisen nehmen kann und man darf sich sogar an Sabines üppigem Kräutergarten bedienen. Auch unser vierbeiniger Freund wurde herzlich willkommen geheißen. Die Boxspringbetten, die Federbetten und die Bettwäsche lassen keine Wünsche an Luxus offen – eine Offenbarung. Wir kommen sicher wieder und freuen uns schon sehr darauf!

G und N sagt:

Das Landhaus liegt auf einem Hügel mit toller Sicht auf die Landschaft. Wir haben unseren Aufenthalt im September erlebt. Die Felder waren bereits abgeerntet aber es lässt sich erahnen wie wunderschön es im Frühling oder Frühsommer sein muss (kleiner Tipp zur Reisezeit). Dennoch waren wir begeistert von der Lage und noch mehr vom Anwesen. Bis ins kleinste Detail liebevoll ausgestattet, gepflegt und eingerichtet. Wir wurden herzlich empfangen und haben uns schnell eingelebt in das liebevolle miteinander. Es steht jedem frei ob man etwas Gemeinschaft sucht oder lieber für sich die Zeit verbringt, das Landhaus bietet beides. Wer nicht die schöne Gegend erkunden möchte, der ist sicherlich auch mit dem wunderschönen Pool zu verwöhnen. Für kalte Getränke steht der allzeit geöffnete Kühlschrank zur Verfügung. Das Frühstück ist eine wahre Freude. Sehr Abwechslungsreich und üppig. Kaffee-Variationen für jeden Geschmack, einfach toll!

Dieter-Michael Last und Susanne Benz sagt:

Nach zwei sehr erholsamen Wochen kommen wir gerne dem Wunsch von Sabine und Christian nach, hier einen Kommentar zu hinterlassen.

Das alte Landgut wurde mit einer Liebe zum Detail restauriert und eingerichtet, die für eine professionell betriebene Unterkunft ungewöhnlich ist. Das macht man eher nur für den Eigenbedarf. Und entsprechend ist dann auch der Aufenthalt. Man ist eher bei Freunden als in einem Hotel.

Was wir noch sagen könnten, haben unsere »Vorschreiber« bereits erwähnt. Vielleicht sollte man aber doch wissen, dass die Anfahrt zu dieser »Herberge der Glückseligkeit« jedesmal eine echte Herausforderung ist. Weniger wegen der Abgelegenheit, sondern vor allem wegen des unglaublichen Zustandes selbst einer »Strada Provinciale«, also einer »Kreisstraße« bei uns.

Familie_T sagt:

Was für ein traumhafter Urlaub…

Wir haben im August zwei wunderbare Wochen bei Sabine und Christian in den Marken verbracht. Von der ersten Minute an haben wir uns sehr wohl gefühlt. Wir wurden herzlich begrüßt und von Sabine mit kalten Getränken empfangen.
Gewohnt haben wir mit unseren Töchtern und unserem Dackel Anton im Casa Michele due, einem sehr geschmackvoll eingerichteten Apartment, in dem es uns an nichts fehlte. Vor allem die bequemen Boxspringbetten möchten wir hervorheben, so gut geschlafen haben wir bisher noch nie im Urlaub!
Nicht nur das Apartment auch der Aussenbereich auf dem alten italienischen Landgut ist sehr liebevoll gestaltet. Es gibt genügend überdachte Sitzmöglichkeiten, wo man sich zurückziehen kann. Vor allem der neu gestaltete Bereich oberhalb des Pools hat es uns angetan. Wir haben dort viele Spiele gespielt oder einfach nur gelesen.
Der Pool mit der Gegenstromanlage bietet eine herrliche Abkühlung und wurde von uns täglich genutzt. Es gibt eine riesige Relaxbank zum Sonnen und viele überdachte Liegemöglichkeiten, von denen man eine wunderbare Aussicht auf die umliegende Landschaft hat.
Wir haben auch einen sehr schönen „Italienischen Abend“ unter dem Heuunterstand gefeiert, an dem Sabine und Christian uns mit leckerem Essen und Wein verwöhnt haben.
In der Bar konnten wir morgens nach unserem Frühstück noch einen köstlichen Latte Macchiato trinken, den Christian uns gemacht hat oder uns mit kalten Getränken versorgen.
Wenn wir mal nicht kochen wollten, hatten Sabine und Christian viele Restaurantstipps für uns parat. Sie reservierten dann auch gleich einen Tisch für uns.
Sie hatten immer ein offenes Ohr für uns und standen uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Sie sind einfach perfekte Gastgeber!
Das Mountainbikefahren mit Christian hat ebenfalls sehr viel Spaß gemacht!
Auch unserem Anton hat es sehr gut gefallen, liebe Grüße auch an Cora und Paula.
Es war rundum ein traumhafter Urlaub, den wir in vollen Zügen genossen haben.
Deshalb haben wir für nächstes Jahr gleich wieder gebucht. Das kam bei uns bisher auch noch nicht vor!
Wir freuen uns jetzt schon auf die Sommerferien 2017.

Stefanie und Michael sagt:

Wir waren zum ersten Mal mit unseren 3 Kindern und Hund auf Corte Campioli und haben uns sofort in diesen wunderschönen Ort verliebt…. ein Ort zum Träumen, Seele baumeln ind die Hektik des Alltags vergessen lassen. Das Landgut wurde mit so viel Liebe zum Detail gestaltet, dass man sich sofort mit der Ankunft wohlfühlt. Die Gastgeber Sabine und Christian haben uns mit großer Gastfreundschaft und Herzlichkeit begrüßt und uns während unseres Aufenthalts mit kreativer Küche, hervorragendem Cappuccino und perfekten Ausflugtipps verwöhnt….
Der freundschaftliche Umgang miteinander schafft eine besonders intensive Urlaubsatmosphäre… die wunderbare architektonische Gestaltung der Anlage mit einem gigantischen Pool und die beeindruckende Aussicht auf die schöne Landschaft haben uns mehr als inspiriert und entspannen lassen.
Wir haben hier einen Ort vorgefunden, an den die ganze Familie einfach nur gerne zurückdenkt und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!!! Vielen Dank nochmal für alles, liebe Sabine & Christian…

Henning Lewandowsky sagt:

Unser Sohn meldete bereits am ersten Tag unseres Aufenthaltes seinen Wunsch nach einer Wiederkehr an. Ich kann ihn gut verstehen.
Nicht genug, dass die in die wunderschöne Landschaft eingebettete Anlage mit dem Highlight fienile jedem Italienfan das Herz höher schlagen lässt. Die bereits sehr wertige Ausstattung wird z.B. kontinuierlich weiterentwickelt.
Sabine und Christian haben uns aufgenommen wie sehr gern gesehene Gäste, die gute Freunde besuchen. Es gelingt ihnen, eine Atmosphäre zu schaffen, die unausweichlich zur sofortigen und nachhaltigen Erholung führt.
Der perfekte Ort für jeden, der Trubel und Lärm aussperren möchte

Anja Seeger sagt:

Hier stimmt alles: die Zimmer und Wohnungen sind super und sehr komfortabel ausgestattet; sie sind hell, freundlich und ästhetisch gestaltet. Garten, Pool und das gesamte Anwesen sind sehr schön angelegt und lassen viele Blicke auf die herrliche Landschaft zu.
Die Gastgeber sind sehr sympatisch, hilfsbereit, jederzeit ansprechbar und sehr herzlich zu jedem Gast. Hier bleibt kein Wunsch unerfüllt.
Wir können es absolut empfehlen! Top-top-top: immer wieder gerne!

UUJK sagt:

„Ein Ort zum Träumen!“

Zwei so liebenswerte Personen haben sich und ihren Gästen mit Corte Campioli ein kleines Paradies geschaffen.
Dort angekommen (mit einem Glas kühlen Weißwein in der Hand), taucht man ein in italienische Lebensart. Man genießt die wirklich traumhafte Landschaft, aber vor allem den Ort an sich. Mit so viel Liebe und Gespür zum Detail wurde auf diesem Landgut sowohl mit Altem Bestehendem, als auch mit ganz modernen Mitteln gestaltet.
Die Kochkünste der Hausherrin sowie die Wein- & Ausflugsempfehlungen vom Hausherren sind ein wahrer Genuss, ebenso die Barista-Spezialitäten aus der Faema!
Der herzliche Umgang miteinander macht diesen Urlaub einmalig!

Liebe Sabine, lieber Christian,
habt vielen Dank für diese so wunderbaren Tage bei euch. Wir haben die Zeit in vollen Zügen genossen.
Bitte grüßt auch Cora & Paula ganz lieb von uns!
Auf ein baldiges Wiedersehen
Uta & Uwe, Johanna & Konrad

Bärbl und Roland Mertin sagt:

Es ist die Ruhe und die unvergleichliche Ausstrahlung des Ortes CORTE CAMPIOLI, die einen Menschen mit viel Arbeit und ansonsten wenig Zeit einfach runter kommen lässt. Die Gesamtanlage mit ihrer durchdachten und aufmerksam vorgenommenen architektonischen Neugestaltung wirkt auf den Menschen vollkommen positiv zurück, sie lässt von allen Orten aus das Auge darüber schweifen und gibt einem neue Kraft. Die Gartengestaltung, und als diesbzgl. Fachleute wissen wir, wovon wir reden, ist beeindruckend schön.
Das bemerkenswerte ist, dass nichts überdreht erscheint oder mit Gewalt in eine Richtung entwickelt wurde.
Dementsprechend ergeht alles in einer gesamtkonzeptionellen Harmonie. Dass Sabine und Christian mit Ihrer Freundlichkeit und gastfreundlichen Gelassenheit eine wunderbare „Hospitality“ aufbieten, rundet alles nur nach oben hin ab. Das ist der Ort, an dem man einfach nur gerne ist und weiter sein möchte. Wir waren nun schon zum 3.Mal hier… und für das nächste Jahr haben wir bereits wieder gebucht!!!!

Christiane & Frank mit Paul sagt:

Schon bei der Anreise war uns klar: das wird kein Standard-0815-Aufenthalt in den Marken: die Abgeschiedenheit des Gutshofes lässt bereits erahnen, welche Ruhe und Gelassenheit wir zu erwarten haben. Dass wir dann bei Eintritt in den Hof von zwei überaus sympatischen Gastgebern herzlichst empfangen wurden, lies uns unseren Urlaub mit dem Gewissen antreten: mit der Buchung der Unterkunft haben wir absolut nichts falsch gemacht.

Sabine und Christian verstehen es perfekt, ein vertrautes Gefühl zu erzeugen – GastFREUNDSCHAFT wird Groß geschrieben. Auch für das Wohl unseres 16-monatigen Sohnes war jederzeit gesorgt – ob es die eigens zubereiteten Essensgrüße waren, die beiden liebreizenden Hunde des Hofes oder der wunderschön angelegte und von der guten Seele des Hauses Pino täglich gepflegte Garten mit großzügigem Salzwasserpool: es hat ihm und uns an nichts gefehlt.

Sehr angenehm und hilfreich sind die gastronomischen Empfehlungen der Blumraths. Bei keinem unserer gewählten Lokale wurden wir enttäuscht, auch hier wurden unsere Erwartungen voll übertroffen.

Der italienische Abend zusammen mit den anderen Gästen und den Gastgebern rundete unseren 6-tägigen Aufenthalt mit italienischen Köstlichkeiten (gezaubert von der Küchenfee Marinella) ab.

Nur schweren Herzens machten wir uns auf die Weiterreise nach Rom auf –

Sabine und Christian, vielen Lieben Dank für die tollen Tage bei euch

gruesse aus Lauf,

Christiane & Frank mit Paul

Peter und Sabine sagt:

Manchmal liegt der Höhepunkt des Hauses an der Basis. Und so ist es mit dem Ferienzimmer CORTE im alten Landhaus von CORTE CAMPIOLI: Der Garten schließt alles ein, die Ausblicke gehen in die grünen Berge und die idyllischen Dörfer. Die Terrasse ist ausgestattet mit Garten-Essplätzen. – Sonnen- und Schattenplätze findet man viele auf CORTE CAMPIOLI …

Ein Mietwagen „FIAT 500 X“: Ausflüge ins Hinterland sind abenteuerlich. Das Hinterland ist ursprünglich, bergig und verträumt. Die kleinen Straßen, enge Kurven fordern einen sportlichen Fahrstil.

Der Hausherr Christian und seine Tipps für eine Radtour – mit oder ohne Elektrounterstützung: Eine echte Herausforderung, aber das ist ja so gewollt. Die kleinen Straßen im Hinterland sind leer und ruhig. Die Anstiege machbar, die Abfahrten berauschend. Oder doch lieber einen Cappuccino im Liegestuhl ?

Sabine ist die gute Seele von CORTE CAMPIOLI. Sie ist Hausdame und Gastgeberin in einer Person. Legendär sind ihre italienischen Abende oder hausgemachte „Piadine“.

Sabines und Christians Herzen für Menschen sind groß und vielleicht typisch „marcheganisch“. So waren wir in den echten Marken zu Gast !

