Corte Campioli

merken

Altes Landgut. Neues Leben. Das ist das Motto im Corte Campioli, einem 150-jährigen Landhaus in den italienischen Marken. Historischer, rustikaler Charme trifft auf moderne Architektur und zeitloses Design. Die von Olivengärten umgebene Anlage besteht aus mehreren, um einen Hof gruppierten Gebäuden: dem alten Landhaus (hier befindet sich auch der große Gemeinschaftsraum mit Designerküche und Kamin), dem Neubau Casa Michele und dem Häuschen La Capanna. Die sieben Zimmer/Apartments sind individuell eingerichtet, alle sind mit Boxspringbetten ausgestattet, die meisten haben eine Terrasse. Bei schönem Wetter wird in der Sommerküche unter dem historischen Heuunterstand gefrühstückt, ansonsten in der Bar. Die lange Holzbank am 14-Meter-Pool (mit Gegenstromanlage) ist der perfekte Platz, um mit weitem Blick über die Hügellandschaft zu entspannen.

Lesen Sie hierzu auch unsere HomeStory !

Aktivitäten

Schwimmen, Wandern, Rad, Wein-Tourismus, Meer

Warum wir dieses Haus mögen

Harmonische Kombination von bäuerlich-nostalgischem Charme, zeitlosem Design und moderner Architektur. Ein wunderbarer Ort um zu entspannen und himmlisch zu schlemmen!!

Für wen passt dieses Haus

Paare, Freunde

Details

Ort IT - Italien, Marken, Barchi
Name Corte Campioli
Lage abgelegen in der sanften Hügellandschaft der Marken
Personenanzahl Zimmer und Apartments für 1-4 Personen, teilweise kombinierbar
Fertigstellung 2014
Design Sabine Blumrath, Michele Eusepi
Veröffentlicht Kurier 6/2019, Spiegel online 4/2017
Architektur alt & neu
Unterkunft Apartment, B&B
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), 1-4 (Haus/Wohnung), 1-6 (Haus/Wohnung), 1-8 (Haus/Wohnung), Wohnungen kombinierbar, Zimmer für 1-2 (Hotel), Zimmer für 1-4 (Hotel), Loft, Meeting, mit Hund, Pool, Wandern, Wein
www.cortecampioli.com

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in hellgrau oder weiß für Buchungen verfügbar sind.

Anfrage/Buchung

www.cortecampioli.com

137 Kommentare

  1. „Ein Ort zum Träumen!“

    Zwei so liebenswerte Personen haben sich und ihren Gästen mit Corte Campioli ein kleines Paradies geschaffen.
    Dort angekommen (mit einem Glas kühlen Weißwein in der Hand), taucht man ein in italienische Lebensart. Man genießt die wirklich traumhafte Landschaft, aber vor allem den Ort an sich. Mit so viel Liebe und Gespür zum Detail wurde auf diesem Landgut sowohl mit Altem Bestehendem, als auch mit ganz modernen Mitteln gestaltet.
    Die Kochkünste der Hausherrin sowie die Wein- & Ausflugsempfehlungen vom Hausherren sind ein wahrer Genuss, ebenso die Barista-Spezialitäten aus der Faema!
    Der herzliche Umgang miteinander macht diesen Urlaub einmalig!

    Liebe Sabine, lieber Christian,
    habt vielen Dank für diese so wunderbaren Tage bei euch. Wir haben die Zeit in vollen Zügen genossen.
    Bitte grüßt auch Cora & Paula ganz lieb von uns!
    Auf ein baldiges Wiedersehen
    Uta & Uwe, Johanna & Konrad
    Kommentar übersetzen

  2. Es ist die Ruhe und die unvergleichliche Ausstrahlung des Ortes CORTE CAMPIOLI, die einen Menschen mit viel Arbeit und ansonsten wenig Zeit einfach runter kommen lässt. Die Gesamtanlage mit ihrer durchdachten und aufmerksam vorgenommenen architektonischen Neugestaltung wirkt auf den Menschen vollkommen positiv zurück, sie lässt von allen Orten aus das Auge darüber schweifen und gibt einem neue Kraft. Die Gartengestaltung, und als diesbzgl. Fachleute wissen wir, wovon wir reden, ist beeindruckend schön.
    Das bemerkenswerte ist, dass nichts überdreht erscheint oder mit Gewalt in eine Richtung entwickelt wurde.
    Dementsprechend ergeht alles in einer gesamtkonzeptionellen Harmonie. Dass Sabine und Christian mit Ihrer Freundlichkeit und gastfreundlichen Gelassenheit eine wunderbare „Hospitality“ aufbieten, rundet alles nur nach oben hin ab. Das ist der Ort, an dem man einfach nur gerne ist und weiter sein möchte. Wir waren nun schon zum 3.Mal hier… und für das nächste Jahr haben wir bereits wieder gebucht!!!!
    Kommentar übersetzen

