Ottmanngut

Das Südtiroler Ottmanngut blickt auf eine lange Vergangenheit: Es war früher ein landwirtschaftlicher Betrieb, später eine Gastwirtschaft und dann eine Pension. Umfassend renoviert nennt sich das idyllische Haus nun nicht einfach Bed & Breakfast, sondern Suite & Breakfast. Sind die neun Zimmer doch auch etwas Besonderes. Sie scheinen fast aus der Zeit gefallen mit ihrer liebevollen Einrichtung aus antiken Möbeln im Biedermeier- oder Jugendstil, Stuckdecken und alten Holz- oder Terrazzoböden. Gefrühstückt wird im Speisesaal, der Orangerie oder im mediterranen Garten mit Palmen und Zypressen. Das Haus liegt an einem Weinberg, ist aber dennoch nur fünf Minuten vom Meraner Stadtzentrum entfernt.

Lesen Sie dazu auch unsere


Aktivitäten

In der Orangerie und dem Garten finden Lesungen und Musikabende statt.


Details zum Objekt

Ort: IT - Italien, Südtirol, Meran

Name: Ottmanngut

Lage: zwischen Weinbergen am Rande von Meran

Typ: B&B

Personenanzahl: 8 Doppelzimmer, 1 Einzelzimmer

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2012

Design: Dr. Georg Kirchlechner mit seinen beiden Söhnen Martin und Clemens Kirchlechner (Sanierung)

Veröffentlicht: SZ Magazin 33/2017, HomeStory 7/16: Das Ottmanngut in Meran - Eine Familiengeschichte, Wohnrevue 1/2017, Monocle 12/2016,Vanity Fair 3/2016, GEO Saison 2/2015 u.a.


8 Kommentare

Constanza sagt:

Das Ottmanngut ist eine Wohlfühl Oase. Ein wunderschöner Garten mit Zitronen- und Orangenbäumen lädt zum Seele Baumeln ein. Die großzügigen Zimmer sind mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtet und wir haben uns gleich wohl gefühlt. Das Frühstück ist eine Erlebnisreise in drei Gängen und wird liebevoll serviert. Die Tage in Meran hätten wir nicht schöner verbringen können.

Lilian & Max sagt:

Ein zauberhafter Ort mit liebevollen Gastgebern! Wir waren nur für eine Nacht da auf der Durchreise, werden aber wiederkommen und dann mehr Zeit dort verbringen. Das Frühstück ist herrlich, die Zimmer wunderschön eingerichtet und der Garten ein Traum. Beide Daumen hoch!

Annette und Hans-Martin sagt:

Wir waren im Juli 2016 im Ottmangut – es war wunderschön. Ein Ort zum Wohlfühlen, hervorragend geführt. Das Frühstück im Garten war sensationell, das Zimmer komfortabel und sehr geschmackvoll eingerichtet. Die Lage des Hauses ist ruhig und dennoch ist das zentrum zu Fuß gut zu erreichen. Wir kommen wieder!

Charis sagt:

Das Ottmanngut in Meran darf man eigentlich gar nicht empfehlen, weil es ein solches Kleinod ist, wie man nur noch sehr selten findet.
Die Zimmer sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Der schöne Garten lädt zum verweilen ein – ein Frühstück unter den Schirmen im Sommer müsste gefühlt niemals enden.
Die Lage des Hauses ist angenehm, da man in wenigen Minuten zu Fuß in der Stadt ist, aber trotzdem liegt es angenehm ruhig. In Meran und Umgebung findet man fantastische Restaurants. Besonders das Sissi (gleich ums Eck vom Ottmanngut) ist sehr zu empfehlen!
Kommt man zurück, sollte man sich unbedingt in den schönen Garten des Ottmannguts setzen oder man genießt den Blick aus der tollen Veranda.
Man muss dieses wunderschöne Haus erleben. Es lohnt sich sehr!

Martina sagt:

Supergeil!!!

Arnd W. sagt:

Mit viel Liebe zum Detail auf höchstem Standart revitalisiertes Kleinod mit engagierten Gastgebern und sehr persönlichem Service! Sehr empfehlenswert!

nacho sagt:

Unglaublich ! super gut gemacht. Felicidades!!

Peter Frey sagt:

Ein kleines Gesamtkunstwerk!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.