Kronthaler Claudia sagt:

Man benötigt gar nicht viele Worte …
Corte Campioli ist ein wunderschönes Anwesen, eingebettet in eine traumhafte Landschaft in einer vom Tourismus noch unverdorbenen Region.
Die Gastgeber sind sehr zuvorkommend und darauf bedacht, dass sich die Gäste wohlfühlen.
Wir kommen sicherlich wieder, das nächste Mal mit den richtigen Rädern und Helm :-)
Herzliche Grüße
Claudia und Reinhold

Anja sagt:

Auch dieses Mal haben wir uns über Urlaubsarchitektur auf die Suche nach dem nächsten Urlaubsziel gemacht. Auf die Auswahl und das Gespür für gute (Innen) Architektur war und ist immer Verlass. Danke für die vielen Inspirationen!

Auf unserer Suche sind wir auf das neue „alte“ Landgut in den Marken gestoßen. Die Bilder und Bewertungen haben uns gleich überzeugt. Eine wunderschöne Landschaft, wenig Tourismus, Ruhe, italienische Dörfchen und ein Hotel mit Sinn für Gestaltung.
Vor Ort haben wir dann auch genau das vorgefunden, was wir erwartet hatten. Ein schönes altes Landgut, das in seiner alten Struktur erhalten und durch großen baulichen Einsatz aufgewertet wurde. Es ist schön anzusehen, dass die damalige Ruine nun in dieser Art aufblüht und der Gast in ihrer Umgebung ebenso.
Aus architektonischer Sicht ein gelungener Umbau und ein angenehmes Urlaubsdomizil.
Anja & Markus

John Harrison sagt:

Schon zum zweiten Mal hat es uns in das kleine Paradies auf Erden – genannt „Corte Campioli“ – verschlagen. Zugegeben nicht ganz zufällig. Einmal dort, wird man sofort in eine Art Bann gezogen und bereits in den ersten Minuten bildet sich ein „bleiben wollen!“-Gefühl. Verstärkt wird dieses Gefühl noch durch die Herzlichkeit der Gastgeber Sabine und Christian.
Das gesamte Anwesen ist durchgehend stilsicher gestaltet und bietet mit seinen wunderschönen Zimmern unendlich viele einmalige Ausblicke in die Marken. Abgerundet wird das Bild durch den tollen Pool (mit Gegenstromanlage), das morgendliche, sehr abwechslungsreiche und mit viel Liebe zubereitete Frühstück und den sehr guten Tipps der Gastgeber für lohnende Ausflüge und kulinarische Genüsse.
Jedes Mal, wenn man im sonnendurchfluteten Innenhof sitzt, reibt man sich regelrecht die Augen wie schön dieser Fleck Erde ist. Vor allem nach einem Ausflug in die fast schon unglaublich anmutende „Vorher/Nachher-Bilderwelt“ des Anwesens.

Sabine und Christian: es war uns eine große Freude wieder bei Freunden zu Gast zu sein. Wir kommen wieder!

Liebe Grüße Petra und Thomas

Guido und Silke Röseler sagt:

Sind Träume reproduzierbar?!

Für das „Corte Campioli“ gilt hier ein klares „Ja“!
Meine Frau Silke und ich sind zum zweiten Mal Gast auf „Corte Campioli“ und wir stellten uns die Frage allen ernstes, sind Träume reproduzierbar?
Da, wie im Vorfeld bereits erwähnt, es sich bei uns um Wiederholungstäter handelt, versucht man Schwachpunkte zu entdecken, die beim ersten Hinschauen verborgen blieben (wie die Armbanduhr bei Charlton Heston beim Wagenrennen in „Ben Hur“).
Aber, es gibt hier weder die Armbanduhr zum falschen Zeitpunkt, noch irgend einen anderen Makel zu entdecken. Sabine & Christian Blumrath sind und leben „Corte Campioli“ in einer Form die herausragend ist und lassen einen teilhaben an diesem Leben, in einer Art und Weise, die nie aufgesetzt ist und Freiräume schafft einen zu entschleunigen aus dem hektischen Berufs- und Alltagsleben.
Hier bringt nicht nur das gelungene Ambiente und Architektur des „Corte Campioli“ die Seele zum Einklang, sonder auch die harmonische einfühlsame Art der Gastgeber Sabine & Christian entführt einen in Träume die ja, reproduzierbar sind und zum Weiterträumen einladen.
Für Sport-Enthusiasten, zu denen ich mich nicht zähle, bietet Christian Blumrath zum Mitfahren gut dosierte Fahrradtouren in die nähere Umgebung an, auf Wunsch sogar mit einem E-bike. Ebenso bietet der sehr schön gelegene Pool nicht nur Abkühlung, sondern lädt die eine oder andere Wasserratte zum Schwimmen mit Gegenstrom ein.
Das bereits mehrfach in niedergeschrieben Rezensionen liebevoll zubereitete Frühstück sowie der „italienische Abend“ unter Freunden rundet diesen Traum gelungen ab.
Sabine & Christian, Euer „Corte Campioli ist ein Rauschmittel, welches man legal beziehen kann und einen tatsächlich zum Träumen verführt.
Vielen Dank dafür, wir werden uns Wiedersehen.

PS.: Wir möchten nicht versäumen auf diesem Weg den Ober Franz und seine Sabine sowie die Steffi und den Markus zu grüßen, die als Gast zu einem gelungenen Urlaub mit beigetragen haben.

Ulrike Frankenheim sagt:

Eingebettet in eine traumhafte Landschaft mit weitem Himmel und Nähe zum Meer. Abseits vom Getümmel des überladenen Tourismus‘ und der Hektik des Alltags – ein baufälliges Gehöft –

Mit sicherem Gefühl für Raumgestaltung und Liebe zum Detail wurde Altes mit der schlichten Eleganz des modernen Purismus kombiniert und so zu einem Luxushotel aufgewertet. Eine Freude für das geschulte Auge. Die Atmosphäre des Hauses wird getragen von der Verwirklichung eines Traumes der Besitzer.

Sabine und Christian vermitteln durch eigene Präsenz Ihren Gästen Wohlgefühl. Sei es durch die persönlich zubereiteten Cafe- Variationen des Hausherren oder das liebevoll gestaltete Frühstücks-Buffet der Hausherrin, den gepflegten Poolbereich mit seinen hübschen schattenspendenden Pergolen oder die besondere Atmosphäre unter dem großen Feniele mit köstlichen Drinks und wunderschönem Blick.

Hier kann man die Seele baumeln lassen, wir kommen wieder.

Markus und Stephanie sagt:

Dolce Vita!
Wir waren eine Woche zu Gast bei Sabine und Christian auf „Corte Campioli“ und es waren wunderschöne Tage!
Die Lage, der Stil und die vielen abgestimmten Details des toll renovierten Landgutes haben sofort unseren Nerv getroffen. Bei den beiden herzlichen Gastgebern durften wir die „maximale Entspannung“ erfahren und fühlten uns wie daheim!
Die malerische Umgebung der Marken lädt zu schönen Ausflügen in viele mittelalterliche Städte ein und auch ans Meer ist es nur eine kurze Fahrt.
Neben dem perfekten Frühstück ist der „Italienische Abend“
ein kulinarisches Highlight. Wir sind begeistert und fahren sehr gerne wieder hin!!

Dorothee von Bülow sagt:

5 wunderschöne Tage liegen hinter uns und Sabine und Christian sind nicht nur fabelhafte Gastgeber im besten Sinne des Wortes und haben uns mit herrlichem Frühstück im sonnigen Innenhof verwöhnt und uns das schöne Marken näher gebracht,sondern sie haben mich inspiriert ,durch die Schönheit und ruhige Ästhetik ,die dieses von Grund auf restaurierte Haus ausstrahlt.
Jedes Zimmer ist individuell gestaltet und dekoriert.Immer wieder verbindet sich das „Alte“ mit dem „Neuen“ und jedes Detail ist stimmiig! Nichts was das Auge beleidigt!

Nelly sagt:

Wir haben im April vier herrliche Tage bei Sabine und Christian verbracht. Wir hatten ein wunderschönes Zimmer – mit einem tollen Blick über die hügelige Landschaft -, das mit viel Liebe zum Detail hergerichtet war. Haben jeden Morgen das leckere Frühstück genossen und die Nächte wunderbar in dem bequemen Bett geschlafen – was in Italien nicht immer ganz einfach zu finden ist. Corte Campioli ist ein altes Bauernhaus, das Sabine und Christian mit viel Hingabe renoviert haben. Heute ist es ein kleines Paradies, in dem man sich auch dank der Herzlichkeit der Gastgeber, sofort zu Hause fühlt. Jedes Detail ist genau durchdacht, alt und neu fliessen wunderbar ineinander. Das Landhaus liegt sehr ruhig, trotzdem ist man schnell im nächsten Ort und es gibt einige leckere Restaurants direkt in der Nähe. Wir haben aber auch oft einfach die Ruhe und den Ausblick über die einmalige Landschaft vom Liegestuhl aus genossen. In der nahen Umgebung gibt es viel zu sehen (Urbino, Fano, Klöster, Weingüter) – so viel, dass wir leider nur einen Bruchteil besuchen konnten. Auch deshalb wollen wir bald wiederkommen und die Gastfreundschaft wieder geniessen. Ganz, ganz lieben Dank an die Gastgeber für die tolle Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.