  3. Schon bei der Anreise war uns klar: das wird kein Standard-0815-Aufenthalt in den Marken: die Abgeschiedenheit des Gutshofes lässt bereits erahnen, welche Ruhe und Gelassenheit wir zu erwarten haben. Dass wir dann bei Eintritt in den Hof von zwei überaus sympatischen Gastgebern herzlichst empfangen wurden, lies uns unseren Urlaub mit dem Gewissen antreten: mit der Buchung der Unterkunft haben wir absolut nichts falsch gemacht.

    Sabine und Christian verstehen es perfekt, ein vertrautes Gefühl zu erzeugen – GastFREUNDSCHAFT wird Groß geschrieben. Auch für das Wohl unseres 16-monatigen Sohnes war jederzeit gesorgt – ob es die eigens zubereiteten Essensgrüße waren, die beiden liebreizenden Hunde des Hofes oder der wunderschön angelegte und von der guten Seele des Hauses Pino täglich gepflegte Garten mit großzügigem Salzwasserpool: es hat ihm und uns an nichts gefehlt.

    Sehr angenehm und hilfreich sind die gastronomischen Empfehlungen der Blumraths. Bei keinem unserer gewählten Lokale wurden wir enttäuscht, auch hier wurden unsere Erwartungen voll übertroffen.

    Der italienische Abend zusammen mit den anderen Gästen und den Gastgebern rundete unseren 6-tägigen Aufenthalt mit italienischen Köstlichkeiten (gezaubert von der Küchenfee Marinella) ab.

    Nur schweren Herzens machten wir uns auf die Weiterreise nach Rom auf –

    Sabine und Christian, vielen Lieben Dank für die tollen Tage bei euch

    gruesse aus Lauf,

    Christiane & Frank mit Paul
    Kommentar übersetzen

  4. Manchmal liegt der Höhepunkt des Hauses an der Basis. Und so ist es mit dem Ferienzimmer CORTE im alten Landhaus von CORTE CAMPIOLI: Der Garten schließt alles ein, die Ausblicke gehen in die grünen Berge und die idyllischen Dörfer. Die Terrasse ist ausgestattet mit Garten-Essplätzen. – Sonnen- und Schattenplätze findet man viele auf CORTE CAMPIOLI …

    Ein Mietwagen „FIAT 500 X“: Ausflüge ins Hinterland sind abenteuerlich. Das Hinterland ist ursprünglich, bergig und verträumt. Die kleinen Straßen, enge Kurven fordern einen sportlichen Fahrstil.

    Der Hausherr Christian und seine Tipps für eine Radtour – mit oder ohne Elektrounterstützung: Eine echte Herausforderung, aber das ist ja so gewollt. Die kleinen Straßen im Hinterland sind leer und ruhig. Die Anstiege machbar, die Abfahrten berauschend. Oder doch lieber einen Cappuccino im Liegestuhl ?

    Sabine ist die gute Seele von CORTE CAMPIOLI. Sie ist Hausdame und Gastgeberin in einer Person. Legendär sind ihre italienischen Abende oder hausgemachte „Piadine“.

    Sabines und Christians Herzen für Menschen sind groß und vielleicht typisch „marcheganisch“. So waren wir in den echten Marken zu Gast !
    Kommentar übersetzen

  5. Man benötigt gar nicht viele Worte …
    Corte Campioli ist ein wunderschönes Anwesen, eingebettet in eine traumhafte Landschaft in einer vom Tourismus noch unverdorbenen Region.
    Die Gastgeber sind sehr zuvorkommend und darauf bedacht, dass sich die Gäste wohlfühlen.
    Wir kommen sicherlich wieder, das nächste Mal mit den richtigen Rädern und Helm :-)
    Herzliche Grüße
    Claudia und Reinhold
    Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.