Häuser

Von Architekt:innen für Reisefans entworfen: Unsere kuratierte Sammlung hochwertiger Feriendomizile – auch via Karte. Kennen Sie schon unseren Neuzugang?

Außergewöhnliche Orte und Locations finden – für Workshops, Teamevents, Meetings, Yoga-Retreats oder private Feiern.

Magazin

In Rubriken wie Homestories und Insights hinter die Häuser blicken, Gastgeber:innen besuchen oder Positionen zu aktuellen Themen lesen.

Shop

URLAUBSARCHITEKTUR ist das führende Webportal für architektonisch beispielgebende Ferienhäuser. Wir geben auch preisgekrönten Coffeetable-Bücher heraus – diese sind im Buchhandel erhältlich und in unserem Shop.

Über uns

Was wir machen: ein besonderes Netzwerk für besondere Häuser.

Wie funktioniert Urlaubsarchitektur?

Wie Sie mit Urlaubsarchitektur Ihr Feriendomizil finden und wo Sie es buchen können.

Partner werden

Ihr Haus passt zu Urlaubsarchitektur? Zeit, dass wir uns kennenlernen!

Newsletter

Jetzt für unseren Newsletter anmelden.


Häuser

Von Architekt:innen für Reisefans entworfen: Unsere kuratierte Sammlung hochwertiger Feriendomizile – auch via Karte. Kennen Sie schon unseren Neuzugang?

Spaces

Außergewöhnliche Orte und Locations finden – für Workshops, Teamevents, Meetings, Yoga-Retreats oder private Feiern.

Magazin

In Rubriken wie Homestories und Insights hinter die Häuser blicken, Gastgeber:innen besuchen oder Positionen zu aktuellen Themen lesen.

Newsletter

Jetzt für unseren Newsletter anmelden.

Feuer & Flamme

Feuer & Flamme

Nur wenige Kilometer vom Jenaer Stadtzentrum entfernt lädt die Fjordlandschaft des Saaletals mit ihren karstigen Muschelkalkhängen, Laubwäldern und sanft gewellte Wiesen zum Wandern oder Radfahren ein. So fantasievoll wie die Natur ist auch das Ferienhaus Feuer & Flamme mitten im Jenaer Ortsteil Kunitz. Ziel des Umbaus des zentral gelegenen, einstigen Gebäudes der Ortsfeuerwehr war auch, es wieder im Stadtbild sichtbar zu machen. Anstelle des ursprünglichen Satteldachs ragen seitdem zwei markante schwarze Hauben in den Himmel, die außen sichtbare Struktur spielt auf das regional typische Fachwerk an. Der skulpturale Bau ist zu den ehemaligen Toreinfahrten hin ausgerichtet und öffnet sich im Erdgeschoss mit großen, breiten Fenstern nach Süden. Bereits von außen bildet der schwarz-blaue Dachstuhl einen spannenden Kontrast zum regional typischen, massiven Natursteinmauerwerk, der im Inneren ergänzt um Ziegel und Sichtestrich fortgesetzt wird.

Die Innenraumgestaltung geht von der Idee einer Bühne für allerlei Aktivitäten aus und wird durch ein großes, farbiges und detailverliebtes Möbel sowie die beiden Oberlichter geprägt, die an die zwei ehemaligen Kaminabzüge des Feuerwehrhauses erinnern. Im Erdgeschoss eröffnet sich ein großzügiger Raum, in dem gemeinsam gekocht, gegessen und vor dem Kamin entspannt werden kann. Auf Wunsch auch spielerisch, denn die gesamte Inneneinrichtung ist passend zur Dualität der beiden Dachhauben ebenfalls doppelt vorhanden – von den zwei Ledersofas, über die leuchtendroten Tische bis zu den mobilen Herden, die gleich japanischer Streitwägen zu Kochwettbewerben arrangiert werden können. Den atmosphärischen Hintergrund bilden Holzoberflächen und Einbauschränke, die von japanischen Farbholzschnitten über die älteste Berufsfeuerwehr der Welt inspiriert wurden. Wer es lieber ruhiger mag, auch farblich, zieht sich auf die tiefe Fensterbank zurück und genießt die Abendsonne über dem Tal. Alle Möbel, Leuchten und Vorhänge wurden eigens für das Haus entworfen.

Über das riesige Raummöbel gelangt man auf ein Zwischengeschoss mit Bad und Treppe. Auf einer kleinen Empore kann gelesen aber auch übernachtet werden. Das Doppelschlafzimmer befindet sich im aufgesetzten Dachgeschoss in Zimmermannskonstruktion, das mit seinen lasierten Holzoberflächen für eine angenehme Atmosphäre sorgt. Über eine Verlängerung der Treppe gelangt man auf den blaugehaltenen Balkon mit Weitblick. Ebenfalls ein Pendant zur roten Terrasse unten im Hof. Hier warten Sitzgelegenheiten, Liegestühle und natürlich eine Feuerschale. Je nachdem, ob heiß oder kalt.

Was geht hier

Radfahren auf dem Saaleradweg, Wandern auf der Saalehorizontale (Deutschlands schönster Wanderweg 2023) oder in den Weinbergen, Bootsfahrten auf der Saale, Spiel- und Sportplatz mit Tischtennis, Volleyball, Badminton, Basketball (Equipment vorhanden) und kulturelle Entdeckungstouren durch die Lichtstadt Jena – von Schillers Gartenhaus über das Zeiss-Planetarium bis zum JenTower oder der KulturArena, nicht zu vergessen ein Spaziergang durch den Volkspark Oberaue, Jenas Paradies

Warum wir dieses Haus mögen

Überraschend und neu – ein Haus mit ungewöhnlicher Anmutung, die definitiv nicht kalt lässt.

Für wen passt dieses Haus

Paare, Familien, Naturliebhaber:innen – ob zur Workation, zum gemeinsamen Kochen oder für Veranstaltungen

Nachhaltigkeit

Luft-Wärmepumpe, regionale Produkte, E-Ladestation, ÖPNV: direkte Busverbindung zum Bahnhof Jena Paradies


Details

Region DE - Deutschland, Thüringen, Jena-Kunitz
Name Feuer & Flamme
Lage Saaletal, stadtnah zu Jena (Zentrum 5km), im Ortskern von Kunitz
Anzahl Gäste Max. 6 (1 Doppelzimmer, 1 Schlafgalerie, 2 Zustellbetten sind möglich)
Fertigstellung 2024
Design Architektur: Stefan Adlich, Leipzig; Innengestaltung: Jana Gunstheimer und Manfred Mülhaupt, Jena; Landschaftsgestaltung: Freiraumgestalter, Jena
Spezielles Im Erdgeschoß sind Hunde willkommen
Architektur alt & neu
Unterkunft Haus
Kriterien 1-6 (Haus/Wohnung), Familie, mit Hund, See/Fluss, Wandern, Workation, E-Ladestation, Ohne Auto erreichbar
Gleicher GastgeberMeisterzimmer
Gleicher ArchitektMeisterzimmer
www.ferienhausjena.de

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. An Tagen mit weißem Hintergrund ist die Unterkunft noch verfügbar. An Tagen mit dunkelgrauem Hintergrund ist die Unterkunft nicht verfügbar.

Anfrage/Buchung

www.ferienhausjena.de

0 Kommentare

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.