Halbhaus – Andermatt Chalet

Das Andermatt Chalet inmitten der Altstadt des Schweizer Bergdorfes ist auch unter dem Namen „Halbhaus“ bekannt. Seine zweite Hälfte wurde vor mehreren Jahrzehnten durch ein Feuer zerstört und ist vor 40 Jahren durch einen Parkplatz ersetzt worden. Das traditionelle Stein- und Holzhaus von 1780 wurde vom Londoner Architekten Jonathan Tuckey zu einem Heim für sich und seine Familie umgewandelt. Seitdem er seinem Hauptwohnsitz wieder nach London verlegt hat, wird es auch als Feriendomizil vermietet.

Das Haus erstreckt sich über vier Etagen, die über die im Original erhaltene Stiege miteinander verbunden sind. Herzstück ist der kombinierte Koch-, Ess- und Wohnbereich im zweiten Stock. Durch die Herausnahme von Teilen der Geschossdecke zum Dachboden ist hier ein lichtdurchfluteter bis unter das Dach geöffneter Raum entstanden. Geweißte Paneele und helle Holzdielen, dazu grauer Wandverputz, eine schwarze Küchenzeile und eine zurückgenommene Einrichtung: das Ambiente wirkt luftig-leicht und eher nordisch als alpin. Einen Stock höher befindet sich ein Schlafzimmer mit Arbeitsbereich auf der Galerie, die sich über eine faltbare Tür vom Wohnraum abtrennen lässt. Zwei weitere Schlafzimmer sowie eine Stube befinden sich im ersten Stock. Durch die niedrige Deckenhöhe und die alte Holzverkleidung haben diese Räume einen traditionelleren Charakter.

Aktivitäten und Freizeitmöglichkeiten

Es gibt eine Sauna im Erdgeschoss. Das Haus hat eine umfangreiche Sammlung von Büchern über lokale Architektur und ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt um sich Gebäude von Galfetti, Snozzi, Olgiati, Zumthor, Camindo, Koolhaus u.a. anzusehen. Geschäfte, Restaurants und Skilifts sind nur wenige Gehminuten entfernt. Bei guten Schneeverhältnissen lässt sich das Haus im Winter per Ski erreichen. Im Sommer kann man direkt von der Haustür mit dem Fahrrad, Golfschlägern, Wanderschuhen, Kletterausrüstung oder sogar mit der Paragliding-Ausrüstung starten.

Warum wir dieses Haus mögen

Die Wiederbelebung des historischen Hauses mit der Symbiose von Alt und Neu setzt einen gelungenen Kontrapunkt zu den "mondänen" Ferien-Resorts, die aktuell in Andermatt gebaut werden.

Kommentare 1

ELLE Deco UK presents Halbhaus | URLAUBSARCHITEKTUR | HOLIDAYARCHITECTURE sagt:

[…] Deco UK presents Swiss Halbhaus from London based architect Jonathan Tuckey in edition March […]

Mehr lesen Übersetzen

Einen Kommentar schreiben.

* Diese Angaben werden für eine Veröffentlichung
benötigt. Veröffentlicht werden der Name und der
Kommentartext.
Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuell gefunden: 1 Objekt

Anzahl der Reisenden

Art der Unterkunft

Kriterien

Länder

Architektur

Nachhaltigkeit

Kennen Sie ein “urlaubswertes” Ferienhäuser oder Hotel, das noch nicht bei uns gelistet ist?

Bitte tragen Sie hier die Website des
Objektes ein:

Sie möchten uns etwas mitteilen? Nutzen Sie unser Formular.



 

Newsletter abonnieren

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein: